Die Form des Wassers

Commissario Montalbano ist verblüfft, als er die Nachricht vom Tod des angesehenen Politikers Luparello erhält: Seine Leiche wurde nämlich ausgerechnet an der Stelle der sizilianischen Südküste aufgefunden, die in der Gegend als "Bordell unter freiem Himmel" bekannt ist. Dort soll sich der feinsinnige, generöse Luparello kurz vor seinem Tod mit einer hübschen Blondine vergnügt haben. War es ein Verbrechen, und wenn ja wer sind die Schuldigen? Und das Motiv? Geld? Macht? Mordlust? Das hängt, muss Montalbano erkennen, ganz von der Form ab, die man dem Fall gibt. Eben wie beim Wasser. Und so kommt der Commissario schon bald einem trickreich inszenierten Täuschungsmanöver auf die Spur...

Meine Gedanken zum Buch: 

"Die Form des Wassers" ist Commissarion Montalbano`s erster Fall und somit auch mein Einstieg in Camilleri`s Krimi-Serie. Als eingefleischter Brunetti-Fan sehe ich mich ja regelrecht gezwungen, zu Montalbano über zu laufen, das Warten auf Donna Leon`s nächsten Roman ist mir jetzt einfach zu lange geworden.   Was mir hier ein bisschen gefehlt hat, ist die Vertrautheit die ich bei Brunetti immer empfinde und Teils auch die Spannung. Der Autor hält seine Dialoge ziemlich knapp und verzichtet auf weitläufigere Ausschweifungen. Trotzdem recht flüssig zu lesen, mit einem Hauch silzilanischen Flair....Ich bin zuversichtlich, dass die Sympathie zwischen dem Commissario und mir im Laufe der nächsten Romane noch wachsen wird und ich noch einige Ausflüge in den südlichsten Zipfel Italiens unternehmen werde.  

Verlag: 
Bastei Lübbe
Auflage: 
1. Auflage November 2005
ISBN: 
3-404-15401-0

Kommentare

Ich mag ja den alten Macho Montalbano viel lieber als den faden Brunetti Smile Der wurde mir nach 4 oder 5 Teilen einfach zu langweilig, ausserdem schreibt Donna Leon halt wie eine Amerikanerin und somit für uns gefälliger. Camilleris Stil ist natürlich sehr eigen, aber gerade dafür schätze ich ihn. Und für seine herrlichen Beschreibungen von Land, Leuten und Küche - ich krieg immer Hunger, wenn ich eines seiner Bücher lese Smile

"ich krieg immer Hunger, wenn ich eines seiner Bücher lese :-)" - und ich krieg die Krise bei deinem Kommentar Smile MEIN BRUNETTI IST NICH FAD !!!!!!!!!!!! Smile
Jetzt im Ernst, klar man kann die beiden Stile absolut nicht miteinander vergleichen und das ist auch gut so, denn ich hätte absolut keine Lust, eine leicht abgeänderte  "Kopie" des anderen zu lesen.
Spannung könnte für mich ein bisschen mehr drinstecken, aber das soll sich ja von Roman zu Roman steigern, hab ich wo gelesen. Somit, werd ich mich mit Montalbano weiter vertraut machen.

Na der Brunetti-Typ ist doch der totale Pantoffelheld, bei seiner adligen Ehefrau hat der garnix zu melden, und die Kinder nehmen ihn auch nicht ernst. So einen Mann würd ich nicht wollen, da wär mir der rassige sizilianische Macho schon lieber Smile

Pantoffelheld!!!!!!!!!!!!!????????????? Ich bin ensetzt - sei froh, dass du jetzt nicht in meiner Nähe bist, sonst würd ich mich und meine gute Kinderstube glaub ich vergessen Smile
Also ich hätt keine Probleme damit, würd mit Paola jederzeit den Platz tauschen. Allein schon desswegen, damit ich jeden Abend ein Achterl Rot über den Dächern von Venedig geniesen könnt Smile Abgesehen davon, so stille Wasser können auch ganz schön tief sein.....
So Macho-haft hab ich Camilleri`s Commissario aber auch garnicht empfunden. Vielleicht steigert auch das sich noch im Laufe der Serie und und ich lauf über, sag niemals nie Wink
 

UI, jetzt fürcht ich mich aber Lol hihi
 
Deshalb mag ich den Montalbano ja so gern. Der ist zwar im Grunde ein alter Macho, aber letztendlich gibt er dann ja auch immer wieder nach, denn seine Olivia will er dann doch nicht verlieren. Und ein Glaserl Wein kriegst Du von dem allemal, dazu ein herrliches sizilianisches Essen. Dir wird auch noch das Wasser im Mund zusammenlaufen, wenn er in dieser kleinen Osteria bei seiner Orata sitzt...

... in diesem Sinne, dann MAHLZEIT... ich würde sagen, wir vertagen unsere Unterhaltung dann am besten, bis ich mir "Der Hund aus Terracotta" verinnerlicht hab Wink