Die Archäologin

Liebe bookreaders,

wir haben uns nach 13 Jahren entschlossen, bookreaders.at einzustellen.

Wir wünschen euch weiterhin viel Spass beim Lesen!

Reinhard, Gabi, Sabine und Andi
und natürlich Rita

Bitte keine Mails an uns.

In Kürze wird die komplette Site mitsamt allen Buchpatenschaften, Kommentaren, sonstigen Inhalten und auch allen etwaigen persönlichen Daten der User gelöscht.
Daten werden selbstverständlich, wie auch bisher, NICHT an Dritte weitergegeben.

 

Eine junge Archäologin auf der Spur eines grausamen Mordes. Die junge Archäologin Erika wird von quälenden Ahnungen gepeinigt. In ihrem Heimatort, am Kirchberg, muss sich vor Tausenden von Jahren eine Familientragödie ereignet haben. Sie beginnt an diesem Ort zu graben. Und was sie entdeckt, bringt sie beinahe um den Verstand. Ein Fluch scheint über dem Kirchberg zu liegen. Vielleicht, weil zu allen Zeiten die Menschen dort Leichen verscharrt haben. Soll sie die Toten ruhen lassen, oder findet Erika erst ihr Glück, wenn sie Geschichte und Gegenwart versöhnt hat?

Meine Gedanken zum Buch: 

Wollingers bisher einziges Buch ist mittlerweile scheinbar vergriffen, aber sicher noch second hand erhältlich. Beeindruckend der Schreibstil, der nicht ahnen lässt, dass es sich hier um ein Erstlingswerk handelt.

Verlag: 
Btb
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
ISBN-13: 978-3442732265