Die Akte

Der packende Thriller spielt in den obersten Etagen der Macht in Amerika. In einer Oktobernacht werden zwei Richter des Obersten Bundesgerichts ermordet. Alle Indizien weisen darauf hin, daß es sich um einen Profikiller handeln muß, doch ein gemeinsames Motiv ist nicht zu finden.

Die Experten bei FBI und CIA sind völlig ratlos. Der Präsident drängt auf eine schnelle Aufklärung des Falles und nutzt für sich die Gunst der Stunde, Vertrauen und Sicherheit für seine Wähler am Bildschirm zu verbreiten. Immerhin stehen im folgenden Jahr Wahlen ins Weiße Haus.

Eine junge Jurastudentin, Darby Shaw, befaßt sich auch mit dem Fall und verbringt einige Tage und Nächte in der Bibliothek der Juristischen Fakultät. Bei ihren Recherchen stößt sie auf einen brisanten Zusammenhang zwischen den beiden Morden. Ihre Schlußfolgerungen faßt sie in einer Akte zusammen und gibt sie ihrem Freund, einem Juraprofessor zu lesen.

Das Schriftstück entwickelt brisanten Zündstoff. Nur knapp entkommt Darby einem Bombenanschlag. Ihr Freund verliert dabei sein Leben. Für alle Personen, die Kenntnis vom Inhalt der Akte haben, wird dieses Wissen lebensgefährlich. Darby versucht, sich unsichtbar zu machen, wechselt Haarfarbe, Kleidung und Frisur, um den Killern zu entkommen. Es beginnt eine mörderische Jagd, die auch in den Reihen der CIA und des FBI tödliche Lücken reißt.

Meine Gedanken zum Buch: 

Eine junge Jurastudentin macht das weiße Haus unsicher: Realität oder Humbug?  Fact ist jedenfalls, dass Neugier und Tatendrang manchmal sehr gefährlich sein können ... spannend geschrieben (ganz nach Grisham-Manier) und auf jedenfall lesenswert!

Verlag: 
Heyne
Auflage: 
Erstauflage
ISBN: 
345307565X

Kommentare

Ja, wurde es. Mit Julia Roberts in der Hauptrolle. Sehr gut gemacht - genauso empfehlenswert wie das Buch selbst Smile

Aha, danke. Ich wusste doch dass mir der Inhalt bekannt vorkam. Aber ich hatte keine Ahnung, dass es auch ein Buch dazu gibt.
Danke für die Info.
lg sonja

lg
sonja