Der goldene Kompass. His Dark Materials 01

Die Geschichte beginnt in Oxford, wo das kluge und wißbegierige Mädchen Lyra ein Internat besucht. Lyra sieht sich mit vielen Fragen konfrontiert: Was treibt eigentlich ihr Onkel, der Forscher Lord Asriel, im hohen Norden? Ist die ehrgeizige Wissenschaftlerin Mrs. Coulter seine Konkurrentin und deshalb an Lyras Bekanntschaft interessiert? Weshalb verschwinden aus der Gegend um Oxford immer wieder Kinder armer Leute? Werden sie von Gobblers geholt? Und wenn ja, wer sind Gobblers? Antwort findet nur derjenige, so erkennt Lyra, der sich, den Spuren Lord Asriels folgend, in den Norden aufmacht und hinter dem Polarlicht eine Welt entdeckt, die den Menschen bisher verschlossen blieb.

Meine Gedanken zum Buch: 

Ich habe das Buch gelesen, nachdem ich den Film gesehen hatte und muss sagen, dass der Film wirklich grandios die gesamte Handlung eingefangen hat. Eigentlich handelt es sich ja um ein Jugendbuch, aber ich hab es trotzdem sehr spannend gefunden. Den Vergleich mit "Herr der Ringe" würde ich jetzt nicht anstellen, weil welches Buch kann mit dieser Detailliertheit und Genialität schon mithalten, aber die Geschichte ist vielfältig, fantasievoll und in sich stimmig, die Charaktere haben Profil und sind auf ihre Art liebenswert, schrullig oder einfach nur böse. Für alle Leseratten eine Empfehlung - ich sag Euch dann, wie mir die beiden Folgebände ("Das magische Messer", "Das Bernstein-Teleskop") gefallen haben.

Verlag: 
Carlsen
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
ISBN-13: 978-3551357182

Kommentare

Klingt spannend - und ich freu mich schon auf deinen Kommentar zu den 2 Folgebänden Wink

ich hab den film gesehen und war gefesselt.
cool dass du das buch rein gestellt hast. Smile
 
lg david64

... die werden Dir sicher gefallen! Und wer weiß, wann die Fortsetzung ins Kino kommt, ich konnte jedenfalls im Internet noch keine vernünftige Info dazu finde.
Liebe Grüße
Germana