Der Tabakhändler

Den angehenden Dichter Ebeneezer Cooke verschlägt es gegen Ende des 17. Jahrhunderts von England in die amerikanischen Kolonien. Doch bevor er dort die Tabakplantage des Vaters übernehmen kann, muss er zunächst unzählige Abenteuer bestehen: Nicht nur Seeräuber, Indianer und Opiumhändler stellen sich ihm in den Weg – auch vor kolonialen Verführerinnen muss er sich in Acht nehmen, denn er ist fest entschlossen, seine Jungfräulichkeit zu bewahren.

Meine Gedanken zum Buch: 

Hab mich selten bie einem Buch so amüsiert. Ein grossartiger Schelmenroman der zwar die ein oder andere historische Tatsache etwas übergeht aber auf jeden Fall für beste Unterhaltung sorgt.

Verlag: 
Bvt Berliner Taschenbuch Verlag
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
978-3833301209/3833301201