Der Mandant

Mickey Haller ist der "Lincoln

Lawyer" Der Anwalt lässt sich in seiner Limousine durch Los Angeles chauffieren und erledigt dabei auf der Rückbank seine Fälle. Seine Maxime:Jeder Angeklagte verdient die denkbar beste Verteidigung. Bislang hat Haller sich nie von diesem Grundsatz abbringen lassen.Ob Dealer, Kleinkriminelle,Prostituierte- er ver dassteht sich exzellent darauf, das Optimum für seine Mandanten herauszuholen. Als ihm die Verteidigung eines Sprösslings aus gutem Hause angeboten wird,zögert er nicht lange,verspricht dies doch ein äußerst lukrativer Auftrag zu werden. Die Anklage lautet auf schwere Körperverletzung und Vergewaltigung einer Prostituierten. Obwohl die Beweislage erdrückend ist, beteuert der Angeklagte seine Unschuld. Haller recherchiert und findet bald einen ersten Hinweis, der die Beweisführung der Anklage zu entkräften vermag.Der Fall scheint gelöst zu sein, doch was als Routine beginnt, entpuppt sich als ein teuflisches Spiel, bei dem nicht nur Mickey Haller um sein Leben kämpfen muss.

Verlag: 
Heyne Verlag
Erscheinungsjahr: 
2009
Auflage: 
3.Auflage
ISBN: 
978-3-453-43367-0