Das andere Kind

Kind.jpgVictor junior kommt mit stechend blauen Augen zur Welt, kalt wie Eis.
Sein Vater, der Gentechnologe Dr. Victor Frank, und seine Mutter Marsha können ihr Glück nicht fassen: ein zweiter gesunder Junge, zwar von einer Leihmutter geboren, aber ihr Kind. Doch der Schein trügt. Zweifel über Zweifel rütteln an der dünnen Fassade: Warum lehnt das Kind Gleichaltrige ab? Was treibt den Jugnen ständig in das Labor des Vaters? Warum mussten ihr erster Sohn David und dessen Kindermädchen auf qualvolle Weise sterben?
Der Horror beginnt, als Marsha erfährt, dass ihr Mann an seinem ungeborenen Sohn Genmanipulationen hat vornehmen lassen.
Das Kind wird zu einer Bestie, zu einer Gefahr für die ganze Menschheit...

Meine Gedanken zum Buch: 

Wieder ein spannendes Buch. Frischt auch ein wenig die Biologiekenntnise auf Smile
Es ist einfach angenehm zu lesen. Ein Krimi ohne wirkliche Gewalt.
Ich finde, dass die Bücher von Robin Cook zum Nachdenken anregen. Was wäre wenn...

"Ich weiß", erwiderte VJ mit ertaunlich erwachsener Reife. "Sie ist sehr krank. Sie weiß nicht, was sie redet".

Seitenangabe für Zitat1: 
29

Das muss der schlimmste Fail von Zerebralödem sein, den ich je gesehen habe", meinte Dr. Shryack. "Macht´s uns verflixt schwer, das Gehirn herauszunehmen."

Seitenangabe für Zitat2: 
111
Verlag: 
Weltbild GmbH
Auflage: 
8. Auflage
ISBN: 
978-3-89897-322-9