Das Grab des Ritters

Der mächtige Magier Habib al`Hraazhar ist fest davon überzeugt, dass der 14-jährige Ingo über magische Kräfte verfügt. Er drängt ihn dazu, sein Lehrling zu werden. Doch Zeit zum Nachdenken bleibt nicht - ein übermächtiger Höllenfürst fordert ihn und seinen Meister heraus. Und schon ist der Junge verwickelt in einen atemberaubenden Kampf um einen geheimnisvollen Stein, der das Tor zur Unterwelt verschließt.

Meine Gedanken zum Buch: 

Es hat mir sehr gut gefallen. Aber das Buch hat eine Altersbeschänkung. Ab 10 darf man es lesen. Ich finde gut das man bei jedem Kapitel aussuchen kann ob Ingo was passiert oder nicht.

Der Porsche huschte als Roter Schatten davon, während sie langsam anhielten.

Seitenangabe für Zitat1: 
69

Der Alte musste mit dem Kopf voll auf die Straße aufgeschlagen sein, als er sich auf ihn geworfen hatte.

Seitenangabe für Zitat2: 
70

In der Zwischenzeit hatte al`Hraazhar sich in den Wagen gesetzt und ließ den Motor aufheulen.

Seitenangabe für Zitat3: 
67
Verlag: 
Arena
Auflage: 
1
ISBN: 
3401024086