Forumsregeln

Hinweis bezüglich geschlechterspezifischer Bezeichnungen auf bookreaders.at

In Bezug auf bessere Lesbarkeit werden geschlechterspezifische Bezeichnungen größtenteils in ihrer ursprünglichen (männlichen) Form ausgeführt. Die Informationen und Beiträge richten sich selbstverständlich gleichermaßen an männliche und weibliche Personen.

Urheberrechtsregeln

Um dem Urheberrecht gerecht zu werden sind einige Angaben zum Buch (Quellenangaben) notwendig. Diese sind vollständig auszufüllen - die Daten zu den Angaben sind in jedem Buch auf den ersten Seiten zu finden.

Sollten die Quellenangaben unvollständig oder fehlerhaft sein, behalten wir uns vor den Beitrag zu löschen, da wir sonst gefahr laufen gegen das Urheberrecht zu verstoßen.

Für fehlerhafte Quellenangaben übernehmen die Betreiber der Website keinerlei Haftung.

Allgemeine Regeln

bookreaders.at ist eine Plattform und wird von verschiedensten Personen genutzt. Obwohl wir um die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen bemüht sind, können wir keine Gewähr für die Qualität, die Vollständigkeit und die Richtigkeit dieser Informationen und Inhalte übernehmen. Wir haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen verursacht werden.

Wir behalten uns das Recht vor, das Internet-Angebot ohne Ankündigung und ohne Angabe von Gründen zu verän­dern oder die Veröffentlichung einzustellen bzw. Beiträge mit rechtswidrigen, rassistischen oder anstößigen Inhalten zu löschen und den Verfasser dieses Beitra­ges zu sperren.

Sämtliche mit der Entwicklung und Erweiterung dieser Platform beauftragten Personen distanzieren sich von den Inhalten der Seiten, die von dieser Internetpräsenz aus verlinkt werden.

Die Forumsregeln

Deine Meinung, Fragen und Diskussionsbeiträge sind ein wesentlicher und wertvoller Bestandteil von bookreaders.at. Die freie Meinungsäußerung endet dort, wo das Recht anderer verletzt wird – also z.B. bei Beleidigung, Diskriminierung, Verhetzung, absichtlichem Stören der freien Meinungsäußerung anderer oder bewusster Desinformation. Um dies zu verhindern und sachliche Diskussionen zu fördern, gelten für dieses Forum folgende Spielregeln:

  • JedeR VerfasserIn von Einträgen ist selbst verantwortlich für deren Inhalt. Die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften sind einzuhalten. Beleidigungen anderer Gruppen und Personen sind verboten, ebenso wie verleumderische und ruf- oder geschäftsschädigende Äußerungen. Bedenke, dass du im Internet nicht anonym bist und deine Beiträge auch über Suchmaschinen gefunden werden können. Du kannst für deine Postings auch zur Verantwortung gezogen werden. UserInnendaten werden von uns jedoch nur auf richterliche Anweisung freigegeben.
  • Behandle andere UserInnen mit Respekt und Rücksicht. Wir freuen uns über engagierte und lebhafte Diskussionen, diese sollten jedoch sachlich geführt werden: Beschimpfungen, Drohungen und Beleidigungen werden nicht akzeptiert. Toleranz gegenüber der Vielfältigkeit innerhalb der Community wird vorausgesetzt. 
  • Das Team bookreaders.at bemüht sich um eine Moderation der Diskussion. Unverständliche Kommentare in Fremdsprachen werden im Zweifelsfall nicht veröffentlicht.
  • Wie gesagt, wir bemühen uns um eine Moderation – bei tausenden Kommentaren pro Tag sind wir jedoch auf ein Computerprogramm angewiesen, das uns dabei unterstützt. Dabei gilt: Irren ist nicht nur menschlich, auch der Computer ist nicht unfehlbar. Wir bitten daher generell Dich als UserIn um Deine Mithilfe: Melde Kommentare, die den Forumsregeln widersprechen an Rita! Du förderst damit das Niveau der Diskussion und setzt ein klares Zeichen gegen Diskriminierung, Extremismus und Hate-Speech jeder Art. Ziel ist es nicht, die freie Meinungsäußerung zu unterbinden, sondern ein Diskussionsklima zu schaffen, in dem sich jeder und jede gerne an einer solchen Meinungsäußerung beteiligt.
  • Kommentare sollen einen Bezug zum Buch haben. Ein Diskussionsfaden (Thread) wird schnell unlesbar, wenn ihr Privatangelegenheiten im Forum besprecht. Wir akzeptieren keine Beiträge, in denen einzelne UserInnen auf persönlicher Ebene angegriffen werden; persönliche Streitereien zwischen PosterInnen gehören nicht in eine Debatte.
  • Diskriminierende Beiträge werden nicht toleriert. Insbesondere verboten sind rassistische, sexistische, antisemitische, eine Religion oder sexuelle Identität herabwürdigende sowie sonstige (kulturelle, nationale, …) Gruppen pauschal verurteilende Postings. Ebenfalls nicht akzeptiert wird die Verbreitung von Inhalten, die gegen Teile der Bevölkerung hetzen oder zur Gewalt aufrufen, Pornographie sowie menschenverachtende oder gegen die guten Sitten verstoßende Beiträge. Das umfasst auch Inhalte, die über von den UserInnen gesetzte Links zu erreichen sind.
  • Schimpfworte, Fäkalsprache, rohe, doppeldeutige oder obszöne Sprache erschweren eine sachliche Diskussion – derartige Kommentare werden daher im Normalfall gelöscht. Nicht toleriert werden auch Inhalte, die für Minderjährige ungeeignet oder anstößig sind oder dafür gehalten werden können.
  • Ebenfalls nicht akzeptabel ist es, den Dialog verschiedener UserInnen wissentlich zu stören, z.B. durch Belästigungen oder durch die Schaffung von Feindbildern oder Feindseligkeiten.
  • Bitte kopiere auch keine Usernamen anderer – Du störst damit die Diskussion. Beleidigende, diskriminierende oder verhetzende Usernamen – von Dr. Busengrauler bis Adolf Gittler – werden nicht toleriert.).
  • Bitte keine Mehrfachpostings: Die Lesbarkeit des Forums leidet darunter. Sollte dein Kommnetar nicht sofort freigeschalten werden, obwohl du alle Forumsregeln eingehalten hast, bitten wir um etwas Geduld.
  • Es ist nicht erlaubt, private Daten wie Namen, Adressen, Telefonnummer o.ä. in Beiträgen zu veröffentlichen.
  • Junkmails, Spam, Kettenbriefe und andere Inhalte mit werbendem Charakter haben nichts in einem Posting verloren. Die kommerzielle Nutzung des Forums bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Einwilligung von Rita
  • Ebenfalls nicht akzeptiert: Spamming und Flooding. Von "spammen" sprechen wir, wenn Nachrichten mit gleichem oder ähnlichem Inhalt in großer Anzahl gepostet werden, ohne dass diese zum Thema der Debatten passt. "Flooding" ist "Überfluten" der Debatte mit einer solchen Anzahl von Nachrichten, dass dieser Diskussionsstrang für andere UserInnen unlesbar wird. Ob die Beiträge in so einem Fall inhaltlich sogar zum Thema der Debatte passen oder nicht ist egal: Wer andere UserInnen am sinnvollen Ideenaustausch und ihrer freien Meinungsäußerung hindert, wird gelöscht.
  • Wir behalten uns das Recht vor, Forumsbeiträge zu entfernen, ein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. UserInnen, die wiederholt versuchen, den Forumsregeln widersprechende Beiträge zu veröffentlichen, kann die Registrierung entzogen werden.

Ansonsten gilt:

Wir freuen uns auf deine Meinung.

Rita

Disclaimer / Erklärung:

Die Betreiber dieser Website distanzieren sich ausdrücklich von allen Inhalten in von Benutzern dieser Website verfassten Beiträgen.

Ebenso distanzieren sich die Betreiber dieser Website von den Inhalten der Websites auf die von dieser Website Links gesetzt sind.

Schlüsselwörter: