Krimi

duttwal

Inhaltsangabe

9783942907002.jpgMaria beschäftigt sich auf dessen ausdrücklichen Wunsch hin mit der Vergangenheit ihres Großvaters. Schon bald gerät sie dabei in Lebensgefahr. Nicht nur alte Nazis haben ein Interesse daran, ihre Nachforschungen zu stören – auch in Griechenland gibt es Menschen, die mit allen Mitteln verhindern wollen, dass ans Licht kommt, was während des Zweiten Weltkriegs in einem griechisch... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich habe den Roman von Ana Vasia, der eine Mischung aus Krimi und Familiengeschichte ist, mit sehr viel Interesse gelesen. Die Figuren sind so gezeichnet, dass sie mir sehr plastisch vorstellen konnte. Obwohl die Autorin zu denen gehört, die mit schmückenden Details und Beschreibungen a... | ... weiterlesen

Zitate

KlausS

Inhaltsangabe

casting_klein.jpg

In einer bekannten Casting-Show stirbt einer der Juroren einen schmerzhaften Tod - vor laufender Kamera. Hier müssen viele Emotionen im Spiel gewesen sein. War es Tatjana, eine der Kandidatinnen, die besonders von dem Hauptjuror, Daniel Hammer, extrem heruntergeputzt wurde? Für Gerd Markert ist die Sache sonnenklar, aber Caro hat mal wieder ihre eigene Meinung. Sie ermi... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mir gefällt besonders, wie Caro auf eigene Faust loszieht - und bei ihrer Schwäche erwischt wird. Aber dann zieht sie sich hervorragend aus der Affäre und schlägt den Mörder mit seinen eigenen Waffen.
 

Zitate

„Ich habe bald Feierabend“, sagte Markert mürrisch.
„Nun erzähl mir bloß nicht, du wolltest gerade heute mit deiner Frau in die Oper. Das gibt es nur im Fernsehen, wenn man Mitleid mit den Kommissaren haben... | ... weiterlesen

Rine

Inhaltsangabe

Eigentlich will Hauptkommissar Günter Wagner einen ruhigen und erholsamen Urlaub auf Juist verbringen, doch dann kommt alles ganz anders. Auf der Insel wird eine auf bestialische Weise ermordete Frau gefunden. Als Wagner das Foto der Ermordeten sieht, weiß er, dass er diese Frau schon einmal gesehen hat, nur wo? Dann schlägt der Mörder erneut zu. Wieder ist das Mordopfer eine junge, hübsche Frau. Kommisar Wagner hat mit den Ermittlungen nichts zu tun und möchte den Kollegen der zuständigen Mo... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein Buch, welches man, einmal mit dem Lesen angefangen, nicht mehr aus der Hand legen kann. Knisternde Spannung von Anfang bis Ende.
Ein Topp-Tipp für alle Krimiliebhaber.

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Das_M__dchen_aus_Mailand.jpg
Davide, Sohn eines reichen Mailänder Industriellen, sucht Vergessen im Alkohol, weil er sich schuldig fühlt am Tod einer kleinen Verkäuferin. Duca Lamberti soll im Auftrag des Vaters helfen. Er beginnt, die Umstände des angeblichen Selbstmords des Mädchens näher zu untersuchen. Und stößt schon bald auf einen Verbrechering, der zu allem bereit ist …... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mit Duca Lamberti hat der Autor eine Figur erschaffen, die immer schemenhaft im Hintergrund bleibt. Wir erfahren nicht, wie alt er ist, wir können es nur erahnen, und auch über sein Äußerliches wissen wir so gut wie nichts. Und trotzdem, oder vielleicht gerade erst deshalb, s... | ... weiterlesen

Zitate

Sie standen eine Weile schweigend da, ohne sich genauer zu betrachten. Währenddessen schwankte Davide Auseri nur zweimal, doch mit einer gewissen Eleganz. Seine Trunkenheit hatte nichts Vulgäres, das lag wohl vor allem an seinem Gesicht.... | ... weiterlesen

Laura

Inhaltsangabe

schwarzer_schnee-9783423782371.jpgLaras Bruder Simon ist verschwunden. Einfach so. Niemand hat eine Erklärung, auch die Polizei nicht. Lara fängt auf eigene Faust an zu recherchieren – und findet seltsame Dinge, die so gar nicht zu ihrem Bild von Simon passen. Unterdessen beginnt die Gerüchteküche zu brodeln. Von Gewalt, Folter, Erpressung ist die Rede. War Simon Täter oder Opfe... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Als ich anfing, dieses Buch zu lesen, fand ich mich sofort in der Geschichte eines scheinbar unmöglichen Verschwindens eines Jungen namens Simon, der eigentlich immer als anständig und sorgenfrei galt. Doch als er eines Abends nicht nach Hause kommt, ist man sich sicher, dass ihm etwas... | ... weiterlesen

Zitate

Der härteste Tag ist der Sonntag nach Simons Verschwinden. Die ganze Woche haben wir so getan, als wären wir eine Familie.
Doch heute ist es anders.
Jeder sitzt in einem anderen Raum.
Mum im Wohnzimmer. Sie starrt auf d... | ... weiterlesen

Es ist erst nur so ein Gefühl. So ein Gefühl im Rücken. Ich drehe mich um, aber ich sehe niemanden. Ich sollte nach Hause gehen.
Also kehre ich um. Es beginnt zu nieseln. Ich ziehe die Jacke enger um meine Schultern und gehe s... | ... weiterlesen

Ich habe jetzt eher mehr Angst um Simon als weniger.
Er ist nicht nur verschwunden.
Es gab eine Schlägerei.
Er war verletzt.
Er ist geflüchtet.
Aber wo ist er jetzt und warum meldet er sich nicht?
Er i... | ... weiterlesen

Rotbart

Inhaltsangabe

Wie bei Kenn Follet üblich - aber nicht neu - ein mehrschichtiger Krimi, der im begrenzten Raum eines PANAM Flugbootes auf einem Nachtflug von Europa nach USA spielt.
Die wichtigesten Geschichten sind eine englische Familie (Vater Nationalsozialist)die nach USA auswandern wollen, ein US-Erbin die ihre Firma retten will, einem Dieb und last not least der Erpressung eines Crewmitgliedes und Entführung seiner Familie.Dazu kommt noch eine Liebesgeschichte.

Gedanken zum Buch

Es ist also alles da Herz/Schmerz, Kommerz, Politik und US Krimi - also eine Mischung bei der man sagen würde reine Kommerzproduktion - garnicht erst kaufen, aber Ken Follett schafft es wieder den Leser in seinen Bann zu ziehen und man legt es wirklich erst aus der Hand, wenn es zuende ist.... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

The_Big_Sleep.jpgZuerst scheint alles ganz harmlos, doch dann wird Philip Marlowe in brutale Abenteuer - Mordfälle, Schlägereien, Verführung, Erpressung - verstrickt
"General Sternwood, ein alter invalider Kapitalist (Öl), hat sich eine gewisse Integrität bewahrt. Seine Tochter Carmen wird bereits zum zweiten Mal erpreßt, und Marlowe soll der Sache ein Ende machen. Marlowe entdeckt zuerst... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Irgendwie hat mich dieser erste Teil der Philip-Marlowe-Reihe nicht so richtig gepackt, obwohl das Buch an sich witzig geschrieben ist, die Typen gut rüberkommen und auch die Geschichte nicht unspannend ist. Es spielt ja Ende der Dreissigerjahre, und diese Gangstersprache klingt für mic... | ... weiterlesen

Zitate

"Tsk, tsk," I said, not moving at all. "Such a lot of guns around town and so few brains. You're the second guy I've met within hours who seems to think a gat in the hand means a world by the tail. Put it down and don't be silly, Jo... | ... weiterlesen

mausezahn

Inhaltsangabe

„Tief im Wald wirst Du finden, was Du suchst!“
Wünschen kostet nichts? Je weiter Olivia in den Wald vordringt auf der Suche nach jener magischen Quelle, die angeblich jeden Wunsch erfüllt, desto größer wird ihre Angst. Denn der Wald birgt dunkle Geheimnisse. Etwas lauert zwischen den Bäumen, verfolgt ihre Spur, nimmt ihre Fährte auf. Ein gefährliches Spiel um Leben und Tod beginnt. Doch ein Zurück gibt es nicht. Denn Magie hat nicht nur ihren Preis – sie ist auch unwiderstehlich!
... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Claudia Toman erzählt Märchen gespickt mit Elementen diverser Genres und diverser Themen, und was dabei entsteht, finde ich so richtig genial!
Olivia verschlägt es diesmal in ein düsteres Bergdorf, dessen beklemmende Atmosphäre man förmlich einatmet. Das Dorf hat ein Geheimnis und Olivia is... | ... weiterlesen

Zitate

"Widerspruch ist fast immer der Beginn einer Fährte."

tedesca

Inhaltsangabe

Am Vorabend der Weltausstellung von 1889 geben sich die »Zwölf Detektive« in Paris ein Stelldichein: Die berühmtesten Vertreter der Detektivzunft möchten der Welt die neusten Ermittlungsmethoden und ihre spektakulärsten Kriminalfälle präsentieren. Aus der unbeschwerten Zusammenkunft wird Ernst, als einer der »Zwölf« unter mysteriösen Umständen vom gerade errichteten Eiffelturm zu Tode stürzt. Nachdem kurze Zeit später auf dem Ausstellungsgelände eine verkohlte Leiche entdeckt wird, zweifelt n... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

De Santis schreibt in gewohnter Manier ein Buch der besonderen Art. Sprachlich bis ins letzte ausgefeilt sagt er vieles zwischen den Zeilen und macht so diese spannende Geschichte gleichzeitig zu einer philosophischen Reise ins endende 19. Jahrhundert. Schemenhafte Figuren verdichten sich oder ta... | ... weiterlesen

Zitate

Im Moment der größten gedanklichen Klarheit sind wir dem Wahnsinn am nächsten.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass niemand der ist, der er sein möchte: Wir alle sehnen uns nach etwas anderem, laufen einem Ideal nach, das wir nicht von der Realität beschmutzt sehen wollen. Der Dirigent wäre gern ein Schw... | ... weiterlesen

Sie wußten hier draussen nicht, welcher Platz der ihre war. Im wahren Leben werden die Sitzplätze ohne Nummern verkauft.

SANDRA

Inhaltsangabe

Was ist, wenn ein Fremder Sie auf Schritt und Tritt beobachtet? Wenn er Ihre Post liest, Ihre Telefonate hört, jedes Wort von Ihnen kennt, selbst wenn Sie es nur Ihrem engsten Freund anvertraut haben? Schlimmer noch, wenn er weiß, was Sie lieben und woran Sie hängen - und es Ihnen nimmt. Und sich dann zurücklehnt, um zuzusehen, wie Sie allmählich vor die Hunde gehen ...

Gedanken zum Buch

Zur Abwechslung nach langem wieder ein richtig guter Thriller – Spannung von der ersten bis zur letzten Seite, überraschende Wendungen,gespickt mit einer kleinen Prise Humor. Die aufreibende Jagd nach einem überaus brutalen psychopathischen Killer, dessen Identität bis zuletz... | ... weiterlesen

Zitate

Seiten

Krimi abonnieren