Geheimnis

tedesca

Inhaltsangabe

Die_Antiquarin.jpgÜber die Liebe zu Büchern und die Liebe an sich Rosemary Savage liebt Bücher über alles. Eines Tages entdeckt sie bei einem ihrer Streifzüge durch New York das riesige Antiquariat «Arcade». Rosemary ist völlig verzaubert und eröffnet dem Inhaber, dass sie unbedingt hier arbeiten will. Zu ihrem Erstaunen wird sie sofort eingestellt – für die junge Frau geht ein Traum in Erfüllu... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Sheridan Hay entführt uns in ihrem Erstlingswerk in die seltsam skurrile Welt des Antiquariats "Arcade" mitten in Manhattan, einer Art Auffangstelle für Aussenseiter, die sich hier aufgrund ihrer literarischen Kenntnisse auf ganz eigene Art und Weise entfalten können. Zwi... | ... weiterlesen

Zitate

Drinnen ist das Arcade selbst wie eine große Stadt; wie eine Insel. Dass ein Buchladen ein solcher Ort sein kann, hat man sich immer erhofft, doch das Arcade ist wie der ursprüngliche Wunsch, der hinter solchen Hoffnungen steckt. Bei je... | ... weiterlesen

Der Allmacht der Liebe? Glaubte Melville denn, die Liebe könne alle Missgeschicke und Hindernisse des Lebens überwinden? Oder war das nur in Büchern so? Entstanden nur durch Bücher solche Gedanken?

duttwal

Inhaltsangabe

9783942907019.jpgDer reiche Privatmann Athos von Horváth entdeckt auf dem jüdischen Friedhof in Budapest in der Gruft seiner Großtante eine Leiche. Der wohl erst vor kurzem getötete junge Mann hat jede Menge Schmuckstücke bei sich. Juwelen, die aus dem Besitz der Großtante Horváths stammen könnten – wären da nicht diese für Athos fremden Namen eingraviert. Während die Polizei versucht, den Mord... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Der zweite Roman von Ana Vasia. Wieder gespickt mit interessanten Figuren und Orten. Hier sind mehrere skurille Persönlichkeiten zu finden, die es erleichtern, die an sich tragische Geschichte hinter dem Verbrechen (mehr sei nicht verraten) aufnehmen und verarbeiten zu können. Ich habs... | ... weiterlesen

Zitate

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

T__chter_des_Schweigens.jpgDreißig Jahre lang haben sie nicht darüber gesprochen, haben sie gehofft, dass die Zeit die Wunden heilt und die Schuld an Schrecken verliert. Bis eine von ihnen eine verhängnisvolle Entscheidung trifft und damit ihr Leben verspielt.

Sieben Freundinnen, die Schatten der Vergangenheit und ein Todesfall, der die Mauern des Schweigens zerbrechen lässt.... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Elia Barcelo`s Roman liest sich sehr flüssig und hält die Spannung von Beginn an fast immer aufrecht.
Der ständige Wechsel zwischen Jetzt-Zeit und vergangen Erlebnissen ist einerseits recht abwechslungsreich, oft für mich aber auch ein bisschen verwirrend. Vorallem weil... | ... weiterlesen

Zitate

Geheimnisse zerstören den, der sie bewahrt, aber erst recht den, der sie vergisst, denn dann bleiben sie am Leben und verschlingen einen stumm in der Dunkelheit

"Was soll das? Es macht dir wohl Freude, einen Priester auf Abwege zu bringen". Er sagte es lächelnd und in scherzhaftem Ton, aber Marisa wird ernst.
 
"Es macht mir Freude, einen Freund zu ermutigen, sein Lebe... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

The_Distant_Hours.jpgEin geheimnisvoller Brief, ein verfallenes Schloss, eine unerfüllte Liebe.

Es beginnt mit einem verloren geglaubten Brief. Ein halbes Jahrhundert hat er darauf gewartet, gelesen zu werden. Die Suche nach dem Absender führt die junge Edie nach Milderhurst Castle, wo seit Jahrzehnten die exzentrischen Blythe-Schwestern leben. Als Edie das verfallene Schloss betritt,... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Erneut hat Kate Morton bewiesen, dass sie wunderschöne Romane schreiben kann. Wie auch schon in "Der verborgene Garten" und "Das geheime Spiel" bewegen wir uns zwischen zwei Epochen - den frühen Kriegsjahren und den 90er-Jahren des letzten Jahrhunderts.
Edie Bu... | ... weiterlesen

Zitate

Hush...Can you hear him?
 
The trees can. They are the first to know that he is coming.
Listen; The trees of the deep, dark wood, shivering and jittering their leaves like papery huls of beaten silver; the sly wind, snaking... | ... weiterlesen

Have you ever wondered what the stretch of time smells like? I can't say I had, not before I set foot inside Milderhurst Castle, but I certainly know now. Mould and ammonia, a pinch of lavender and a fair whack of dust, the mass disintegration of... | ... weiterlesen

Can I possible convey here, with only words at my disposal, the incredible moment when I turned that fateful page and sensed a shift in the scrawl beneath my fingers? The handwriting was heavier, more purposeful, the script looked to have been wri... | ... weiterlesen

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Marina.gif»Wir alle haben im Dachgeschoss der Seele ein Geheimnis unter Verschluss. Das hier ist das meine.« So beginnt Óscar Drai seine Erzählung. Der junge Held des Romans sehnt sich danach, am Leben Barcelonas teilzuhaben, und streift am liebsten durch die verwunschenen Villenviertel der Stadt. Eines Tages trifft er auf ein faszinierendes Mädchen. Sie heißt Marina, und sie wird sein Leben für immer... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

C.R. Zafon selbst bezeichnet "Marina" als den Liebling unter seinen bisherigen Romanen... ein sehr persönliches Buch, vielseitig aber auch anders...
 
Was mich persönlich ein bisschen verwundert ist, dass nicht nur der Handel sondern auch er selbst es als Juge... | ... weiterlesen

Zitate

"Malen heißt schreiben mit Licht" sagt Salvat.
"Zuerst muss man sein Alphabet lernen, dann seine Grammatik. Erst dann kann man Stil und Magie entwickeln"

Nichts in dieser Wohnung zeugte von der Gegenwart.
Benjamin Sentis lebte im Plusquamperfekt.

Es gibt nichts Besseres, als von den Problemen der anderen zu lesen, um die eigenen zu vergessen.

tedesca

Inhaltsangabe

Julia Hamill hat allen Grund, sich zu beklagen. Vor einem halben Jahr hat ihr Mann sich von ihr scheiden lassen, jetzt muss sie von ihrer Schwester erfahren, dass er in Bälde schon wieder heiraten wird. Zudem hat sie sich von einer redegewandten Maklerin ein baufälliges Haus bei Boston aufschwatzen lassen, das schon über hundert Jahre auf dem Buckel hat. Und jetzt steht sie mit einer Pflanzschaufel im heruntergekommenen Garten ihres Besitzes und muss im Schweiße ihres Angesichts beim Umgraben... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Bei diesem Buch handelt es sich um einen historischen Roman, der nichts mit Gerritsens üblichen Thrillern gemeinsam hat. Sie zeigt hier, wie gut sie erzählen kann, wie wenig sie auf schockierende Effekte angewiesen ist, um ihren Geschichten und Figuren Leben zu verleihen.
Nat... | ... weiterlesen

Zitate

Laura

Inhaltsangabe

176583.jpgEmily wants to like her new stepsister, but it hasn't been easy. As soon as Jessie moves in, she takes over Emily's room, steals Emily's clothes, and lies to everyone. Then Emily picks up Jessie's diary and learns a horrifying secret... Is Jessie really capable of murder? Emily tries to tell her parents, but no one believes her. Can Emily stay alive long enough to expose the real Jessie?

...

Gedanken zum Buch

Auch mit „The Stepsister“ hat mich R. L. Stine, der Autor der spannenden „Fear Street“- Reihe nicht enttäuscht. Obwohl zuvor deutschsprachige Bücher bei mir Vorrang hatten, konnte dieses genauso punkten. Ich bin von Stine spannende, grusselige Bücher gewohnt... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Wie_ein_Wanderer_in_einer_mondlosen_Nacht.jpgKunstvoll verwebt Dai Sijie die zarte Liebe zwischen einer französischen Studentin und einem chinesischen Gemüsehändler mit einer fast zweitausend Jahre alten Kulturgeschichte. Sein hochpoetischer Roman über die geheimnisvolle Welt Chinas entfaltet auf virtuose Weise einen unaufhaltsamen Sog.

Es ist mehr als das Band... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dai Sijie erzählt einmal mehr ein Stück chinesische Geschichte, indem er die Vergangenheit eng in Beziehung zur Gegenwart setzt. Poetisch und doch geradlienig und direkt berichtet er einerseits über die Liebesbeziehung zwischen einer französischen Studentin und dem chinesische... | ... weiterlesen

Zitate

Nachträglich erfuhr ich von einem Studienkollegen seinen Namen; es war ein ungewöhnlicher, ein exotisch klingender Name... ein liebkosender Name wie eine Vogelstimme... wie ein vom Wind aufgestäubtes Sandkorn aus der fernen Wüs... | ... weiterlesen

Qian Zhongshu, ein großer chinesischer Schriftsteller und zweifellos der berühmteste Gelehrte des 20. Jahrhunderts, schreibt in seinem einzigen Roman Die umzingelte Festung mit der für ihn typischen Ironie, dass man sich i... | ... weiterlesen

Laura

Inhaltsangabe

9448858_9448858_xl.jpg
Seit sie nur knapp dem Tod entronnen ist, hat die 15-jährige Adrien den sechsten Sinn. Als sie an einem Sommercamp ihrer Tante Erin teilnimmt, spürt sie sofort, dass hier etwas nicht in Ordnung ist. Adrien sieht die Geister von fünf toten Mädchen, die einst im See ertranken und ist sich sicher, dass sie ihr etwas mitteilen wollen. Nur was? Und warum finden die G... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Nach langer Zeit hat auch wieder ein Fantasybuch den Weg zu mir gefunden, besser gesagt „Flügel aus Glas“, welches mir sofort ins Auge stach. Schon der Klappentext hört sich recht spannend an und auch das Cover des Buches hat etwas sehr Geheimnisvolles an sich, was mich nat... | ... weiterlesen

Zitate

Als Adrien an den Rand der Uferböschung trat, sah sie es; ein graues Flimmern über dem Wasser. Die Geister von fünf Mädchen, lang ausgestreckt wie im Schlaf. Adrien traf die Gewissheit wie ein Schwall kaltes Wasser mitten ins G... | ... weiterlesen

Er befreite sich aus ihren Armen, stieg auf sein Motorrad und fuhr davon. Sie stand im Duft und im Raunen der Bäume und schaute ihm nach. Die tief stehende Sonne berührte ihn mit goldenen Fingern. An seinem Rücken blitze etwas auf,... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

T__dliches_Gel__bde.jpgBei der 500-Jahrfeier einer Bruderschaft im sizilianischen Villabosco wird der Präsident des Ordens von einem mächtigen Holzkreuz erschlagen. Ein tragischer Unfall? Das Schweigen der Ordensbrüder spricht Bände. Und so findet Mareciallo Bonanno von den Carabinieri bald heraus, dass die verschwiegene Gemeinschaft noch ganz andere Leichen im Keller liegen hat ...

Gedanken zum Buch

Der vierte und bisher letzte Teil der Maresciallo-Bonanno-Reihe greift wieder ein top-aktuelles Thema auf, indem er sich u.a. mit der Thematik der Selbstmordattentate beschäftigt und die Rechtfertigung des Tötens für einen höheren Zweck infrage stellt.
Wobei die Geschich... | ... weiterlesen

Zitate

Ich verstehe diese Welt nicht mehr, Mimmuzzu!
Selbstmordattentäter, die andere Menschen ermorden, religiöse Fanatiker, die nicht über ihre Nasenspitze hinaussehen, verfluchte Fundamentalisten, das kriegslüsterne Amerika,... | ... weiterlesen

"Du hast erfahren, was du wissen wolltest, und nun behandelst du mich wie den letzten Dreck. Du kommst hier herein, frisch wie der junge Morgen, pflanzt dich vor mir auf, frisst dich voll wie ein Schwein und sagst keinen Ton. Du willst Krieg... | ... weiterlesen

Seiten

Geheimnis abonnieren