Freundschaft

Peter P. Ebert

Zitate

Wie Mr. und Mrs. Right sich finden
Peter P. Ebert, „Beziehung ist mehr als ein Geschäft. Der Beziehungsoptimierer“

Was läuft schief? Warum gerate ich immer wieder an den falschen Partner? Stimmt etwas nicht mit mir oder habe ich einfach nur Pech in der Liebe? Fragen, die Millionen Singles Nacht für Nacht wach halten. Verliebt sein - dieses Gefühl kennt jeder Mensch. Aber sind die Schmettelinge im Bauch erst einmal ausgeflogen, gilt es sich zusammenzuraufen und eine stabile, harmonische Beziehung aufzubauen.

Peter P. Ebert, glücklich verheiratetet Trainer und Unternehmensberater aus Linz/Österreich, ist überzeugt: „Nur wenige von uns haben gelernt, wie man eine ausgeglichene Beziehung führt und was eine tolle Partnerschaft wirklich ausmacht“.

Allen Suchenden will er mit seinem Ratgeber „Beziehung ist mehr als ein Geschäft. Der Beziehungsoptimierer“ Hilfestellung geben beim Aufbau einer langfristigen Liebesbeziehung. Er analysiert darin die verschiedenen Phasen einer Beziehung, das Mischungsverhältnis von Liebe, Partnerschaft und Freundschaft und erklärt, wie jeder zum perfekten Partner werden kann.

Wer unglücklich in seiner Partnerschaft ist, wer bereits mehrere Beziehungen in den Sand gesetzt hat oder wer gerade erst frisch ins Beziehungsleben startet, für den ist Eberts Buch ein hilfreicher Ratgeber, der hilft sich selbst und den Partner besser zu verstehen.


http://www.amazon.de/Beziehung-ist-mehr-Geschäft-Beziehungsoptimierer/dp/3863867297/ref=cm_cr_pr_pb_t

biosigerlmeyer

Inhaltsangabe

1959 ist das Jahr in dem sich wieder ein neuer Jahrgang in Miss Pratts Schule für höhere Töchter trifft. Gemeinsam erleben die Mädchen die Irrungen und Wirrungen des Erwachsenwerdens - in einer Zeit, als auch die Gesellschaft einen tief greifenden Wandel erfährt. 15 Jahre später treffen sich die Freundinnen wieder, und nun wird klar, wessen Träume sich erfüllt haben und wer gescheitert ist...

Gedanken zum Buch

Es war mal interssant, in die Welt der höheren Töchter hineinzuschnuppern und wie so eine Jugendzeit in den 60ern und 70ern ausgesehen haben kann. Zum Teil kam mir manches bekannt vor, obwohl es in meiner Internatszeit Gott sei Dank nicht mehr so kasernenhaft zuging. Erschreckend aber fand ich es... | ... weiterlesen

Zitate

Sechzig Prozent unserer Trauer um einen Verstorbenen ist sowieso nur Selbstmitleid. Die einzige Art, sich auf den Tod vorzubereiten, besteht darin, das einene Leben anzu- nehmen und gut zu finden.

Seite 333
tedesca

Inhaltsangabe

Prime.jpgTwo years after the opening of Liquor, New Orleans chefs Rickey and G-man are immersed in the life of their restaurant, enjoying a loyal cast of diners, and cooking great booze-laced food. All’s well until a bad review in a local paper not-so-subtly hints that their “silent” backer, celebrity chef Lenny Duveteaux, has ulterior motives. When Lenny is accused of serious criminal activity by eccen... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Prime" ist der zweite Teil von "Liquor" und schließt ein Jahr nach der Gründung des trendigen Lokals in New Orleans an die Geschichte von Rickey und G-Man an, die ihr Konzept, in jedes Gericht Alkohol einzubauen, mit Erfolg umgesetzt haben. Rickey wird nach Dallas... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Liquor.jpgNew Orleans natives Rickey and G-man are lifetime friends and down-and-out line cooks desperate to make a quick buck. When Rickey concocts the idea of opening a restaurant in their alcohol-loving hometown where every dish packs a spirited punch, they know they’re on their way to the bank. With some wheeling and dealing, a slew of great recipes, and a few lucky breaks, Rickey and G-man are soo... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich mag die lebendige Art, in der Poppy Z. Brite erzählt, vor allem ihre Dialoge sind immer lebensnah und klingen nicht künstlich. Ihre Figuren haben genügend Fleisch auf den Rippen, dass man eine Beziehung zu ihnen aufbauen kann, Rickey und G-Man sind 2 äußerst liebensw... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Von_der_Natur_des_Menschen.jpgEin Baum mit viel Laub, eine Tochter auf Abwegen, eine verliebte Großmutter, ein anonymes Wiedersehen... Über acht Episoden breitet Ryuichiro Utsumi ein alltägliches Universum menschlichen Miteinanders aus, und stellt dabei eindringlich das menschliche Gegeneinander in den Vordergrund seiner Erzählungen. Ob es nun um die Würde des Alterns, die Akzeptanz... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dies war mein erstes Manga, ein Geschenk, sonst hätte ich mich da wohl nie drübergewagt. Und ich muss sagen, es hat sich wirklich gelohnt! Die Geschichten an sich sind lebensnah und berührend, bringen einem auch sehr eindringlich den japanischen Way of Life näher, vor allem au... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Diamantenschmaus.jpgPanik unter Wiens Promis! Eine Reihe rätselhafter Morde an bekannten Persönlichkeiten hält die Stadt in Atem. Und die nächste Schreckensnachricht lässt nicht lange auf sich warten: Volksmusiksternchen Hildi Forderberg, die 22-jährige "Prinzessin der Herzen", wurde entführt. Wird sie das nächste Opfer sein? Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Toten? Und was hat es mit d... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Die Asche kremierter Leichen kann zu Diamanten gepresst werden, das ist zwar eine kostspieliger Weg, seine Lieben immer um sich zu haben, aber einer, der immer populärer wird. Und da ist die Idee doch naheliegend, dass ein Promi-Diamant sich sicher gut verkaufen würde - darüber hab... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

»Hilfe, ich wurde ... vergiftet, der ... Pizzamann ...« Wilhelm Sanders Anruf bei der Notrufzentrale in Wien-Döbling kommt zu spät - die alarmierten Polizisten können nur noch seinen Tod feststellen. Der Pizzabote ist schnell ausfindig gemacht. Es sieht nicht gut für ihn aus, als man auch noch ein ominöses Fläschchen in seiner Jackentasche entdeckt. Doch dann wird eine stadtbekannte Politikerin ermordet und Kriminologe Mario Palinski findet heraus, dass beide Fälle zusammenhängen ...
Ab... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mario wird endlich seine Wilma heiraten, aber für die Vorbereitungen bleiben ihm kaum Zeit. Der Sohn seiner Lieblingswirtin wird des Mordes verdächtigt, eine Politikerin wird erschlagen, und sein bester Freund wird Minister - wie soll man da in Ruhe einen Anzug kaufen gehen?
In ge... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

1Q84_Buch_3.jpgAls Tengo seinen komatösen Vater im Krankenhaus besuchen will, findet er in dessen Krankenbett eine Puppe aus Luft vor, die ein Abbild Aomames als junges Mädchen in sich birgt. Er greift nach ihrer Hand, und eine unsichtbare Verbindung entsteht. Fortan wartet Tengo darauf, der Puppe nochmals zu begegnen, doch vergebens. War das Signal nicht stark genug, um die zwischen Leben und Tod... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Eines vorweg: ich war in meinem Leben noch nie SO sauer auf einen Autor. Ich meine, manche Bücher sind schlechter, als man es sich erwartet hätte, man bricht sie ab. Manche plätschern so dahin, man hält durch bis zum Schluss. Aber dieses hier ist eine Frechheit! Es hört s... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

1Q84_Buch_1_und_2.jpgAomame ist knapp 30, Geschäftsfrau und auf dem Weg zu einem wichtigen Termin. Zu Beginn von Haruki Murakamis Roman 1Q84 sitzt sie in einem Taxi auf der Tokioter Stadtautobahn im Stau. Im Radio läuft eine Sinfonie, die ihr merkwürdiger Weise bekannt vorkommt, und merkwürdig ist auch der Rat, den der nicht minder merkwürdige Taxifahrer ihr mit auf den Weg gibt: Um nicht zu... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

30 Stunden Hörbuch - davor hatte ich ganz schön Respekt. Und dann sind sie vergangen, wie im Fluge. Das liegt natürlich auch an der spannenden Geschichte, aber vor allem trägt David Nathan mit seiner grandiosen Art zu lesen dazu bei, dass auch die etwas langatmigeren Exkurse i... | ... weiterlesen

Zitate

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Orfanelle.jpgVenedig, die "Serenissima", feiert ihren Abschied von der Weltbühne mit einem grandiosen Fest, in dem Luxus, Promiskuität, Geldgier, Spielsucht, Oper und Konzerte die Hauptrollen spielen. Antonio Vivaldi und das Mädchenorchester der Pietà ...Venedig, die "Serenissima", feiert ihren Abschied von der Weltbühne mit einem grandiosen Fest, in dem Luxus, Promiskuität, Geldgier, Spielsucht, Op... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Nun reise ich an einen Ort, an dem ich mich immer heimisch fühle: Venedig.
Dieses nette Büchlein hab ich auf der Buch Wien 2013 mitgenommen. Allein der Einband ist schon so gestaltet, dass ich es einfach mitnehmen musste... und dann spielt ja auch noch Vivaldi eine Rolle.... also,... | ... weiterlesen

Zitate

Seiten

Freundschaft abonnieren