Familie

biosigerlmeyer

Inhaltsangabe

Es beginnt mit dem Besuch der mittlerweile erwachsenen Töchter auf der kleinen Farm ihrer Eltern, an den sie viele ihrer Kindheitserinnerungen knüpfen. Eine Kindheit in der ersten Hälfte des 20. Jhd., mit einem strengen Vater der zuerst ihr Lehrer dann auch ihr Schuldirektor ist, einer Mutter die ihre Töchter immer für alle möglichen Tätigkeiten einzuteilen weiß, strengen Moralvorstellungen und der Freiheit auf der Farm.
Kapitel für Kapitel steht einmal das eine, dann das andere Familie... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich habe das Buch gerade zum 2. Mal gelesen und war erstaunt, dass mir diesmal so viele  neue Details, neue Aspekte im Zusammenleben, in ihrem Seelenleben usw aufgefallen sind. Sympathisch und realistisch, wenn auch ein wenig altmodisch in ihren Ansichten.
Interessant habe ich die Entw... | ... weiterlesen

Zitate

Die Mädchen waren froh, wenn Matthew das Feld räumte. Sie erkannten gern an, dass ihr Vater der Spender aller guten Gaben war. Dank ihm wohnten sie in diesem herrschaftlichen Haus,...
Freundlich und willig erfüllten sie ihre t... | ... weiterlesen

"Nein!", sagte er (Matthew) dann nachdrücklich und erstaunt, denn dies war des Rätsels Lösung. Ed hatte keine Angst, er war furchtlos von Natur, und das Beneidenswerte an ihm war sein Mut, der Mut rücksichtslos so zu... | ... weiterlesen

Zerknirscht lief sie hinaus und flüchtete in das Aborthäuschen, den einzigen Ort, wo sie sich ungestört ihren Selbstvorwürfen überlassen konnte.

tedesca

Inhaltsangabe

Schattengesicht.jpgMila ist sechsundzwanzig und eigentlich Lehrerin. Doch dann begeht ihre Freundin Polly einen Mord für sie und die beiden flüchten vor der Polizei. Auf ihrer Odyssee geraten Mila und Polly immer wieder an gefährliche Menschen und in lebensbedrohliche Situationen, der Tod scheint sie zu verfolgen. Mit dem wenigen Geld, das Mila mit schlecht bezahlter Schwarzarbeit verdient, ha... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mit "Schattengesicht" hat Antje Wagner einen Roman geschrieben, der als Teil einer Krimi-Reihe erschienen ist. Meiner Meinung nach lässt er sich kaum diesem Genre zuschreiben, auch wenn der eine oder andere Todesfall den Pfad von Mila und Polly säumt.
Erzählt wird d... | ... weiterlesen

Zitate

Wenn sie ein Auge auf dich werfen, weil ihnen irgendwas an dir nicht passt, wenn sie beginnen, Geschmack daran zu finden, dich zu quälen, ist es vorbei. Dann können sie nicht mehr zurück, selbst wenn sie es wollten, keine Ahnung, wa... | ... weiterlesen

"Warum weinst du nie?"
"Weil ich nicht mehr damit aufhören könnte."
"Darf man tanzen, wenn man so traurig ist?"
"aber ja!", rief sie. "Es ist ja die einzige Möglichkeit... | ... weiterlesen

Ich lag in Halbreich, die Arme über dem Kopf, der Sturm hatte die Weidenzweige in Peitschen verwandelt. Der Weiher versuchte nach mir zu greifen, er hatte die Scheinheiligkeit abgelegt, schwarz und schmierig leckte er das Ufer hoch. Meine ver... | ... weiterlesen

Michaela Wrumec

Inhaltsangabe

Ein dunkler Fluch im Land der weißen Wolke - ein Leseabenteuer vom anderen Ende der Welt. Kurz vor ihrer Hochzeit erfährt die junge Hamburgerin Sophie, dass ihre Mutter einst in Neuseeland lebte und dort ein Vermögen besaß. Doch wieso hat Emma das stets verheimlicht? Als Sophie in Dunedin Emmas Tagebuch liest, taucht sie ein in eine Welt voller Gefahr. Und sie begreift, dass Emma sie schützen wollte - vor dem Unheil des bösen Fluchs...

Gedanken zum Buch

"Der Fluch der Maori" ist kein schlechtes Buch.   Es werden die Schicksale der Vorfahren von Sophie geschildert, die durch die Wirkung eines Fluchs beeinflusst sind. Manchmal hat man das Gefühl, dass jetzt doch nicht schon wieder was passieren kann - doch es kann. Dieses Buch verbreitet eine... | ... weiterlesen

Zitate

Die Stunden vergingen zäh. Ab sieben Uhr abends konnte Anna nicht mehr stillsitzen. Nervös rannte sie im Salon auf und ab. Bei dem Gedanken, John bald in die Arme zu schließen, wurde sie zunehmend aufgeregter. Kurz vor acht spürte sie deutlich, wi... | ... weiterlesen

"Wo ist Mister McDowell?", schluchzte sie.
Die Antwort war ein verlegenes Schweigen, bis einer der Männer sich räusperte. "Man wollte ihn wecken, als die Kutsche angekommen war. Er sah aus, als ob er schliefe. Der To... | ... weiterlesen

Je öfter du fragst, wie weit du zu gehen hast, desto länger erscheint dir die Reise. Weisheit der Maori

erdbeva

Inhaltsangabe

Die herzerwärmende Geschichte zweier ungleicher Schwestern mit magischen Fähigkeiten

»Man nehme eine Prise Ringelblume, um das Gefühl anzuregen, einen Schuss Löwenmäulchen, um böse Einflüsse abzuwehren, und ergänze das Gemisch mit Rosenblättern, um der Liebe zu schmeicheln.«

Dies ist eines der Rezepte von Claire Waverley, die einen florierenden Partyservice besitzt. Das Geheimnis ihres Erfolgs ist die Verwendung von essbaren Blumen aus dem heimischen Garten, die eine magische Wi... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

 
Eine humorvoll, direkt erzählte Familien- und Beziehungs-Geschichte, die auch noch bereichert ist mit Rezepten, mystischen Einflüssen (ein mit Äpfeln um sich werfender, eigensinniger Baum u.ä.
Einzig der Umschlagtext trifft es nicht so gut wenn er da was von... | ... weiterlesen

Zitate

bbarbara

Inhaltsangabe

Eine Familiengeschichte spielend in Wien im 20. Jahrhundert die alle Facetten einer Familie in dieser Zeitepoche mit Problemen und Freuden schildert. Eine skurrile Familiengeschichte beginnend beim jüdischen Großvater der damals skandalträchtig mit einer Katholikin verheiratet war,über dessen Familienangehörige und Freunde bis hin zur Erzählerin. Es geht um Familienbande, politische- und Lebensumstände.

Gedanken zum Buch

Sehr lesenswert, sehr humorvoll geschrieben. Ein gutes Buch zum Lesen und Nachdenken.

Zitate

Mein Vater war eine Sturzgeburt. Er und ein Pelzmantel wurden Opfer der Bridgeleidenschaft meiner Großmutter, die, obwohl die Wehen einsetzten, unbedingt noch die Partie fertigspielen mußte.

antiko

Inhaltsangabe

S 5: Vorwort
S 9: Einleitung
S 11: Familienbande
S 41: Ist doch ganz einfach
S 101: Kinder, Kinder
S 135: Zwischenmenschliches

Gedanken zum Buch

Humor und Liebe als Stoßdämpfer
Mitten aus dem Leben 
Die Autorin vergleicht eingangs das Leben mit einer Autofahrt.
Die Straße ist für jeden gleich, doch durch verschiedene Empfindungen wird sie von den Fahrern jeweils anders empfunden.
Auch das... | ... weiterlesen

Zitate

SANDRA

Inhaltsangabe

Ein großartiges und sehr berührendes Buch über die Rolle der Intelligenz im Leben eines Menschen. Charlie Gordon, ein Mann mit einem extrem niedrigen Intelligenzquotienten, entwickelt durch eine Operation im Zuge eines wissenschaftlichen Experiments sogar überdurchschnittliche Intelligenz, wird innerhalb kürzester Zeit zu einem Genie in allen Bereichen. Was er aber dabei verliert, nämlich Herzenswärme, Liebenswürdigkeit, Freundlichkeit, Offenheit, Arglosigkeit und seine ganz besondere Ausstra... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Bei dem Buch von Donna Van Liere handelt es sich um eines der traurigsten und zugleich schönsten Bücher, die ich jemals gelesen habe. Eine kleine Geschichte, die ihren Weg pfeilgerade und rasch mitten ins Herz findet und dort Großes bewirkt; eine Geschichte, die den Leser bewusst... | ... weiterlesen

Zitate

„Wenn wir offen dafür sind, kann Gott sogar die kleinste Kleinigkeit dazu verwenden, unser Leben zu verändern … uns zu verändern. Es kann ein lachendes Kind sein, oder defekte Bremsen am Auto, oder ein Sonderangebot f... | ... weiterlesen

SANDRA

Inhaltsangabe

Ein Fischer rettet ein Baby aus den kalten Fluten des Atlantiks die einzige Überlebende eines Flugzeugunglücks. Er zieht das kleine Mädchen wie seine eigene Tochter auf. Ein halbes Leben später holt die verheimlichte Tragödie ihrer Kindheit die inzwischen berühmte Schauspielerin Molly gnadenlos ein und macht die Liebe ihres Lebens endlich möglich.

Gedanken zum Buch

Aufgrund des Schauplatzes Irland neugierig geworden las ich diesen Roman von Deirdre Purcell heute und kann ihn in der Kategorie „Frauenroman – für einen gemütlichen Nachmittag auf der Couch“ zuordnen. Die Themen sind rasch aufgezählt: Familien- und Beziehungsprob... | ... weiterlesen

Zitate

SANDRA

Inhaltsangabe

Am Anfang mag der stille Finn seine neue Mitschülerin überhaupt nicht. Bridie O'Connor ist ihm zu frech und zu schlampig. Doch schon bald sind die beiden unzertrennlich, und ihre Freundschaft überdauert auch die schlimmsten Zeiten. In seinem Erstlingsroman erzählt der Amerikaner Harry Cauley die tragikomische Geschichte zweier junger Menschen, die gemeinsam erwachsen werden.

Gedanken zum Buch

Ein definitiv unter die Haut gehendes Buch. Dieses Buch begleitet den Leser durch die berührende Lebensgeschichte des kleinen verkrüppelten Jungen Finn, erzählt von seiner Familie, seinen Freunden, dem kleinen frechen Mädchen Bridie, das zu seiner besten Freundin wird, der wun... | ... weiterlesen

Zitate

SANDRA

Inhaltsangabe

Als Jamie und Nuala Gardner einen Welpen für ihren Sohn Dale suchten, waren sie alles andere als eine normale Familie. Dale litt unter Autismus. Schon die kleinste Abweichung von der täglichen Routine konnte rasende Wutanfälle auslösen, die ihn tief erschöpften und seine Eltern verzweifeln ließen. Schlüsselwörter wie "okay" oder "stolz" lösten Zornattacken aus, deren Dauer und Schwere unkalkulierbar waren. Schulen und Behörden stempelten Dale als untherapierbar ab. Doch seine Eltern kämpften!... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Die Biografie einer unglaublich starken Frau, die durch ihren Mut und ihren Kampf um das Glück ihres Kindes den allergrößten Respekt verdient. Nuala Gardner erzählt die Geschichte ihrer Familie, die von vielen Schicksalsschlägen gezeichnet dennoch immer wieder zusammen h... | ... weiterlesen

Zitate

Seiten

Familie abonnieren