Thriller

tedesca

Inhaltsangabe

Evil.jpgIn die nur äußerlich heile Welt einer US-Kleinstadt bricht 1958 das Grauen ein, als eine psychotische Frau systematisch ihre Nichte zu misshandeln beginnt und damit einen Strudel in Gang setzt, der nach und nach sie selbst, ihr Opfer, ihre Kinder und deren Freunde in einen Abgrund niederträchtiger Gräuel zieht …Unerhört düsterer, geradezu quälender Roman, dessen Verfasser der Versuch gelingt das... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch hat mich nicht nur schockiert, sondern in erster Linie auch überrascht. Ich hatte mir eine Massenmörderschlächterei erwartet, irgendwas besonders Skurriles und Grausiges. Stattdessen wurde ich mit einer Geschichte konfrontiert, die ganz harmlos und fast elegisch beginnt... | ... weiterlesen

Zitate

mausezahn

Inhaltsangabe

Augen, so heißt es, sind das Fenster zur Seele. Doch wenn Jem in fremde Augen blickt, sieht sie eine Zahl. Und die ist unauslöschlich. Denn die Zahl ist ein Datum. Der Tag, an dem ihr Gegenüber sterben wird.

Diese Gewissheit hat Jem seit dem Tod ihrer Mutter. Deshalb meidet sie Menschen. Ist am liebsten allein. Bis sie Spinne kennenlernt - und mit ihm das Leben. Jem ist glücklich, zum ersten Mal. Doch als die beiden zum Riesenrad, dem London Eye fahren, passiert es - um sie herum habe... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein wirklich außergewöhnlicher Jugendthriller ist mir hier in die Hände gefallen. Jem ist eine problematische Fünfzehnjährige, die nach dem Drogentod ihrer Mutter bei Pflegefamilien aufgewachsen ist und immer weitergereicht wurde. Doch der wahre Grund für ihre Probleme ist die Tatsache, dass sie... | ... weiterlesen

Zitate

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Castello_Christo.gifKreuzwegmorde in der Ewigen Stadt
Eine grausige Mordserie schockiert Rom. Die Opfer: junge Männer, mit deren Leichen der Kreuzweg Christi nachgestellt wird. Eine Station an jedem neuen Tag.
Commissario Daniele Varotto wird vom Justizministerium ein wahrer Experte für religiös inspirierte Logen und Bruderschaften zur Seite gestellt: Der Deutsche, der sich Matthi... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein Thriller aus dem Herzen Rom`s - was will man mehr....
Wenn der Vatikan in einen Mordserie verstrickt wird, dann lässt die Spannung auch nicht mehr lange auf sich warten und so ist es auch in diesem Roman von Arno Strobel.
Verstrickungen, Verschwörungen, Spekulationen, my... | ... weiterlesen

Zitate

SANDRA

Inhaltsangabe

Vor tausenden von Jahren hat im Südwesten Amerikas ein rätselhafter Stamm Straßen gebaut und Städte errichtet, bis seine Kultur auf mysteriöse Weise zusammenbrach. Ihr Hauptort, die goldene Stadt Quivira, verschwand für immer.§Expedition auf Expedition rüsteten die Spanier im 16. Jahrhundert aus, um die Quivira zu suchen. Gefunden wurde es nie. Erst 500 Jahre später entdeckt der Archäologe Kelly die sagenumwobene heilige Stadt. Aber er nimmt sein Wissen mit ins Grab. Nach vielen Jahren erreic... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Das Autorendou Doulas Preston und Lincoln Child ist für mich mittlerweile zu einem Garant für höchste Spannung und ausgezeichnete Romane mit archäologischem Hintergrund geworden. Im Buch „Thunderhead“, wo es um die Entdeckung einer verborgenen alten Goldstadt namen... | ... weiterlesen

Zitate

SANDRA

Inhaltsangabe

Als die idealistische junge Schriftstellerin Ivy Seidel das Angebot bekommt, in einem Hochsicherheitsgefängnis für Gewalttäter nahe der kanadischen Grenze Schreibkurse zu geben, sagt sie sofort zu. Ivys »Schüler« sind ein Querschnitt durch das amerikanische Verbrechen. Einzig Vance Harrow fällt aus dem Rahmen, und die Storys, die er schreibt, sind beeindruckend gut. Offenkundig kreisen sie um den Raubmord in einem Spielkasino, für den Harrow zu 25 Jahren verurteilt wurde. Auf eigenartige Weis... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein dem Klappentext zufolge viel versprechender Gefängnisthriller, der mich unendlich enttäuschte. Der Einstieg war langweilig, mehr als die Hälfte des Buches verstand der Autor es auch nicht, die geringste Spannung aufzubauen, die Charaktere waren flach und unsympathisch. Ein Roma... | ... weiterlesen

Zitate

SANDRA

Inhaltsangabe

John Saul - ein Meister des Psycho-HorrorsKevin Deveraux kehrt mit seiner Familie auf den elterlichen Herrensitz zurück, den er seit vielen Jahren nicht mehr betreten hat. Als seine ihm verhasste Mutter auf grauenvolle Weise umkommt, treten die furchtbaren Geheimnisse der Verstorbenen zutage.

Gedanken zum Buch

Mit „Zeit des Grauens“ wählte ich mein erstes Buch des Autors John Saul, bekannt für seine Horrorromane und viel gelobt für den Thrill, die unglaubliche Spannung in seinen Werken. Ich muss nach dem Lesen dieses Romans zugeben, dass nur wenige Autoren zuvor es schafften,... | ... weiterlesen

Zitate

SANDRA

Inhaltsangabe

Nach dem Tod ihres Mannes fällt es Caroline schwer, für sich und ihre Kinder zu sorgen. Alles scheint gut zu werden, als sie den Mann ihrer Träume kennen lernt, aber das Apartmenthaus, in dem er wohnt, entpuppt sich als einziger Albtraum. Die unheimlichen Stimmen und Schritte sind nur der Anfang einer Odyssee des Schreckens.

Gedanken zum Buch

Achtung: SPOILER!
John Saul, der bekannte Autor von Horrorromanen und Psychothriller wird im vorliegenden Werk „Mitternachtsstimmen“ hinsichtlich des Spannungsaufbaus seinem Ruf durchaus gerecht. Ich hätte es jedoch bevorzugt, bereits im Klappentext einen Hinweis auf die Ta... | ... weiterlesen

Zitate

SANDRA

Inhaltsangabe

In dem Städtchen Silverdale verwandeln sich plötzlich ganz gewöhnliche Kinder in aggressive Bestien. Die Spur führt in die Klinik von Dr. Ames: Dort wird auch der zu klein geratene Mark behandelt. Seine Mutter schöpft einen entsetzlichen Verdacht.

Gedanken zum Buch

Dieses Buch von John Saul ist für mich eines seiner besten Romane – ein Psychothriller um ein misslungenes Experiment, gespickt mit Höchstspannung von der ersten bis zur letzten Seite. Ein atemberaubender Plot, der einen beim Lesen den Atem anhalten lässt und dieses keinesfalls neue Thema in eine... | ... weiterlesen

Zitate

SANDRA

Inhaltsangabe

Bonnie Winters Job ist es, die Spuren von Morden und Gewalttaten zu beseitigen sie macht die Stätten des Grauens wieder bewohnbar. Der allgegenwärtige Tod belastet ihre Familie, aber Bonnie bleibt gelassen bis sie an einem Tatort eine seltene Raupenart findet und aus ihrem »Job« ein Horrortrip wird.

Gedanken zum Buch

Tolle Optik, toller Klappentext – aber enttäuschender Inhalt. Graham Masterton schafft es einfach nicht, die anfangs gut aufgebaute Spannung in diesem Buch zu erhalten, weiterzuführen. Im Gegenteil. Meines Erachtens schlittert das Buch im letzten Drittel nur noch „dahin... | ... weiterlesen

Zitate

SANDRA

Inhaltsangabe

In New York geht seit einiger Zeit ein Frauenmörder um, der durch Zeitungsinserate an seine Opfer gerät. Sein jüngstes Opfer scheint Erin zu sein, eine alleinstehende junge Frau, die eines Tages spurlos verschwindet, Erins Freundin Darcy stellt daraufhin auf eigene Faust Nachforschungen an, nicht ahnend, daß der "Tanzschuhmörder" sie bereits als nächstes Opfer ausersehen hat.

Gedanken zum Buch

Mary Higgins Clark ist wahrlich eine Meisterin ihres Faches. Das Buch „Schwesterlein, komm tanz mit mir“ weist höchste Spannung von Beginn bis zur allerletzten Seite auf, legte jede Menge falscher Spuren und Fährten, um den Leser in die Irre zu führen und ich rätse... | ... weiterlesen

Zitate

Seiten

Thriller abonnieren