Krimi

yps

Inhaltsangabe

Als Suzy Bigelow eines Abends beschließt, in einer Bar in Miami Beach alleine einen Drink zu nehmen, kann sie nicht ahnen, dass sie damit eine wahre Lawine an verhängnisvollen Ereignissen lostreten wird. Denn am Tresen stehen drei Männer, die sie beobachten und eine Wette abschließen: Wer von ihnen es schafft, die attraktive junge Frau noch in derselben Nacht zu verführen, ist der Gewinner. Sehr schnell gerät Suzy in einen gefährlichen Strudel - und was wie ein harmloses Spiel begann, erfüllt... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Um die Spannung  für zukünftige Leser dieses Buches nicht  zunehmen, möchte ich diesmal nicht viel über den Inhalt erzählen. Die 420 Seiten sind flüssig zum Lesen und die Spannung bleibt bis zum vorletzten Kapitel (Kapitel 31). Das letzte Kapitel (Kapitel32)finde ich so wie ein schnelle... | ... weiterlesen

Zitate

yps

Inhaltsangabe

t__dlich_Liebe.jpgDeanna Reynolds ist so gllücklich wie nie zuvor. Ihre Talkshow hat hervorragende Einschlatquoten, die Fernsehzuschauer liegen ihr zu Füßen und mit dem wagemutigen Reporter Finn Riley erlebt sie zun ersten Mal verzehrende Leidenschaft und das Wunder der Liebe. ihr Glück könnte perfekt sein, wären da nicht die erbitterte Eifersucht ihrer Kollegin Angela Perkins und die beängsti... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mord, Spannung u. Liebe.
Das Buch beginnt 4 Jahre voraus. Es hört an der spannendsten Stelle auf u. die ganze Geschichte beginnt vom Anfang.
Man liest sich dann durch 620 Seiten. passierend mit drei Morden, bis fast zum Schluß hatte ich keine Ahnung wär der psychopatis... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Vienna_Blood.jpg1902: In Wien herrscht ein sibirischer Winter. Ein brutaler Serienmörder treibt sein Unwesen: Teuflische Verstümmelungen, eine Neigung zu geheimnisvollen Symbolen und eine scheinbar zufällige Auswahl der Opfer sind seine Markenzeichen. Inspektor Oskar Rheinhardt ist mit seinem Latein am Ende und ruft seinen Freund, den Psychoanalytiker Max Liebermann, zu Hilfe, der sich schon in s... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mir hat "Vienna Blood" mindestens genauso gut gefallen wie der erste Teil der Serie, vielleicht noch eine Spur besser, weil ich mit den Figuren jetzt schon vertrauter bin.
Ausserdem war die Grundlage der Mordserie, um die es geht, wirklich faszinierend und genau meine Welt. Klingt... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Der_Schwanz_der_Schlange.jpgEin außergewöhnlicher Mordfall führt Mario Conde in die geheimnisvolle Welt von Havannas Barrio Chino. Ein alter Chinese baumelt tot in seinem Kämmerchen, mit zwei in die Haut geritzten Pfeilen und einem abgeschnittenen kleinen Finger. Ein religiöser Ritualmord mit Santería-Hintergrund? Oder steckt doch eine interne Abrechung dahinter? Da Teniente Conde sei... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Eigentlich ist Mario Conde ja schon seit Beginn des neuen Jahrtausends nicht mehr bei der Polizei, diese Geschichte ist also ein Rückblick auf einen Fall, den der damalige Teniente Ende der 1980er klären musste. Er führt uns in das Chinesenviertel von Havanna, das heute so gut wie... | ... weiterlesen

Zitate

Seit einiger Zeit kehrte er immer zu denselben Büchern zurück. Er kannte ihre Figuren besser als fast alle Menschen in seinem Umfeld und verspürte ein seltsames Vergnügen bei der Feststellung, dass sich ihr Leben von Lektü... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Ein_verh__ngnisvolles_Versprechen.jpgMyron Bolitar, ehemaliger Spitzensportler und Detektiv wider Willen, erinnert sich nur allzu gut an seine eigene Jugend und weiß, dass Heranwachsende manchmal lieber eine Dummheit begehen, als sich an die eigenen Eltern zu wenden. Daher zögert er nicht, als die Tochter einer Bekannten ihn mitten in der Nacht anruft und bittet, sie zu einer... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mein erstes Buch von Harlan Coben und höchstwahrscheinlich auch mein letztes. Eine sympathische Hauptfigur allein macht halt noch keinen guten Thriller. Dazu gehört ein gewisses Maß an Spannung, und das fehlt vollständig, ein paar echte Highlights, die waren auch nicht vorhan... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Lust, Laster und Morde. Erneut taucht Gerhard Loibelsberger ganz tief in das Wien der Jugendstilzeit ein. Begegnungen mit Oskar Kokoschka, Sigmund Freud und Kaiser Franz Josef I. inklusive.Wien 1908. Als am Ufer des Donaukanals ein abgetrennter Unterarm entdeckt wird, wittert Gerichtsredakteur Leo Goldblatt die große Story. Doch nicht nur diese mysteriöse Angelegenheit schlägt dem Inspector und ausgewiesenen Gourmet Joseph Maria Nechyba gewaltig auf den Magen, sondern auch die Suche nach dem... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Auch in der Fortsetzung zu "Die Naschmarkt-Morde" zeichnet Gerhard Loibelsberger wieder ein lebendiges Bild von Wien im Jahr 1908. Das 60. Thronjubiläum von Kaiser Franz Josef I soll groß gefeiert werden, und Joseph Maria Nechyba erhält die ehrenvollge Aufgabe, den Monar... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Mortal_Mischief.jpgMord, Dekadenz und Geisterbeschwörung: ein Krimi aus dem Wien der Jahrhundertwende.

Wien, Anfang des 20. Jahrhunderts: Der Tod des jungen Mediums Charlotte Löwenstein gibt Rätsel auf. Es gibt keine Spuren von Gewalt, ein Abschiedsbrief deutet auf Selbstmord hin. Der Polizist Reinhardt glaubt weder daran noch an übersinnliche Kräfte und bittet den jungen Arzt und Psych... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Mortal Mischief" ist der erste Teil der Liebermann-Reihe, die in Wien kurz nach 1900 spielt. Dr. Max Liebermann ist Arzt und Psychologe, auch wenn diese Berufsbezeichnung damals noch nicht bekannt war. Als Freund und Schüler Freuds wendet er ungewöhnliche Methoden zur Behandl... | ... weiterlesen

Zitate

KlausS

Inhaltsangabe

LKA-Kommissarin Ellen Faber bekommt auf mysteriösem
Weg ein Paket zugespielt. Es enthält Web-Kameras und
eine Forderung: Die Kameras sind in der Einsatzzentrale
zu installieren, sonst drohen Anschläge. Das LKA geht auf
die Forderung ein, und ein perfides Spiel beginnt – bei dem die ganze Welt live zusieht. Alle Versuche, dem Erpresser auf die Spur zu kommen, schlagen fehl.

Der Verlag: »Der Countdown läuft – ein Game-Entwickler macht Berlin zu seiner Spielwiese:... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

In "Zehntausend Augen" geht es um einen Kriminalfall, der aus dem Rahmen fällt. Ein Erpresser, der sich im Internet versteckt. Die Polizei, deren Ermittlungen über das Internet live von aller Welt verfolgt werden. Eine Erpressung wie ein Computerspiel, jedes Level wird schwier... | ... weiterlesen

Zitate

Auf dem Bildschirm, der das eingehende Signal aufnahm, erschien ein Doppeldecker-Bus in der typischen gelben Lackierung der Berliner Verkehrsgesellschaft. Er fuhr die Linie 106, wie auf der Anzeige über der Windschutzscheibe gut zu sehen war.... | ... weiterlesen

Dido

Inhaltsangabe

Klappentext
Der Psychoanalytiker Dr. Judd Stevens führt seine Praxis in Manhattan mit großem Engagement. Alles ist in bester Ordnung, bis plötzlich zwei schreckliche Morde sein Leben überschatten. Doch nicht genug, dass er durch die Verbrechen einen Patienten und seine hübsche schwarze Sprechstundenhilfe verliert, er wird von der Polizei auch noch als Täter in Betracht gezogen.
Stevens spürt, dass er sich in tödlicher Gefahr befindet, doch niemand glaubt ihm. Um seinen Gegner zu e... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein großer schlanker Mann ging mit schnellen Schritten die vorweihnachtliche Lexington Avenue entlang, als er von hinten gestoßen wird. Seine Knie geben nach und er sinkt zu Boden, ohne zu realisieren, dass er getötet wurde.
Carol Roberts, das zweite Opfer, war eine jung... | ... weiterlesen

Zitate

Dido

Inhaltsangabe

Klappentext
Dido Hoare – eine sympathische Antiquarin um die dreißig mit einem starken Charakter und einer Schwäche für gut aussehende Männer – ist mitten in der Nacht mit ihrem alten Volvo auf dem Heimweg nach London, als sie merkt, dass sie offensichtlich verfolgt wird. Erst auf der Autobahn kann sie den unheimlichen Wagen abhängen. Ein paar angetrunkene Jugendliche, die sich einen Spass machen wollten, denkt Dido. Am nächsten Tag allerdings erhält ihr Vater, ein pensionierter Anglist... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dido Hoare ist Antiquariatsbuchhändlerin und wohnt in einer kleinen Wohnung über ihrem Laden in Islington (ein Stadtbezirk von London). Sie ist eine neugierige Person und steckt ihre Nase öfter in fremde Angelegenheiten als ihr gut tut. Aber ihr Leben ist dadurch auch nicht lan... | ... weiterlesen

Zitate

Seiten

Krimi abonnieren