Krimi

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Wanderchirurg.jpgVitus, der weit gereiste Wanderchirurg und mutmaßliche Erbe von Schloss Collincourt, ist untröstlich: Seine geliebte Arlette, nach der er so lange gesucht hat, stirbt in seinen Armen an der Pest. Doch vorher nimmt sie ihm das Versprechen ab, ein Heilmittel gegen den Schwarzen Tod zu finden. Mit seinen Freunden reist er nach Padua, weil er hofft, an der berühmten Universität die... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

So, nun darf es wieder mal ein historischer Krimi sein.
Von Wolf Serno haben ich bisher nur die Abenteuer des Puppenkönigs Julius Klingenthal gelesen, die mir vom Stil her sehr gut gefallen haben.
Wolf Serno erzählte in diesen beiden Romanen sehr flüssig und auch spanne... | ... weiterlesen

Zitate

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Das_Versprechen.jpgVerbissen ist Kommissär Matthäi auf der Jagd nach einem Kindermörder. Um ihn zur Strecke zu bringen, scheut er keine Gefahr... Und das hat Folgen.

Gedanken zum Buch

"Das Versprechen" zählt wohl zu den bekanntesten Romanen Dürrenmatt`s und da ich soeben erst diesen Autor entdecke, musste das natürlich auch gleich mal an die Reihe kommen.
 
Schon von den ersten Zeilen an fühle ich mich zu Hause.... Dürrenmatt... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Tortenkomplott.jpgDas Viertel, in dem Mario Palinski lebt, ist in Aufruhr: Auf offener Straße wurde ein Liebespaar erschossen! Hauptverdächtiger ist der pensionierte Kriminalbeamte Albert Göllner, der normalerweise nachts mit seiner Schreckschusspistole für Sicherheit sorgt. Gleichzeitig erfährt Palinski, dass er eine Tochter hat, die im fernen Südtirol lebt: Silvana Sterzinger-Godaj stammt aus... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Kaum aus Deutschland zurückgekehrt, wird Mario Vater. Kaum zu glauben! Wobei das Töchterchen schon weit über 20 ist, verheiratet und.... spurlos verschwunden. Klar, dass der besorgte Jungvater sofort die Ermittlungen aufnimmt, auch wenn er eigentlich mitten in einem brisanten Mordf... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Killespiele.jpgSingen am Hohentwiel. Zwei bizarre Morde erschüttern die Stadt. Doch auch im fernen Wien haben sie eine schockierende Wirkung: Mario Palinski muss feststellen, dass die Tötungen exakt so abgelaufen sind, wie er sie in seinem noch unveröffentlichten Kriminalroman beschrieben hat. Erschrocken über diese Entdeckung, geht er mit seinem Freund Anselm Wiegele, Hauptkommissar bei der Kripo... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dort, wo die Polizei nicht mehr weiter weiß, greift sie auf die Dienste von Mario Palinski zurück, der in einer Datenbank reale und fiktive Verbrechen erfasst und so über Stichwortsuche eine völlig neue Art der Kriminalarbeit ermöglicht.
Bisher musste Mario nur in... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Death_Instinct.jpgDer Tag, an dem die Wall Street brannte

Die Panik am 16. September 1920 ist groß: Ein gewaltiges Bombenattentat vor dem Bankierhaus J.P. Morgan erschüttert die Wall Street und fordert eine Vielzahl von Toten und Verletzten. Wer steckt hinter dem Anschlag? Jimmy Littlemore, Detective der New Yorker Polizei, nimmt die Ermittlungen auf. Noch ehe er dem ersten Hinweis folge... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

In gewissem Sinne stellt dieses Buch eine Fortsetzung zu "The Interpretation of Murder" (Morddeutung) dar, wir begegnen erneut Inspector Littlemore und Dr. Younger, die ja schon einiges gemeinsam erlebt haben. Diesmal stehen sie im Mittelpunkt der Untersuchungen rund um die Bombardierun... | ... weiterlesen

Zitate

"September sixteenth", he proclaimed, his voice echoing off teh skyscrapers. "A date American will never forget.September sixteenth - the date on which Americans will say for the rest of time that our country changed forever. Septem... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

W__rstelmassaker.jpgDas sommerliche Wien wird von einem offenbar geisteskranken Mörder in Atem gehalten, der die Körperteile seiner Opfer in Döbling und den angrenzenden Bezirken ›verstreut‹. Um Inspektor Wallner und sein Team zu entlasten, übernimmt der kriminalistischer Berater Mario Palinski die Ermittlungen in einem seltsamen Todesfall im Seniorenheim. Dort stößt er auch auf erste Hinweis... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Grausige Leichenteilfunde in Döbling bringen unser altbekanntes Ermittlerteam auf Hochtouren. Alles in allem ergibt das Puzzle neun Tote, und das Morden hat kein Ende. Der Schlächter von Döbling kann über die Medienberichterstattung nur lächeln, ins Schwitzen gerät e... | ... weiterlesen

Zitate

"Ich sag dir, Mario, die gefährlichen Spinner werdn von Tag zu Tag mehr", konstatierte Heinz. "Zu ir kummt seit a paar Wochn a so eine total kaputte Typn. Erstens rennt der Trottl bei dem Wetter immer mit an langen weißn... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Wenn_alte_Damen_schie__en.jpgVier Morde an alten Frauen innerhalb eines Monats. Außerdem erwischt’s noch einen Polizisten. Belleville ist in Aufruhr. Die Polizei untersucht fieberhaft, denn es geht um Drogenkriminalität, um Korruption und Verbrechen auf höchster Ebene. Eine der vielen verdächtigen Spuren führt zu den Malaussènes, wo einige alte Männer als »Großväter« Familienanschlus... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Diese Serie - es handelt sich hier um den zweiten Teil - lebt definitiv von der flapsigen Erzählweise, die einen immer wieder zum Kichern bringt. Und natürlich von der skurrilen Ansammlung von Charakteren, allen voran Benjamin, der im Grunde noch der Normalste von allen ist. Jede Menge... | ... weiterlesen

Zitate

Es herrschte Winter über Belleville, und auf der Straßenkreuzung befanden sich fünf Personen. Sechs, wenn man die spiegelglatte Eisfläche dazurechnet. Sogar sieben mit dem Hund, der le Petit zum Bächer begleitet hatte. Ei... | ... weiterlesen

"Malaussène, ich habe Sie als Sündenbock angestellt. Sie werden dafür bezahlt, dass Sie sich an meiner Stelle anschnauzen lassen. Sie fehlen mir schrecklich."
(Sündenbock, ja, das ist mein Job. Offiziell bin... | ... weiterlesen

Kochendes Wasser auf dem Herd und das Abendessen in der Backröhre, aber keine Clara und kein Rognon. Jéremys Geschichtsbuch aufgeschlagen auf dem Tisch, ohne Jéremy. Daneben le Petits Schreibheft it einem prangenden Klecks in... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Darkness_Rising.jpgMax Liebermann, der junge Psychoanalytiker aus dem Wien des frühen 20. Jahrhunderts, muss erneut seinem Freund, Inspektor Rheinhardt, bei einem ominösen Mordfall helfen. Ein Mönch wird enthauptet im Schatten einer Kirche, gleich neben einer der berühmten Pestsäulen gefunden. Sein Kopf ist mit übermenschlicher Gewalt vom Körper gerissen worden. Als ein weiterer Mord in dersel... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Max Liebermann auf der Jagd nach einem Phantom? Kann es sein, dass der Prager Golem wieder auferstanden ist und in Wien nach 1900 sein Unwesen treibt? Wohl kaum, aber alles weist darauf hin. Auf der Suche nach dem Mörder, der seine Opfer brutal enthauptet, begibt sich Max auch auf die Suche... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

K__ltezone.jpgIn einem See südlich von Reykjavík wird ein menschliches Skelett entdeckt, das an ein russisches Sendegerät angekettet ist. Erlendur, Elínborg und Sigurður Óli von der Kripo Reykjavík werden mit der Lösung des Falls beauftragt. Ihre Nachforschungen führen sie in das Leipzig der Nachkriegsjahre, wo eine tragische Geschichte um Liebe, Verlust und berechnender Grausamkeit ihren Anfang na... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Eine Wissenschaftlerin findet in einem See das Skelett eines Mannes, der offensichtlich vor langer Zeit ermordet worden ist. Die Suche nach dem Mörder führt den Leser zurück ins Island der 1950er-Jahre, wo gute Sozialisten die Chance erhielten, in der DDR zu studieren. Es ist eine... | ... weiterlesen

Zitate

yps

Inhaltsangabe

images_0.jpgSchneeschmelze, Scheinwerfer in der nächtlichen Klamm. Die Bergwache versucht einen zerschmetterten menschlichen Körper zu bergen, den die tobende Partnach in einem Strudel gefangen hält. Wer ist der Mann? Wurde er Opfer einer uralten Familienfehde?
Kommissar Schwemmer kann sich nicht sicher sein, denn es gibt zu viele offenen Fragen. Schwemmer und seine Kollegen ermitteln quer dur... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein Krimi der auch gespickt mit bayische Dialekt leicht zu lesen ist. Die Handlung typisch für so einen Alpenkrimi- jahrzehnte langer Familienstreit, Hasss, Neid und tragische Schicksale. Auch die Namen: Hausl, Reserl, Wastl, Hias, Lenerl typisch bayrisch und ich las diesen Krimi auch mit ei... | ... weiterlesen

Zitate

" Kannst du dem Meixner was ausrichten, wenn er kommt?" Keine Antwort. " Anrufn soll er mich." " Zwegs wos?", fragte der Mann. " Des möcht ich ihm schon selber sagn."

" Wie heißt denn eigentlich?", fragte er. " Hias" "Und weiter?" " Rosssmeisl, wennst as scho wissen wuist." " Bin immerhin von der Kripo." " Bist auf am privatn Grund und Bodn. Sei froh,... | ... weiterlesen

" Des gibt´s ja gar ned !" Arbeits bei eich a mal oana ? I hab no im Wagn glegen, da hob i dem Wachtmeister scho gsagt, dass die Lenkung nimmer gangen is.

Seiten

Krimi abonnieren