Jugendbuch

charlie

Inhaltsangabe

Der atemberaubende 1 Teil der Vampir-Trilogie!
 
Ende des 19. Jahrhunderts haben sich die letzten sechs Vampir-Clane über ganz Europa ausgebreitet. Sie mögen sich nicht besonders und zeigen das auch offen, doch als ihre Art in der modernen Zeit vom Untergang bedroht ist, gibt es nur einen Weg, das eigene Überleben zu sichern: Gemeinsam sollen ihre Kinder, die Erben der Nacht, ausgebildet werden, damit sie von den Stärken jedes Clans profitieren.
 
Die Ausbildung der Er... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

<!--
@page { size: 21cm 29.7cm; margin: 2cm }
P { margin-bottom: 0.21cm }
-->

ch hab das buch von einer freundin ausgeliehen gekriegt und war erst skeptisch, da mich die bisstriologie schon sehr in ihren bann gezogen hatte, doch schon die ersten seiten haben... | ... weiterlesen

Zitate

DAS HAUS AM KEHRWIEDER

Die Sonne war eben erst hinter einem Wald aus Masten, Wanten und Segeln in der Elbe versunken, als Alisa den Deckel der länglichen Kiste aufklappte, in der sie die Zeit des grellen Tageslichts verschlief. Gä... | ... weiterlesen

Reinhard E. Karner

Inhaltsangabe

skorpions_0.jpgEuropa in naher Zukunft: Unerbittert breitet sich die Wüste als Folge der Erderwärmung aus und hat bereits den Südrand der Alpen erreicht. Dort schließt sich die vierzehnjährige Tonia, als Junge verkleidet, einer Gruppe von Tuareg an. Die sind in einer spektakulären Mission unterwegs: Sie sollen ein gewaltiges Wasserreservoir freisetzen, das sich in 3000 Metern Tiefe befindet. Doch der... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Temporeiche Story - am Anfang zu sehr Schnitzeljagd, aber gegen Ende sehr klar und deutlich erzählt. Vor allem als Italien-Freund, wie ich es bin, eine schreckliche Vorstellung, dass ganz Italien zur Wüste geworden sein soll. Aber die Rettung ist unterwegs und ... aber ich will nicht zu... | ... weiterlesen

Zitate

Die Karawane hält nicht an.

Das war die Kehrseite der Medaille, wenn sich der Anführer zur Truppe begab: Man entschied nicht mehr objektiv, man passte sich den Gegebenheiten an.

Die verdammte Sonne ist endlich im Nebel verschwunden.

Sara

Inhaltsangabe

Nach einer Familientragödie wird Gemma auf ein Internat für höhere Töchter nach London geschickt um zu einer "feinen" Dame erzogen zu werden. Trotz den strengen Vorschriften sind da noch ihre Freundinnen Felicity, Ann, Pippa und ihre Kunstlehrerin Miss Moore die den Internatalltag ein bisschen auflockern. Miss Moore ist es auch, die den Mädchen von einem geheimen Orden dem "Orden des aufgehenden Mondes" erzählt dessen Mitglieder in ein anderes Reich übertreten konnten. Eines Nachts findet Gem... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Es gib nicht viele Bücher, die schon ab dem 1. Kapitel spannend sind. Dieses gehört definitiv dazu. Mir gefällt es gut da Libba Bray viele Einblicke in das Internatleben der Freundinnen schildert und das ganze noch mit Magie verbunden.

Zitate

Die woche vergeht in eintönigem Trott. Beten. Benehmen. Haltung. Von früh bis spät genieße ich den gleichen Außenseiterstatus wie Ann. Abends sitzen wir beide am Feuer in Marmorsaal.Nur das Gelächer von Felicity und ihren... | ... weiterlesen

Kurz nach Mitternacht schleichen wir uns hinaus, huschen im Schein der Laterne  durch den Waldund bis tief in den dunklen Bauch der Höhle hinein.Felicity zündet Kerzen an,die sie aus einem Schrank gestohlen hat. In Minutenschnelle i... | ... weiterlesen

Das Tor öffnet sich undwir betreten eine Welt, so strahlend und in so leuchteden Farben, dass ich von ihrem anblick geblendet bin.Als sich meine augen an den Glanz gewöhnt haben,erkenne ich Einzelheiten. Da gibt es Bäume, die an ihr... | ... weiterlesen

Seiten

Jugendbuch abonnieren