Fantasy

AndiiWerSonst

Inhaltsangabe

Alles Käse

Keiner will mit Jerome spielen, weil er so klein ist. Da bastelt er sich eine Rakete in der Hoffnung, im Weltall Freunde zu finden. Er landet auf dem Mond, aber dort hat die Riesenmaus Jonny die helle Seite bereits in Besitz genommen. Alles Käse, denkt Jerome. Zum Glück muss das immer gut gelaunte Zitronenschwein Hubert auf dem Mond notlanden. Gemeinsam haben sie viel Spaß und bemerken, dass mit den richtigen Freunden die Dunkelheit gar nicht mehr so dunkel ist.

Gedanken zum Buch

Es ist ein sehr lustiges und spannendes Buch.

Zitate

,, Ich kann mir meine Nase sonnen, meine Ohren, den Bauch, den Rücken und den Popo. Oh, wie liebe ich die warme Sonne!"

,,Wer kann so zart und so apart sein, wer kann so nett und so adrett sein, kann nur ein Schwein, ein kleines Schwein sein."

,,Du!", rief Jerome, ,,ich glaube, du hast ein Ohr verloren!"

Isis19

Inhaltsangabe

Die Gilde der Assassinen droht die Herrschaft in der Aufgetauten Welt an sich zu reißen. Einzig Dubhe, die mutige Schattenkämpferin, kann ihr Einhalt gebieten. Gemeinsam mit der Magierin Theana macht sie sich auf die gefahrvolle Reise ins Feindesland. Doch schon bald geraten sie in die Fänge der blutrünstigen Gilde. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt.

Gedanken zum Buch

Der letzte Teil der Schattenkämpferin, hat mich nochmals sehr gefesselt. Ich habe Teil 1 und 2 schon verschlungen, und so war der letzte Teil das gebührende Ende. Die Spannung hält sich bis zur letzten Seite aufrecht, leider sterben viele Helden am Schluss doch neue entstehen. So w... | ... weiterlesen

Zitate

Er war bei dem Prozess dabei gewesen, und Dubhe wusste noch genau, dass er sie als Erster beschuldigt hatte. Mit kreischender, nervtötender Stimme hatte er ihr Dinge vorgeworfen, die sich wie Säure in ihr ohnehin schon belastetes Gewisse... | ... weiterlesen

Yeshol hatte ihm die besten Jahre seines Lebens gestohlen, indem er sich seines flinken, geschmeidigen Körpers bediente und ihm nichts gelassen hatte, nicht einmal den Ehrgeiz. So war er nun wie eine Pflanze, die zu lange im Dunkeln gestanden... | ... weiterlesen

oldie50

Inhaltsangabe

Woher hatten Beethoven und Einstein ihre genialen Einfälle? Kamen sie einfach so aus dem Nichts? Nein. Für diese Einfälle ist Jolly Goodfellow verantwortlich. Er ist ein mausgroßer Mann von mittlerweile 900 Jahren, der sich zur Tarnung in Mauspelze kleidet und zur Spezies der Heureka gehört. Diese Wesen flüstern den Begabten der Welt ihre Erkenntnisse ein und helfen ihnen bei ihren größten Taten. Doch Goodfellows neuester Auftrag läuft nicht ganz glatt: Professor Hawthorne ist aus seinem Haus... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

eine wunderbare geschichte mit vielem das ja so gewesen sein könnte.... DieGeschichte ist etwas merkwürdig aber genial. alle (3)mittlerweile erschienenen Bände machen einfach jedem LESER viel vergnügen "habe mit Frau Mills persönlich gemailt und freue mich auf ihre neuen veröffentlichungen"... | ... weiterlesen

Zitate

oldie50

Inhaltsangabe

Der junge Parry will das Geheimnis um seinen Vater lösen, der vor zehn Jahren bei einer Polarexpedition verschwunden ist. Durch Zufall findet er einen Zugang zu einer anderen Welt, als er vor geheimnisvollen Männern flieht. Hier trifft er auf Lyra, die ebenfalls durch ein Dimensionstor aus ihrer Heimat, die der Erde ähnelt, in diese fremde Welt gelangt ist. Auch sie ist auf der Suche nach ihrem Vater, Lord Asriel. Es stellt sich heraus, daß das Schicksal der beiden eng miteinander verknüpft i... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

magisch..... ein klasse buch nicht nur für junge leser frue mich schon auf band 3

Zitate

Isis19

Inhaltsangabe

Erdwelt am Rande des Krieges: Die Orks überschreiten die Grenze der Modermark. Die Menschen rüsten zum Angriff, um das Joch der Elfenherrschaft abzuschütteln. Doch die größte Gefahr droht durch einen gerissenen, unheimlichen Feind- den Dunkelelfen Margok, der noch immer nicht besiegt ist. Die drei jungen Zauberer Granock, Aldur und Alannah werden damit betraut, in einem zerstörten Tempel nach Hinweisen auf den Verbleib des Dunkelelfen zu suchen. Jenseits der tiefen Dschungel Aruns stoßen sie... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Inhaltlich wird dieses Buch nie langweilig, flüssig geschrieben, und verständlich, ich hatte es in drei Tagen ausgelesen und warte jetzt sehnsüchtig auf den dritten Teil.
Ich würde empflehlen mit dem ersten Buch die ZAUBERER zu beginnen, da man die Personen und auch die... | ... weiterlesen

Zitate

Das Goldene Zeitalter war vor langer Zeit zu Ende gegangen, nicht allmählich und in einem Jahrhunderte währenden Prozess des Verfalls, sondern schlagartig, in einem katastrophalen Ereignis, das als der "Große Krieg" in di... | ... weiterlesen

Ringsum konnte er sehen, wie die Bauern, die mit ihm vom Feld geflüchtet waren, von rasenden Unholden erschlagen wurden. Brandgeschosse zuckten durch die Luft und schlugen in die Dächer, die sofort  Feuer fingen. Die Luft erzitterte... | ... weiterlesen

tigerkruemel

Inhaltsangabe

Tessia wächst als Tochter eines Dorfheilers im Lehen Mandryn in Kyralia, nahe der Grenze zu Sachaka auf. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als selbst Heilerin zu werden, was ihr als Frau in Kyralia aber verboten ist.
Bei einem Besuch des sachakanischen Ashaki Takado bei Lord Dakon, dem Lehensbesitzer von Mandryn, verletzt Takado seinen Quellsklaven Hanara so schwer dass dieser fast stirbt. Tessias Vater gibt sein Bestes, den Mann zu retten. Tessia, die ihren Vater davon überzeugen wil... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Obwohl chronologisch der Trilogie "Die Gilde der Schwarzen Magier" vorangehend, erschien "Magie" erst in 2009.  In Erwartung eines ähnlichen Spannungsverlaufs wie in der Trilogie freute ich  mich auf die Lektüre, wurde aber sehr enttäuscht.

Die... | ... weiterlesen

Zitate

Der Sklave wird überleben oder auch nicht, sagt er [Lord Dakon] sich, es wird keinen Unterschied machen, ob du ihn besuchst oder nicht. Aber er konnte die kalte Nüchternheit, mit der Takado Untergebene betrachtete, nicht aufbringen. Erin... | ... weiterlesen

Takados Lächeln wurde breiter. "Dann gratuliere ich dir, dass du der Erste von uns warst, der einen kyralischen Magier getötet hat. Dafür wirst du vielleicht in die Geschichtsbücher eingehen." Er blickte auf Jochara h... | ... weiterlesen

[In der Schlacht]
Also hatten die drei die Reise nach Irmandin um einige weitere Stunden verzögert, sodass sie nach zusätzlicher Stärke jagen konnten. Sie hatten Menschen und Tiere getötet. Alles, was ihnen auch nur den g... | ... weiterlesen

JudithK

Inhaltsangabe

In Sledwaya, der Stadt, in der "das Gesunde krank und das Kranke gesund" ist , spielt der neue Roman "Der Schrecksenmeister" das zamonische Schriftstellers Hildegunst von Mythemetz. Er handelt von der Auseinandersetzung zwischen Echo, dem hochbegabten Krätzchen, und Succubius Eißpin, dem furchtbaren Schrecksenmeister Sledwayas, der Faust und Mephisto in einer Person zu verkörpern schient. Dieser lässt nichts unversucht, um sich vermittels der Alchimie zum Herrn über Leben und Tod aufzuschwin... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich finde dieses Buch einfach faszinierend, es ist eines der besten Bücher das Walter Moers je verfasst hat.
Walter Moers' Fantasy-Roman spielt auf dem Kontinent Zamonien, auf dem es viele verschiedene Daseinsformen gibt, darunter auch Echo das Krätzchen, sowie Izanuela die Schreckse. Das B... | ... weiterlesen

Zitate

"Oben ist unten und hässlich ist schön."

Motto der Ledermäuse

Was gewesen und gegangen
Soll jetzt wieder neu anfangen
Was gegangen und gewesen
Soll im Wundersud genesen
Soll im Topfe wiederkehren
Um die Alchemie zu ehren.

Ich bin todkrank und sterbe bald
Drum geh ich in den Unkenwald.
Im Unkenwald bin ich allein
Denn dort will wirklich niemand sein.
Dann schaufle ich ein feuchtes Grab
Und leg mich selber darin ab.

R.M. Morgan

Inhaltsangabe

Nach einer weltumspannenden Seuche hat sich das Leben auf der Erde grundlegend verändert. Die magischen Wesen sind aus dem Schatten getreten: Vampire, Kobolde und andere Untote machen die Straßen unsicher. Dies sind die Abenteuer der Hexe und Kopfgeldjägerin Rachel Morgan, deren Job es ist, diese finsteren Kreaturen zur Strecke zu bringen. Ein Dämon, der ihre Seele in Besitz nehmen will, ein Werwolf, der mit ihr ein Rudel gründen will und ein Vampir, der ihr den Schlaf raubt - Rachel Morgan h... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch steht seinen Vorgängern nicht im mindesten nach.   Weitere Bücher dieser Reihe: Blutspur, Blutspiel, Blutjagd, Blutpakt, Blutlied, Blutnacht (7 Bücher sind bisher geplant/erschienen)

Zitate

>>Gibt es ein Problem?<<, fragte Kisten höflich. Sein Blick war auf irgendetwas fast einen Meter über meinem Kopf gerichtet. Langsam wandte ich mich um und sah einen wirklich, wirklich großen Mann in einem wirklich, wirklich großen Smo... | ... weiterlesen

Ich hörte Trent seufzen. >>Sie ist okay.<<
Wahrscheinlich. Vielleicht. Verglichen mit tot sein war ich wahrscheinlich okay.
>>Schade<<, sagte Jonathan, und ich hörte, wie er von mir wegrutschte. >... | ... weiterlesen

R.M. Morgan

Inhaltsangabe

Blutspiel.jpgNach einer weltumspannenden Seuche hat sich das Leben auf der Erde grundlegend verändert. Die magischen Wesen sind aus dem Schatten getreten. Vampire, Kobolde und andere Untote machen die Straßen unsicher.

Die Kopfgeldjägerin Rachel Morgan hat ein Problem: Cincinnatis Inderlander-Bevölkerung wird durch einen grausamen Serienkiller dezimiert, der es auf begabte Hexen abgesehen hat... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Spannend, humorvoll und mitreißend. Eine dem ersten Buch ebenbürtige Fortsetzung.
 
Weitere Bücher dieser Reihe: Blutsour, Blutspiel, Blutjagd, Blutpakt, Blutlied, Blutnacht (7 Bücher sind bisher geplant/erschienen)

Zitate

Er grinste breit. >>Du solltest übrigens ein bisschen Make-up auf den Knutschfleck tun.<<
>>Jenks!<< Hastig hob ich die Hand an den Hals und errötete, als Nick und Jenks dämliche Machoblicke wechselten.... | ... weiterlesen

R.M. Morgan

Inhaltsangabe

blutspur_0.jpgNach einer weltumspannenden Seuche hat sich das Leben auf der Erde grundlegend verändert: Die magischen Wesen sind aus dem Schatten getreten. Vampire, Kobolde und andere Untote machen die Straßen unsicher.

Dies ist die Geschichte der Hexe und Kopfgeldjägerin Rachel Morgan, deren Job es ist, diese finsteren Kreaturen zur Strecke zu bringen. Eines Tages hat Rachel jedoch genug vo... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Das Buch gehört eher zu humoristischen Fantasy. Es ist sehr humorvoll geschrieben, ohne die Spannung zu zerstören. Einmal angefangen zu lesen, lässt es einen nicht mehr los. Mit Rachel Morgan hat Kim Harrison eine sehr sympatische Figur erschaffen, die es schafft selbst den langwei... | ... weiterlesen

Zitate

>>Man hatte mich trotz des Regens in die Hollows geschickt, um einen Leprechaun, einen irischen Glückskobold, der wegen Steuerhinterziehung gesucht wurde, "an die Leine zu legen". Wie viel tiefer, fragte ich mich, konnte ich n... | ... weiterlesen

Seiten

Fantasy abonnieren