Fantasy

tedesca

Inhaltsangabe

Kinder_der_Nacht.jpgRumänien nach dem Zusammenbruch des kommunistischen Regimes: Während der Arbeit an einem Forschungsprojekt fällt der amerikanischen Ärztin Kate Neumann bei einem Waisenjungen eine merkwürdige Blutstruktur auf. Sie adoptiert den Jungen und nimmt ihn mit in die USA. Ein fataler Fehler - denn der Junge ist ein Vampir und sein Vater ist kein Geringerer als Graf Dracula...

...

Gedanken zum Buch

Dieses Buch erschien in den USA 1992, also relativ kurz nach dem Fall des Eisernen Vorhangs, zu einer Zeit, in der uns gerade die ersten Bilder aus den rumänischen "Waisenhäusern" erreicht hatte. Kinderaufbewahrungslager wäre wohl der treffendere Ausdruck für diese H... | ... weiterlesen

Zitate

Jetzt liege ich wieder wach und erkenne: So wie Klingen aus Toledostahl in den Feuern und glühenden Gussformen geschmiedet werden, so werden Menschen in den Gussformen ihrer Schmerzen, Verluste und Ängste geschmiedet. Und wie bei einem k... | ... weiterlesen

Ja, ich habe Stokers erbärmliches, schlecht geschriebenes Melodram gelesen, dieses Kompendium der Verwirrungen, das den edlen Namen Dracula in den Schmutz zog und trvialisierte. Es ist selbstverständlich absoluter Unsinn, aber ich muss g... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Eragon_4_-_Das_Erbe_der_Macht.jpgEin schrecklicher Krieg wütet in Alagaësia. Alle Völker haben sich zusammengeschlossen und ziehen in den Kampf gegen Galbatorix, den grausamen Herrscher des Imperiums. Eragon weiß, dass er und Saphira ihm irgendwann gegenüberstehen werden. Treue Gefährten kämpfen an seiner Seite, allen voran die wunderschöne, kluge Elfe Arya. Doch der finstere Kön... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Der lang erwartete vierte Teil der Eragon-Reihe hat alle Erwartungen voll erfüllt. Spannende Schlachten, listige Strategien und ein fulminantes Finale im Kampf gegen den Diktator Galbatorix, der letztendlich seinen eigenen Waffen ins Auge blicken muss. Und ein Ende, das eine Fortse... | ... weiterlesen

Zitate

Ivalaine

Inhaltsangabe

blutlinien_cover_neu7_1_.png

Sie führte ein ganz normales Leben. Als Isabel eines Nachts brutal überfallen wird, hat sie den überlegenen Gegnern nichts entgegenzusetzen.
Nur durch die Hilfe von Haven gelingt es, die Angreifer in die Flucht zu schlagen. Schwer verletzt erwacht sie in einem fremden Haus und befindet sich plötzlich in der verborgenen Welt der Werwesen und V... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Hallo,

Ich freue mich, euch mein Buch Blutlinien - Verborgenes Vermächtnis vorstellen zu dürfen. Das Buch ist mein erster Roman und spielt in Wien. Entstanden ist die Idee, als ich eines nachts nach Hause unterwegs war und mir einige komische Gestalten über den Weg gelaufen waren. Es hat... | ... weiterlesen

Zitate

„Du bist wirklich gut mein Kätzchen! Es ist kaum jemanden gelungen mich zu überraschen. Vor allem bei euch Sterblichen. Aber du ...“ Er kam näher und – ich konnte es kaum glauben – schnüffelte an meinem Gesicht. „ ... du bist etwas anderes. Du rie... | ... weiterlesen

„Was ist das?“ Meine Nase sagte mir, dass es Stoff und Leder war.
„Ich glaube du würdest viel Aufsehen erregen, wenn du nackt auf der Straße herumlaufen würdest. Mein Seidenlaken gebe ich dir nicht. Ich für meinen Teil – und ich weiß nicht,... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

American_Gods.jpgLeibhaftige Götter in weißen Limousinen, ein alter Mann, der sich als Odin, der mythische Allvater, erweist, eine Münze, die Tote wiedererweckt, und eine monumentale Götterschlacht in der Mitte der USA - Neil Gaiman hat einen großen Roman über die Mythen Amerikas geschrieben.
Hauptfigur ist Shadow, eine eher zwiespältige Gestalt, die nach einer dreijährigen Gefängnisstrafe... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Skurril, witzig und sehr detailliert erzählt Neil Gaiman die Geschichte der unterschiedlichsten Religionen. Wie sie nach Amerika gebracht wurden, und wie sie dort, eine nach der anderen, vergessen wurden. Und mit ihnen ihre zahlreichen Götter, die ohne entsprechende Aufmerksamkeit nur m... | ... weiterlesen

Zitate

LoCo

Inhaltsangabe

Perry Rhodan kehrt mit der erbeuteten STARDUST II zur Erde zurück, um sie dort auszurüsten. Ein Notruf zwingt ihn zurück in das Wega-System. Dort will er auch das Geheimnis der Materietransmitter lösen. Rhodan erfährt, dass es ein Geschenk von Wesen war, “die länger als die Sonne leben”. Mit Hilfe der Mutanten gelingt es die Topsider so zu verwirren, dass sie sich auf den 40. Planeten zurückziehen. Vom Thort erhält Rhodan zum Dank endlich die Schlüsselformel. Mit seinen Mutanten kann Rhodan e... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Auch Band drei der Silberedition hat mich in seinen Bann gerissen. Hier wird erzählt, wie Perry Rhodan und seine Mutanten die sog. Zelldusche erhalten und somit relativ unsterblich werden.
Ein absolutes Muss für ScFi-Fans.

Zitate

LoCo

Inhaltsangabe

Das durch die Menschen zerstörte Schiff der Arkoniden sendet ein Notsignal aus, welches fremde Intelligenzen anlockt. Die Individual-Verformer entdecken durch das Signal das Solsystem und möchten es in Besitz nehmen. Selbst die beiden sonst so überlegenen Arkoniden Crest und Thora wissen bei dieser Gefahr kein Gegenmittel.

Perry Rhodan entdeckt mittlerweile auf der Venus eine uralte Basis der Arkoniden, in der jedoch keine Arkoniden mehr leben. Stattdessen wird sie von einem Positronik... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Auch der zweite Band dieser wahrlich abenteuerlichen SciFi-Saga ist mitreißend geschrieben. Die Geschichte rund um Perry Rhodan, seine Mutanten und den Terraner sind einfach ein Muss für alle SciFi-Liebhaber.

Zitate

Dido

Inhaltsangabe

Klappentext
"Das Versprechen auf ewiges Leben kann tödlich sein
Vor 130 Jahren wurden die Seiten des Grimoire in alle Winde zerstreut, jetzt taucht das magische Buch wieder auf. Aber noch fehlt das letzte Blatt, das nötig ist, um den Satan zu beschwören. In orgiastischen Träumen findet Holly Zugang zur Geisterwelt, und sie versucht, das Grimoire und seine Schwarze Magie zu zerstören. Doch Satans mächtige Dämonen können nur mit jenseitiger Hilfe besiegt werden."

Gedanken zum Buch

Im Prolog begegnet uns Christian. Christian, der in einem Haus neben einer Leiche gefunden wird. Als die Bücher des Toten verschifft werden sollen, taucht Christian wieder auf, erleidet einen Unfall und stürzt ins Wasser.

Über 100 Jahre später erscheint er wieder und ma... | ... weiterlesen

Zitate

Dido

Inhaltsangabe

Klappentext Alles, was von dem berühmten Atomwissenschaftler Dr. Gregory übriggeblieben ist, ist ein Häufchen radioaktiver Asche in einer Ecke seines Labors ... Mulder und Scully stehen vor einem Rätsel, und als in New Mexico und Washington D.C. ähnliche Todesfälle auftreten, ahnen sie, welch entsetzliche Dimension die Bedrohung angenommen hat... Die Wahrheit ist irgendwo dort draußen...

Gedanken zum Buch

Obwohl ich ein Akte-X-Fan bin, hat diese Geschichte keine bleibende Erinnerung bei mir hinterlassen. Scully und Mulder müssen fünf Morde aufklären, die anscheinend nichts miteinander zu tun haben. Und nur um der Aufklärung dieser Fälle willen habe ich bis zum Schluss durchgehalten. Wahrscheinlich... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Drachenwacht.jpgDie unvergessliche Freundschaft zwischen einem Drachen und seinem Hüter.
Will Laurence wird des Hochverrats angeklagt, degradiert und zurück zur Marine versetzt, während Temeraire in einem Zuchtgehege in Schottland sein Dasein fristen muss. Doch dann überquert Napoleon mit seiner Armee den Kanal, und es wird schnell klar, dass die britische Admiralität es sich nicht leisten... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Bei aller Liebe zu Laurence und Temeraire - dieses Buch war wirklich ein Gewaltakt! Der Anfang ging ja noch, der arme Drache im Zuchtgehege, total einsam und verlassen, total gelangweilt und in Trauer um seinen Freund. Dann endlich das glückliche Wiedersehen und dann.... endlose Schlachten,... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Drachenflamme.jpgWill Laurence und sein Drache Temeraire haben nicht nur die britischen Drachen von einer schrecklichen Seuche geheilt, sondern auch die französischen. Dafür wurden sie des Hochverrats für schuldig befunden. Doch wegen der überragenden Tapferkeit, die sie bei der Verteidigung Britanniens bewiesen, wurde die Todesstrafe für Laurence in Verbannung nach Australien umgewandelt. Als V... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Der sechste und bislang letzte Teil der Serie rund um Temeraire und Will Laurence ist in meinen Augen auch der langweiligste gewesen. Endlose Flüge durch die australische Wildnis, ein Haufen Politik, seltsame Fantasiewesen, irgendwie fehlt der Esprit der Vorgängerbücher.
Wobe... | ... weiterlesen

Zitate

Seiten

Fantasy abonnieren