USA

tedesca

Inhaltsangabe

Totengrund.jpgIn einem Dorf in den tief verschneiten Bergen Wyomings ist etwas Schreckliches passiert. Die Fenster der Häuser sind offen, das Essen steht noch auf den Tischen, doch keine Menschenseele ist zu sehen. An diesem verlassenen Ort haben Maura Isles und ihre Freunde während eines Schneesturms Zuflucht gesucht. Und sind seitdem spurlos verschwunden. Nur ein einziger Fußabdruck zeigt: Sie wa... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Wenn man bedenkt, wie gut die ersten beiden Bücher der Rizzoli-Isles-Reihe waren, dann kann man von diesem hier nur enttäuscht sein. Wo früher von Anfang an Spannung vorherrschte, finden wir hier endlose Schilderungen von eisigen Landschaften und komplizierten Liebesbeziehungen - w... | ... weiterlesen

Zitate

teufelsweib

Inhaltsangabe

Vampire, Dämonen und ein teuflisches Komplott Nachdem der Jäger Ashton Ryder den vampirischen Mörder seiner Frau getötet hat, verwandelt ihn dessen Geliebte aus Rache ebenfalls in einen Vampir. Voller Hass macht er erbarmungslos Jagd auf seine neuen Artgenossen, bis er von den »Wächtern«, der Polizei der Vampire, gestoppt wird. Sie zwingen Ashton, sich in die Gemeinschaft der Vampire einzugliedern und ihre strengen Gesetze zu befolgen. Als er einem Komplott auf die Spur kommt, das einige Vamp... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Jemand der noch nie einen Vampirroman gelesen hat, denkt erstmal naja, warum soll ich .... Weil es eben mehr Okkultkrimi als Liebes - Vampirroman ist. Story und Charaktere sind gut ausgearbeitet. Und vorallem faszinierte mich die Entwicklung des Menschen Ashton Ryder zum Vampir, aber eben Vampir,... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Winter_in_Maine.jpgDer Winter in den Wäldern von Maine ist kalt und einsam. Bisher hat das Julius Winsome nicht gestört, er lebt schon lange allein, mit dreitausend Büchern und seinem treuen Gefährten, dem Pitbullterrier Hobbes. Als sein Hund eines Nachmittags offenbar absichtlich erschossen wird, bricht Julius' Welt zusammen.

Gedanken zum Buch

Ein frustrierendes Buch! Was mich so gestört hat, war, dass der Ich-Erzähler so garnichts über seine Motivation berichtet. Natürlich, jemand hat seinen Hund erschossen und er ist traurig, und irgendetwas "begleitet ihn in sein Haus", aber das rechtfertigt doch nicht,... | ... weiterlesen

Zitate

Als ich wieder in der HÜtte war und das Feuer schürte, spürte ich zum ersten Mal, dass er mir fehlte, und dieses Gefühl versetzte meinem Herz einen schrecklichen Schlag, denn auf einmal begriff ich die wahre Bedeutung des Worte... | ... weiterlesen

Ich wartete auf nichts. Und es kam auch nichts. Eine kalte Eisschicht stahl sich in mein Herz. Ich spürte, wie sie sich ausbreitete, die Herzklappen erstarren ließ und den Wind abschwächte, der in meinem Körper wehte, hör... | ... weiterlesen

Es heißt, dass man die Kugel sieht, die einen tötet. Ich bin mir jedenfalls sicher, dass ich die nächste Kugel sah. Sie kam von seiner Seite des Pick-ups, flog durchs Fahrerfenster und an seinem Gesicht vorbei, streifte meine recht... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Sturz_der_Titanen.jpgEuropa, 1914: Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die durch politische Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen Arbeiterschicht und Adel. Und zwei Brüder aus Russland, die in den Strudel der Revolution geraten und sich auf verschiedenen Seiten gegenüberstehen. Ken Folletts neue Trilogie spielt zwischen 1914 und 1989 und erzählt von drei... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich habe "Sturz der Titanen" al 37-stündiges ungekürztes Hörbuch gehört (von audible.de) - ein sehr beeindruckendes Werk!
Über 1.000 Seiten bzw. 37 Stunden Spieldauer, aber nicht einmal hätte ich mir mehr Tempo gewünscht, keine Sekunde lang habe... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Dr__Sex.jpgAus der Amazon Rezension zum Hörbuch:
Vor dem Hintergrund der Forschungsarbeit Professor Kinseys, der auf der Basis von Interviews mit Frauen und Männern unterschiedlichster Provenienz wissenschaftlich fundierte Untersuchungen über die sexuellen Gepflogenheiten des „menschlichen Säugetiers“ veröffentlichte und damit nicht nur in Amerika eine Welle der Entrüstung auslöste, erzählt T.C.... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Der Ich-Erzähler John Milk berichtet auf sehr persönliche Art über seine Zusammenarbeit mit dem berühmten Dr. Kinsey, genannt Prok, der in den 30er Jahren begonnen hat, das Sexualleben des Säugetiers Mensch zu erforschen und zu enttabuisieren. Trotz des Widerstands durch... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

The_Killing_Art.jpgAmazon Kurzbeschreibung
History and fiction collide with deadly consequences in the third Kate McKinnon novel—a story of bitter revenge, where the past invades the present and a decades-old secret proves fatal

Kate McKinnon has lived many lives, from Queens cop to Manhattan socialite, television art historian, and the woman who helped the NYPD capture the Death... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

So wie es aussieht, ist dies wohl der letzte Teil der Kate McKinnon-Reihe - Leider! muss ich sagen, denn diese Serie zeichnet sich nicht nur durch gut charakterisierte Figuren und spannende Handlung aus, sondern vor allem auch dadurch, dass sie in der New Yorker Kunstszene spielt, was die Geschic... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Blut_vergisst_nicht.jpgAmazon Kurzbeschreibung:
Das Leben ist vergänglich. Der Tod ist unbestechlich. Tempe Brennans Arbeit als Forensikerin bringt manche Gewissheit mit sich. Denn: Einmal stirbt jeder, richtig? Falsch. An Brennans neustem Fall ist nichts so, wie es scheint. Das beginnt mit einem Mann, der nicht ein-, sondern gleich zweimal den Tod gefunden hat. Die Leiche von James... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Kathy Reichs hat einmal mehr einen gut lesbaren Thriller abgeliefert, wobei mir in diesem Fall das ganze Getue um die amerikanischen Kriegshelden etwas zu viel war. Aber natürlich haben vor allem die Vietnamveteranten und -opfer und deren Angehörige einen besonderen Status in... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Color_Blind.jpgAmazon Kurzbeschreibung:
Als in Manhattan zwei entsetzlich verstümmelte Leichen gefunden werden und die einzige Verbindung zwischen ihnen bizarre Gemälde sind, die offensichtlich der Mörder an den Tatorten zurückgelassen hat, wendet sich das NYPD erneut an Kate McKinnon, jene ehemalige Polizistin, die den Todeskünstler zur Strecke gebracht hatte. Kate, die als Kunsthistorikeri... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein weiterer actiongeladener Thriller aus der Feder des New Yorker Malers Jonathan Santlofer. Die Fortsetzung zu "The Death Artist" (Der Todeskünstler), in dem wir der Hauptfigur Kate McKinnon zum ersten Mal begegnet sind. Diesmal übernimmt sie einen Fall, in dem der Mörd... | ... weiterlesen

Zitate

He glances over at the other newspaper that tells of the nameless girl found floating in theriver, no clues about her - or him. That part is good.
No, it's grrrrrrrrrrreat, grrrrrrrrrrreat, grrrrrrrrrrreat!
"Not now, Tony... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

The_Big_Sleep.jpgZuerst scheint alles ganz harmlos, doch dann wird Philip Marlowe in brutale Abenteuer - Mordfälle, Schlägereien, Verführung, Erpressung - verstrickt
"General Sternwood, ein alter invalider Kapitalist (Öl), hat sich eine gewisse Integrität bewahrt. Seine Tochter Carmen wird bereits zum zweiten Mal erpreßt, und Marlowe soll der Sache ein Ende machen. Marlowe entdeckt zuerst... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Irgendwie hat mich dieser erste Teil der Philip-Marlowe-Reihe nicht so richtig gepackt, obwohl das Buch an sich witzig geschrieben ist, die Typen gut rüberkommen und auch die Geschichte nicht unspannend ist. Es spielt ja Ende der Dreissigerjahre, und diese Gangstersprache klingt für mic... | ... weiterlesen

Zitate

"Tsk, tsk," I said, not moving at all. "Such a lot of guns around town and so few brains. You're the second guy I've met within hours who seems to think a gat in the hand means a world by the tail. Put it down and don't be silly, Jo... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

The_Curious_Case_of_Benjamin_Button.jpgEin seltsames Baby ist zur Welt gekommen: kein süßer kleiner Fratz, der seine Eltern beglückt, sondern ein alter Mann mit Bart. Sein Name: Benjamin Button. Ein schweres Schicksal ist ihm vorherbestimmt: Er durchläuft das Leben rückwärts und wird von Tag zu Tag jünger. Als Benjamin schließlich im Alter von fünfzig Jahren die zwanzig Jah... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

 

Die Geschichte von Benjamin Button ist in der Tat ungewöhnlich und auf die Dauer ziemlich irritierend. Nicht nur für den Leser, sondern vor allem für die anderen Figuren, die im Gegensatz zu dem Film mit Brad Pitt keinerlei liebevolle oder gar romantische Gefühle... | ... weiterlesen

Zitate

Seiten

USA abonnieren