USA

Holly

Inhaltsangabe

Es geht um unsere Welt, jedoch in der Zukunft. Sogenannte Seelen haben sich in jeden einzelnen Körper hineingepflanzt. Ihr Ziel ist es auf der Erde ohne Gewalt, Lügen... zu leben. Doch die Seele Wanda ist nicht so. Si wird in Melanie eingepflanzt und diese überfällt Wanda mit ihrer Liebe zu ihrem Bruder Jamie und ihrem Geliebten Jared. So schlägt sich Wanda auf die Seite der Menschen, gegen ihre Familie um 2 Personen zu beschützen die sie noch nie wirklich gesehn hat.

Gedanken zum Buch

Ehrlich gesagt hab ich am Anfang nicht gedacht das mir dieses Buch so richtig gefalle könnte. Nicht wegen der Autorin Stephenie Meyer, sondern weil mich das Thema nicht so wirklich ansprach. Aba dann hab ich es einfach probiert, die ersten 80 Seiten waren ein bisschen anstrengend, doch die andere... | ... weiterlesen

Zitate

>>Ich liebe dich mit meiner ganzen Seele.<<

tedesca

Inhaltsangabe

Die 8-jährige Janey hat ihre Mutter verloren. Das Leben mit ihrem Vormund Brian fällt ihr nicht leicht. Und Brian hat eine Tochter bekommen, die ihm fremd ist. Erst an Weihnachten wird den beiden klar, dass die größten Geschenke oft nicht unter dem Weihnachtsbaum zu finden sind.

Gedanken zum Buch

Eine Weihnachtsgeschichte für alle, die es gern gefühlvoll mögen. Schrammt gerade noch am Kitsch vorbei, die Figuren sind liebenswert, der Handlungsort ebenfalls. Alles in allem nett zu lesen, wenn man schon so richtig in Weihnachtsstimmung ist und einmal nichts Brutales oder allzu Ernsthaftes le... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

The_Blindfold.jpgIris Vegan, Literaturstudentin in New York: eine intelligente, schöne Frau, aber auch unsicher, beeinflussbar, auf der Suche nach sich selbst – eine Idealfigur für die Phantasien der Männer. Wie unter einem inneren Zwang lässt sie sich auf eine Reihe von erotischen Abenteuern ein. “Die unsichtbare Frau” ist die Geschichte einer Obsession, erzählt in einer fiebrigen und doch glas... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch hat mich vom Anfang bis zum Schluss fasziniert. Wir begleiten die junge Studentin Iris auf dem Weg zum innersten Selbst, das sich ihn in unterschiedlichster Art und Weise offenbart. Gequält von Migräne erlebt sie sich und ihre Umgebung oft wie durch einen Schleier, nimmt nur... | ... weiterlesen

Zitate

Helmut Scharner

Inhaltsangabe

Benjamin Lee Baumgartner befindet sich per Interrailticket in England, als der Rinderwahn ausbricht. In einer Hamburgerbude sieht er seine Traumfrau - obwohl er eigentlich Vegetarier ist, entschließt er sich, einen Burger bei ihr zu kaufen. Tatsächlich kommen sie auch ins Gespräch und die namenlose Verkäuferin willigt ein, mit ihm nach Dienstschluss auszugehen.
Allerdings hat Benjamin kein Geld mehr, so versetzt er kurzerhand seinen Ring für sehr wenig Geld, der obendrein noch das einzi... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

 
 
 
Wolf Haas Hauptfigur Benjamin Lee ist ein Antiheld. Schon während der Szenen am Burgerstand beschreibt Haas die Gedanken seiner Hauptfigur und wie diesem sehr eloquente oder auch nur komplizierte Formulierungen einfallen, mit denen er die Verkäufer... | ... weiterlesen

Zitate

Helmut Scharner

Inhaltsangabe

Die ostfriesische Kuh Lolle erfährt, dass ihr Bauer den Hof verkaufen muss und alle Kühe der Herde geschlachtet werden sollen. Außerdem betrügt sie ihr heißgeliebter Stier Champion mit Kuh Susi. Aber es gibt Hoffnung. Der Kater Giacomo verrät ihr, dass es ein Paradies für Kühe gibt: Indien! Und dahin will sie nun. Zusammen mit dem Kater und ihren besten Freundinnen beginnt Lolle die lange Reise nach Indien und begibt sich nebenbei auch noch auf die Suche nach dem Glück.

Gedanken zum Buch

Jede Kuh wurde von David Safier liebevoll charakterisiert und hat mit ihren ganz speziellen (menschlichen und kuhlischen) Problemen zu kämpfen. Unglaublich oberflächlich und zugleich tiefsinnig kommt die Geschichte daher, so sind für die Kühe die Hühner dumm, da diese nic... | ... weiterlesen

Zitate

Helmut Scharner

Inhaltsangabe

Ken Folletts "Winter der Welt" beginnt im Jahr 1933 in Deutschland. Man erlebt hautnah mit, wie die Nazis an die Macht kommen und diese rücksichtlos einsetzen, indem sie Medien und politisch anders Gesinnte ausschalten. Auch in England wird die Angst vor dem Kommunismus geschürt und der Faschismus findet Zulauf.
Ähnlich wie schon in "Sturz der Titanen" erzählt Follett anhand von jeweils einer Familie in Deutschland, England, USA und Russland die historisch bekannten Entwicklungen in die... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Folletts Stärke ist neben einer fundierten Recherche vor allem die Zeichnung seiner komplexen Figuren und die daraus resultierenden Konflikte in der Handlung. Dafür ist natürlich die Zeit vor und während des zweiten Weltkriegs bestens geeignet.

Follett war sichtlic... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Die_Drachen_der_Tinkerfarm.jpgEigentlich sollte es ein ganz normaler Ferienaufenthalt werden, aber was die Geschwister Tyler und Lucinda auf der Tierfarm ihres Onkels erleben, übersteigt jede Vorstellungskraft: Nicht nur werden hier statt Kühen und Schweinen Drachen, Einhörner und andere Fabelwesen gehalten, auch die Bewohner der Farm besitzen geheimnisvoll-magische Eigenschaften. U... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch kann ich wirklich allen empfehlen, die mit Kinderbüchern etwas anfangen können. Die Protagonisten sind ca. 12 und 14 Jahre alt, ein Bub und ein Mädel, dazu kommen jede Menge skurrile Figuren, deren Besonderheiten man anfangs nur erraten kann. Eine traurige Drachenmutter... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

The_confessions_of_Max_Tivoli.jpgMax Tivolis Leben verläuft rückwärts: als Greis geboren, verlässt er die Welt als Kind. Als das Erdbeben San Francisco erschüttert, ist er Mitte dreißig, und gegen Ende seines Lebens werden die ersten Radios in Autos eingebaut. Im Zentrum aber steht Alice, die Max sein Leben lang liebt, doch als sie jung ist, wirkt er alt, und als sie älter wird,... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Max Tivoli kommt als alter Mann auf die Welt, er wird 70 Jahre lang leben und als Säugling sterben. Nur kurze Zeit entspricht sein Körper seinem Alter und sein Aussehen dem seiner Freunde. Immer muss er die Menschen täuschen, kann sich nirgends dauerhaft niederlassen. Und ist immer... | ... weiterlesen

Zitate

We are each the love of someone's life.

There is relief, of course, relief that all you imagined has come true, but there is also triumph. You have won her heart  - and not from any rivals. You have won it from her.

tedesca

Inhaltsangabe

Death_Instinct.jpgDer Tag, an dem die Wall Street brannte

Die Panik am 16. September 1920 ist groß: Ein gewaltiges Bombenattentat vor dem Bankierhaus J.P. Morgan erschüttert die Wall Street und fordert eine Vielzahl von Toten und Verletzten. Wer steckt hinter dem Anschlag? Jimmy Littlemore, Detective der New Yorker Polizei, nimmt die Ermittlungen auf. Noch ehe er dem ersten Hinweis folge... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

In gewissem Sinne stellt dieses Buch eine Fortsetzung zu "The Interpretation of Murder" (Morddeutung) dar, wir begegnen erneut Inspector Littlemore und Dr. Younger, die ja schon einiges gemeinsam erlebt haben. Diesmal stehen sie im Mittelpunkt der Untersuchungen rund um die Bombardierun... | ... weiterlesen

Zitate

"September sixteenth", he proclaimed, his voice echoing off teh skyscrapers. "A date American will never forget.September sixteenth - the date on which Americans will say for the rest of time that our country changed forever. Septem... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Winter_Journal.jpgAt nearly 64, one of our greatest modern writers is feeling his age. In his quietly transfixing new memoir, Winter Journal, Paul Auster meditates on what it means for his mind, body, and creativity to experience the unforgiving passage of time. This should be--and is--an intensely personal chronicle, but Auster makes the journey equally ours by inviting us into its unfolding.... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Paul Auster gehört seit Ende der 1980er-Jahre zu meinen absoluten Lieblingsschriftstellern, mit Sehnsucht warte ich auf jede Neuerscheinung. Und jedes Mal wurde meine Geduld mit einem Meisterwerk belohnt. Ich bewundere die Art, mit der Auster so konsequent seine Themen immer wieder ins Spiel... | ... weiterlesen

Zitate

You think it will never happen to you, that it cannot happen to you, that you are the only person in the world to whom none of these things will ever happen, and then, one by one, they all begin to happen to you, in the same way they happen to... | ... weiterlesen

A door has closed. Another door has opened.
 
You have entered the winter of your life.

Seiten

USA abonnieren