Mexiko

lesequeen

Inhaltsangabe

Vor zwei Jahren ist Fredas Mann von einem Ausflug in die Berge nicht zurückgekehrt. Seither bleibt ihr nichts, als auf ein Wunder zu hoffen.
Umso inniger wird die Beziehung zu ihrer einzigen Tochter Josy. Als sie beschließt, für ein Jahr nach Mexiko zu gehen und bei einem Kinderhilfsprojekt zu arbeiten, ist das ein Schock für Freda. Andererseits begreift sie, dass sie dem Mädchen die Chance geben muss, eine erwachsene Frau zu werden. Gerade als Freda begonnen hat, sich in ihrem neuen Le... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich konnte mich gut in die Charaktere hineinfühlen und möchte auch die Stimmungen.

Zitate

biosigerlmeyer

Inhaltsangabe

Von den fünfziger Jahren über das Wendejahr 1989 bis zum Beginn des neuen Jahrtausends reicht dieser Roman einer Familie. Im Mittelpunkt drei Generationen: Die Großeltern, noch überzeugte Kommunisten, kehren aus dem mexikanischen Exil in die junge DDR heim, um dort ihren Anteil am Aufbau der neuen REpublik zu leisten.
Ihr Sohn, als junger Mann nach Moskau emigriert und später in ein sibirisches Lager verschleppt, tritt die Reise vom anderen Ende der Welt, dem Ural, an. Er kehrt mit sein... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Was mit voller Begeisterung begonnen hat, ist nach und nach zerbröselt. Von Generation zu Generation immer mehr zur Farce geworden.
Der Autor hat dieses Verblassen der Ideologie ganz toll beschrieben und die verschiedenen Sichtweisen der Generationen toll verknüpft. Ganz gelungen... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Der_Mann_der_Hunde_liebte.jpg"Tötet ihn nicht! Dieser Mann muss reden", rief der schwer verwundete Trotzki seinen Leibwächtern zu, als sie sich auf den Mann stürzten, der ihn mit einem Eispickel niedergeschlagen hatte. Leonardo Padura bringt ihn zum Sprechen. Ein rätselhafter Mann, der mit seinen beiden Windhunden am Strand spazieren geht, erzählt dem kubanischen Schriftsteller Iván... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dass Leonardo Padura ausgezeichnet erzählen kann, weiß ich schon lange. Mit Begeisterung habe ich das "Havanna-Quartett" und seine zwei Folgebücher gelesen. Und mit der gleichen Begeisterung habe ich mich durch die 730 Seiten seines neuesten Meisterwerkes gekämpft,... | ... weiterlesen

Zitate

Es war keine leichte Aufgabe. Stalin hatte die "Freunde der UdSSR" bereits zu einer Kampagne aufgerufen, das Monopol des Antifaschismus an sich zu reißen, zumindest auf verbaler Ebene, denn was das Handeln betraf, schienen sie nich... | ... weiterlesen

Die ausgeübte Gewalt war unerbittlich gewesen, sicher exzessiv, aber notwendig; die Gewalt der siegreichen Klasse über die besiegte, das Alternative "wir oder sie" ... Die Männer aber, die Stalin im August 1936 umzubringen... | ... weiterlesen

Obwohl die malerin aufgrund ihrere Behinderung orthopädische Korsetts tragen und einen Stock benutzen musste, um das am meisten in Mitleidenschaft gezogene Bein zu entlasten, oder vielleicht gerade deshalb, verkörperte sie auf provoziere... | ... weiterlesen

niko

Inhaltsangabe

Jenseits von Sonnenpyramiden und Revolutionstourismus

In der Comunidad Coire, im mexikanischen Bundesstaat Michoacán gibt es weder präkolumbische Sehenswürdigkeiten noch maskierte Sozialrevolutionäre. Der in so vielen Studien ignorierte Alltag der indigenen Bevölkerung Mexikos ist voll von spektakulären Herausforderungen und Erinnerungen. Das Leben der Menschen von Coire – geprägt von kolonialer Vergangenheit und diskriminierender Gegenwart, Globalisierung und neuem indigenen Selbstver... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Wunderbares Buch über Mexiko mit vielen Geschichten - ideal für Mexikoreisende

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Flut_und_Flamme.jpgDas tropische Mexiko mit seinen schwerblütigen Indios, mit seinen Hafenstädten und Küsten, dem Glanz und den Gefahren des Meeres bildet den farbigenHintergrund der erregenden Handlung dieses Romans. Captain Glenn Hammers führt das ungebundene Leben eins Abenteurers. Als er mit großen Plänen, wenig Geld undkranz in Mazatlán festsitzt, treten plätzlich zwie Frauen entscheidend... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Vicki Baum hat mit dem ihr eigenen Geschick Menschen verschiedenster Nationen, Gesellschaftsschichten und Temperamente unverwechselbar nebeneinandergestellt und mit der Atmosphäre einer fremdartigen Welt umgeben.
 
Ein spannender "Unterhaltungsroman", der seinem Ge... | ... weiterlesen

Zitate

"Wirklich ein reizendes kleines Zimmer"" Tracey wandte sich zu Vida: "Gehört es Ihnen? Und das Bett auch? Sie gaben es meinem kranken Freund? Das ist wirklich zu gütig von Ihnen, daß Sie sich seiner so angenomme... | ... weiterlesen

Barbara Huber

Inhaltsangabe

Als Lauren Holbrook von ihrer Arbeitgeberin Olivia Lockett das skandalöse Angebot erhält, deren verlorenen Sohn Jared zu heiraten und dann für einen Erben des Lockett-Imperiums zu sorgen, willigt die sanfte junge Frau ein. Sie hat keine andere Wahl und hofft, dass ihre tiefen Gefühle für Jared stark genug sind, den Preis für eine Vernunftehe zu zahlen. Doch hinter Jareds Fassade als wilder Rebell steckt ein einfühlsamer Mann, der zu tiefen Gefühlen fähig ist - und sich die Liebe nicht diktier... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein schöner Zeitvertreib - romantisch und erotisch zugleich. Und natürlich dauert es ein Weilchen (voller Intrigen) bis die 2 endlich zueinander finden ...

Zitate

Reinhard E. Karner

Inhaltsangabe

heuschrecken_0.jpgEin junges Mädchen kommt zu Sprachstudien in das Haus ihrer Tante nach Mexiko und wird in ein Geschehen verwickelt, das sie auf unheilvolle Weise mit den ganz anderen kulturellen Normen der mexikanischen Gesellschaft konfrontiert.

Gedanken zum Buch

Das war meine dänische Urlaubslektüre (einmal was anderes ...)
Tja, mir wurde der Zugang zu diesem Werk nicht gewährt. Bin somit auch mit dem Zitat 1. natürlich nicht einverstanden. Liebe bookreaders, bitte lest dieses Werk. Vielleicht habe ich ja doch Unrecht.

Zitate

"Ich halte Keto von Waberer für die beste Autorin, die gegenwärtig in deutscher Sprache schreibt"  Hansjörg Schertenleib (auf der Umschlagsseite vorne)

Reinhard E. Karner

Inhaltsangabe

Pi Patel, der Sohn eines indischen Zoobesitzers und praktizierender Hindu, Christ und Muslim erleidet mit einer Hyäne, einem Orang-Utan, einem verletzten Zebra und einem 450 Pfund schweren bengalischen Tiger namens Richard Parker Schiffbruch. Bald stehen sich nur noch die zwei gegenüber - der Tiger und Pi. Alleine treiben sie in einem Rettungsboot auf dem Ozean. Eine wundersame, abenteuerliche Odyssee beginnt.

Gedanken zum Buch

Eine Geschichte, zwei Geschichten. Welche glaubt der Leser, welche glaubt man Pi? Stellenweise glänzend erzählt und Bilder im Kopf. Dann auch wieder längere Durststrecken. Gegen Ende etwas surreal - und ganz zum Schluss der Hammer. Ich möchte hier eine Überlegung über Kannibalismus starten: Geset... | ... weiterlesen

Zitate

Wenn Sie zu einem Haus gingen, die Tür einträten, die Leute, die dort wohnen, hinaus auf die Straße scheuchten und riefen: "Geht! Ihr seid frei! Frei wie ein Vogel! Hinaus mit euch!" - meinen Sie, die Leute würden vor Freude tanzen? Bestimmt nicht... | ... weiterlesen

Wenn Sie den Willen zum Überleben haben, dann werden Sie überleben. Viel Glück!

Schon erstaunlich, die Menge an Tieren, die da auf dem Rettungsboot war.

tedesca

Inhaltsangabe

Mexikanische_Feste.jpgGuadalupe Rivera ("Lupe"), Tochter von Diego Rivera, denkt an die Tage ihrer Kindheit zurück und erzählt in diesem Buch ihr Leben mit Frida Kahlo und Diego Rivera aus der Perspektive der heranwachsenden Lupe. Sie erzählt vor allem von den Festen, die sie im Blauen Haus feierten, und präsentiert 145 Originalrezepte für die traditionellen mexikanischen Gerichte, die bei... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Die Rezepte sind oft für mexikanische Großfamilien konzipiert, lassen sich aber gut auf österreichische Dimensionen herunterbrechen. Ich koche mit Vorliebe aus diesem Buch, weil es einfach rein optisch schon so ein Erlebnis ist.
Ich liebe die Bilder von Frida Kahlo, habe mic... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Die Welt dieses spritzigen Romans ist von sehr unterschiedlichen Frauen geprägt, Frauen, die mit ihren schillernden Charakteren die Männer ihrer Umgebung völlig in den Schatten stellen. Im Mittelpunkt steht Tita, die kämpfen muß um ihr Recht, zu leben und zu lieben, wie ihr Herz es befiehlt. Es ist ein sinnenfroher Roman voller Ränke und wahrhaft betörender Rezepte.

Gedanken zum Buch

Wer gerne kocht und/oder ein Faible für Mexiko hat, sollte dieses Buch unbedingt lesen. Eine unmögliche Liebesgeschichte voller Leidenschaft, die durch Titas Kochkünste immer wieder neue Höhepunkte erlebt. Spannend, witzig, berührend und lebendig - ein wunderschönes Buch, bei dem einem dauernd da... | ... weiterlesen

Zitate

Mexiko abonnieren