Italien

tedesca

Inhaltsangabe

Oben_in_der_Villa.jpgAchtundvierzig Stunden aus dem Leben einer Frau, die sich in eine toskanische Villa zurückgezogen hat, um über einen Heiratsantrag nachzudenken. Doch die geplanten Einkehrtage geraten unversehens zum tollsten, kriminalistischen Liebesabenteuer ihres Lebens.

Gedanken zum Buch

Die verwitwete Mary wird von 3 Männern umworben, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Der väterliche Freund, der draufgängerische Lebemann und der schüchterne, romantische Flüchtling - plötzlich wird ihr Leben turbulenter, als sie es sich je hätte... | ... weiterlesen

Zitate

Die Villa stand oben auf einem Hügel. Von ihrer Terrasse hatte man einen herrlichen Blick auf Florenz. Hinten war ein alter Garten mit seltenen Bäumen, doch wenig Blumen, mit Taxuslauben, Rasenwegen und einer künstlichen Grotte; dar... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Flavie.jpgIn einer Villa bei Florenz haben Flavic, eine verwöhnte junge Dame aus gutem Haus, und ihr Vater Quartier genommen. Mit von der Partie ist die Großfamilie des adeligen Schotten Malcolm, der als siebenunddrwißigster Heiratskandidat durchaus der Eitelkeit Flavies schmeichelt - bis ein geheimnisvoller Fremder auftaucht.
Dieser kleine Briefroman der George Sand, der 1859 erschien, ist jedoc... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Faszinierend an dieser Geschichte ist für mich als moderne Frau vor allem die Oberflächlichkeit, mit der die junge Flavie durchs Leben geht. Alles dreht sich nur um sie, sie ist der Mittelpunkt des Universums. Nie käme sie auf die Idee, nicht der leuchtende Stern für alle zu s... | ... weiterlesen

Zitate

Vieles gefällt mir an ihm. Zunächst seine Mutter, sie ist vermutlich die einzige Schwiegermutter, die ich ertragen könnte; dann sein schottischer, hochberühmter Name, daran gibt es nichts auszusetzen; - und nicht zulet... | ... weiterlesen

mislibros

Inhaltsangabe

sp__tzle.jpgGigi ist zehn Jahre alt, als seine Familie vom sonnigen Sizilien ins Schwabenland auswandert, um das Augenleiden seines kleineren Bruders Filippo behandeln zu lassen. Eine komische Sprache, viel zu blasse Mitschüler, seltsames Essen, so vieles ist neu und befremdlich. Wie soll man es dort länger als zwei,drei Tage aushalten? Doch der Vater redet von zwei,drei Jahren... Und das in den 70... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Grad erst bei Kapitel 12 angelangt, ist's mir bereits wert, es anderen vorzustellen. Die Geschichte über eine typisch-sizilianische Großfamilie, wie sie sich ein jeder "Nicht-Italiener" vorstellt. Viele Stereotypen, Deutsche wie Italiener. Viele Vorurteile. Das es in den... | ... weiterlesen

Zitate

Als wir mit Mama am zweiten Tag nach unserer Ankunft in Deutschland zum ersten Mal einen Supermarkt betraten, bahnte sich die ultimative Katastrophe an: keine Salsiccia, kein Parmesan, weder Oliven, Pancetta, Mortadella oder Focaccia noch Arancini... | ... weiterlesen

Sabine Stachl

Inhaltsangabe

Ein Kernforscher wird in seinem Schweizer Labor ermordet aufgefunden. Auf seiner Brust finden sich merkwürdige Symbole eingraviert, Symbole, die nur der Harvardprofessor Robert Langdon zu entziffern vermag. Was er dabei entdeckt, erschreckt ihn zutiefst: Die Symbole gehören zu der legendären Geheimgesellschaft der "Illuminati". Diese Geminschaft scheint wieder zum Leben erweckt zu sein, und sie verfolgt einen finsteren Plan, denn aus dem Labor des ermordeten Kernforschers wurde Antimaterie en... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Am Anfang ist das Buch ja sehr aufregend und spannend, aber zur Mitte hin wird es immer langweiliger und langatmiger. Gott sei Dank wird es dafür zum Schluss hin immer spannender. Freu mich jetzt schon auf "Sakrileg", "Meteor" und "Diabolus"!

Zitate

Kardinal Mortati schwitzte in seiner schwarzen Robe. Nicht nur, weil es in der Sixtinischen Kapelle allmählich heiß wurde wie in einer Sauna, sondern auch, weil das Konklave in wenig mehr als zwanzig Minuten beginnen würde und es n... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Sentimenti_Italiani.jpgDer einsame Olivenbauer Arcadio Carnabuci ahnt nicht, welches Chaos er auslöst, als er voller Sehnsucht und Hunger nach Liebe, Leidenschaft und Romantik drei kleine Samen vor seinem Haus einpflanzt, die ihm ein Fremder verkauft hat. Denn als sie keimen und anfangen zu wachsen, verliebt sich statt der verführerischen Francesca Ponderosa, die allen Männern des Ortes de... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Niemand beschreibt Italien witziger und skurriler als Lily Prior - hier geht es um Liebe und Leidenschaft, und am Schluss findet auch der Esel seine Eselin. Unterhaltsam auf eine sehr spezielle Weise.

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Nektar.jpgJede Menge Liebe, Lust, Leidenschaft - und Komik
In einem Tal im südlichen Italien des 19. Jahrhunderts liegen alle Männer einer einzigen Frau zu Füßen. Dabei ist die Zofe Ramona wirklich alles andere als schön. Aber sie strahlt einen Duft aus, der alle Männer schwach werden lässt. Alle außer dem Imker. Der sieht und liebt Ramona so wie sie ist. Und er will sich ihr nur hingeben, wenn s... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Sprachlich wunderschön und auch durchwegs auf eine skurrile Art komisch, kommt dieses Buch, leider nicht an Lily Priors erstes (La Cucina Siciliana) heran. Die Geschichte ist zwar originell, aber stellenweise einfach zu abgehoben. Nicht unbedingt zu empfehlen, finde ich.

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Die fesselnde Geschichte eines gefeierten Sängers - und ein prachtvolles historisches Epos voll Sinnlichkeit und großer musikalischer Kraft! Venedig um 1750. Einst war Tonio ein bezaubernder Knabe mit wundervoller Stimme und vielversprechender Zukunft - bis er einer Intrige zum Opfer fiel, die ihn zum Ausgestoßenen und Kastraten degradierte. Als Sänger gelangt er schließlich zwar zu höchstem Ruhm, doch sein Herz lebt nur für die Rache ...

Gedanken zum Buch

Ein Buch, das man einfach nicht mehr aus der Hand legen kann - wunderschön zu lesen, und natürlich hat die Geschichte eine ganz eigene Faszination. Immer wünscht man sich, es würde so eine Stimme noch geben. Es ist ewig her, dass ich das Buch gelesen habe, aber der Wunsch, so eine Stimme hören zu... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Der_Trost_von_Fremden.jpgColin und Mary, ein nicht mehr ganz junges Paar, haken in Venedig das obligatorische Touristenprogramm ab. Eines nachts treffen sie den netten,aber etwas aufdringlichen Robert, der verspricht, ihnen ein noch geöffnetes Restaurant zu zeigen. Das Unheil nimmt seinen Lauf, weil Colin und Mary an ihren höflichen Umgangsformen festhalten und darum den immer unangenehm... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Im Original heisst das Buch übrigens "The Comfort of Strangers".
McEwans Kunst zu erzählen, fesselt seine Leser auf eine ganz einzigartige Weise. Immer kommt das Grauen auf leisen Sohlen daher, schleicht sich hinterrücks unter das Alltagsgeschehen, und schockiert am... | ... weiterlesen

Zitate

Reinhard E. Karner

Inhaltsangabe

Ein Haus auf dem Land irgendwo in der Toskana. Ein heißer August im letzten Jahr des 20. Jahrhunderts. Tristano, ein Mann, der unter diesem geliehenen Namen für die Freiheit seines Landes gekämpft hat, läßt im letzten Monat seiens Lebens einen Schriftsteller an sein Krankenbett kommen, den er schon einmal zu einem Roman inspiriert hat. Ihm erzählt er nun von seinem Leben als Held, von den Frauen, die er geliebt hat ...

Gedanken zum Buch

Sehr gute Sätze verstecken sich im Dickicht der Fantasien von Tristano, der als gefeierter Held mit seiner Kriegsschuld nur schwer zurande kommt. Er hat im Krieg auf einem Schlag mehrere hochrangige Militärs erschossen. Leider war eine Bekannte von ihm nicht nur direkter Zeuge, son... | ... weiterlesen

Zitate

...hier in Spanien schließen sie den Bahnübergang, als würde der Zug in fünf MInuten durchfahren, dabei fährt er vielleicht erst morgen durch, aber so ist es in diesem Land nun mal.

Gehören die Dinge dem, der sie sagt, oder dem, der sie niederschreibt? Was meinst du dazu? Denk ruhig darüber nach, denn mir ist das mittlerweile egal.

Ich bin hier, die Brise zaust meine Haare, und ich tappe in der Nacht herum, denn ich habe meinen Faden verloren, den, den ich dir gegeben hatte, Theseus...

tedesca

Inhaltsangabe

Nero_Corleone.jpgEs ist die Story des mutigen italienischen Katers Nero Corleone -- er ist bis auf eine weiße Pfote pechschwarz. Für die dummen Hühner auf dem Bauernhof, den eingebildeten Hofhund und den philosophischen Esel allerdings ist er selbstverständlich Don Nero Corleone. Darauf legt er wert und setzt dies auch mit allem Nachdruck durch. Wie er es schafft, das Herz zweier deutscher Urlau... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich liebe Katzen und lese daher auch gerne Katzengeschichten.
Nero Corleone gehört schon wegen der liebevollen Illustrationen von Quint Buchholz zu meinen Lieblingsbüchern. Natürlich ist es ein Kinderbuch, aber die Geschichte ist so frech, witzig und berührend, dass man... | ... weiterlesen

Zitate

Seiten

Italien abonnieren