Italien

tedesca

Inhaltsangabe

Der_lombardische_Kurier.jpgIn seinem neuen Fall sieht sich Duca Lamberti mit einem besonders brutalen Überfall halbwüchsiger Schüler auf ihre Lehrerin konfrontiert. Die junge Frau stirbt an den Folgen ihrer Misshandlung. Als Lamberti der Verdacht kommt, dass hinter dem Mord das kaltblütige Kalkül eines Erwachsenen stecken könnte, greift er zu einem ungewöhnlichen Mittel - und bringt si... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Im dritten Teil der Duca-Lamberti-Reihe schildert Scerbanenco schonungslos den unglaublich brutalen Mord an einer jungen Lehrerin. Scheinbar sind alle Schüler daran beteiligt, jeder trägt seinen Teil zum Leiden der Frau bei, doch keiner gibt auch nur zu, etwas gesehen zu haben. Duca Lam... | ... weiterlesen

Zitate

Darleen

Inhaltsangabe

Seit 84 Tagen hat der alte Mann, ein Fischer namens Santiago, jetzt schon keinen Fisch mehr gefangen und sein bester und einziger Freund Manolin, der Bootsjunge, darf ihn deswegen von seinen Eltern aus nicht mehr begleiten. Nach einige mysteriösen Vorzeichen jedoch beißt am 85. Tag ein Schwertfisch an, der so groß ist, dass er ihn mit der Angelrute nicht einholen kann. Es beginnt ein Kampf zwischen Mensch und Tier. Der Fisch könnte den alten Mann ins Wasser ziehen, doch der Marlin schwimmt ei... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Das Buch ist sehr traurig und mitreisend geschrieben. Es is schön zu lesen wie der Junge dem alten Mann hilft und mit diesem auch immer wieder Fischen gehen will obwohl der alte Mann nichts fängt. Ich hab das Buch sehr gerne gelesen und kann es nur weiterempfehlen. Lg Darleen  

Zitate

Rotbart

Inhaltsangabe

Die Kochkunst in Italien ist eine Kochkunst der Regionen und in jeder Region gibt es anderen Wein und andere Früchte
Bugialli - ein Kenner der Kochkunst Italiens - stellt hier 120 Gerichte vor zu welchen er auch die Hintergründe oder kleine Geschichten erzählt.
Hervorzuheben sind auch die phantastischen Fotos nicht nur der Gerichte sondern auch des Ambientes des Landes und der Küche.
Aber nicht nur an das Essen hat gedacht, auch an das Trinken, seinen Mandarinenlikör kann ab... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

siehe unter Inhalt
Ein Klasse Buch für die italienische Basis Kochkunst

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Die_Verratenen.jpgDuca Lamberti, wegen Sterbehilfe vom Dienst suspendierter Arzt aus Mailand, bekommt eines Abends seltsamen Besuch: Ein gewisser Silvano Solvere bittet ihn darum, die Jungfräulichkeit einer jungen Dame wiederherzustellen, damit sie den einflussreichen Metzger Brambilla heiraten kann. Als Lamberti Polizeichef Carrua den Vorfall meldet, ergeben sich bald Verbindungen zu mehreren... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Alles, was ich schon bei "Das Mädchen aus Mailand" geschrieben habe, trifft auch hier wieder zu. Ein weiteres Mal lief beim Lesen dieser schwarz-weiß-Film in meinem Kopf ab, nur dass sich diesmal ein rotes Mäntelchen, genannt Redingote, eingeschwindelt hat (ähnlich... | ... weiterlesen

Zitate

Sie fuhren los. ie hatte Mailand einen so poetischen, dannunzianischen Frühling erlebt wie in diesem Jahr 1966. Der Wind, mild und heftig zugleich, wehte durch die flache, geschäftige Metropole, als sei sie eine grüne, sanft geschwu... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Eine_Nacht_in_Bari.jpgCarofiglios Liebeserklärung an seine Heimat

Nach zwanzig Jahren alte Freunde wiederzutreffen, ist ein merkwürdig beklemmendes, aber auch ein sehr schönes Ereignis. Nachts ist es immer ein ganz besonderes, vor allem in Bari. Da verwandelt sich die Provinzhauptstadt Apuliens in ein unwirkliches Kino des Gedächtnisses, in dem Gegenwart und Vergangenheit, Erinnerung... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Giampiero, Paolo und der Ich-Erzähler, von dem wir annehmen dürfen, dass es sich tatsächlich um den Autor handelt, treffen sich nach vielen Jahren wieder, um einen Abend lang einen drauf zu machen. Und zwar in ihrer gemeinsamen Heimatstadt Bari, so wie die ehemals besten Freunde au... | ... weiterlesen

Zitate

Umsonst lesen? Das ist bestimmt ein Trick, dachte ich. Irgendwas stimmte da nicht, aber ich kam nicht dahinter, was es genau war. Ich sah Franco an und erwartete, dass er jeden Moment sagen würde: "Kleiner Scherz, haha. Natürlich ha... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Sommer 1931, Neapel ächzt unter Hitze und Faschismus gleichermaßen. Commissario Ricciardi vermögen beide nicht aufzuhalten. Eine unheimliche Gabe läßt dem brillanten Der_Sommer_des_Commissario_Ricciardi.jpgErmittler keine Ruhe, er hört die letzten Worte der Toten. Sein neuester Fall allerdings stellt seine Hartnäckigkeit auf eine schwere Probe: Herzogin di Camparino, gehei... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Der melancholische Commissario Ricciardi, der die letzten Gedanken der Toten hören kann, ermittelt in einem mysteriösen Mordfall, der ihn bis in die Führungsebene der Nationalsozialisten führt. De Giovanni lässt einen deutlich spüren, wie die Macht des Regimes immer... | ... weiterlesen

Zitate

Ab und zu bot sich Ricciardi der Anblick eines Toten - eine Gesellschaft, die er nie loswurde. Er konnte immer darauf zählen. Ironie des Schicksals: Der einsamste Mann der Welt konnte nie ganz allein sein.

"Ihr Narren, ihr seid doch bloß vier armselige Narren. Vier gegen einen, ihr solltet euch schämen, ihr Narren."
Einer der vier stähnte laut auf, als habe er einen Schlag in den Magen bekommen. Die Männ... | ... weiterlesen

"Sie scheinen mir Ihr eigener, unerbittlicher Gefängniswärter zu sein. Wenn ich könnte, würde ich Sie bitten, sich selbst Frieden zu geben, aber das steht nicht in meiner Macht. Niemand kann das. Doch ich möchte Ihnen... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Das_M__dchen_aus_Mailand.jpg
Davide, Sohn eines reichen Mailänder Industriellen, sucht Vergessen im Alkohol, weil er sich schuldig fühlt am Tod einer kleinen Verkäuferin. Duca Lamberti soll im Auftrag des Vaters helfen. Er beginnt, die Umstände des angeblichen Selbstmords des Mädchens näher zu untersuchen. Und stößt schon bald auf einen Verbrechering, der zu allem bereit ist …... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mit Duca Lamberti hat der Autor eine Figur erschaffen, die immer schemenhaft im Hintergrund bleibt. Wir erfahren nicht, wie alt er ist, wir können es nur erahnen, und auch über sein Äußerliches wissen wir so gut wie nichts. Und trotzdem, oder vielleicht gerade erst deshalb, s... | ... weiterlesen

Zitate

Sie standen eine Weile schweigend da, ohne sich genauer zu betrachten. Währenddessen schwankte Davide Auseri nur zweimal, doch mit einer gewissen Eleganz. Seine Trunkenheit hatte nichts Vulgäres, das lag wohl vor allem an seinem Gesicht.... | ... weiterlesen

Sputnik

Inhaltsangabe

Bisher hat sich alles nur um Freundschaft gedreht bei Valentina und ihrer absolut besten Freundin Marta. Jetzt werden sie aktiv aktiv in Sachen Jungs. Hohe Absätze, Lippenstift, neue Frisur eine ausgefeilte Liste soll ihnen dabei helfen. Doch für das, was nach dem ersten Kennenlernen alles passieren kann, sind die beiden nicht gewappnet ...

Quelle: (http://www.weltbild.de/3/14948365-1/buch/hdgdl-hab-dich-ganz-doll-lieb.html)

Gedanken zum Buch

Ich fand das Buch sehr witzig zu lesen, fand aber dass die Geschichte etwas zu dünn war.
Aber ich finde dafür das die Autorin erst 15 Jahre alt ist hat sie das sehr gut gemacht.

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

T__dliches_Gel__bde.jpgBei der 500-Jahrfeier einer Bruderschaft im sizilianischen Villabosco wird der Präsident des Ordens von einem mächtigen Holzkreuz erschlagen. Ein tragischer Unfall? Das Schweigen der Ordensbrüder spricht Bände. Und so findet Mareciallo Bonanno von den Carabinieri bald heraus, dass die verschwiegene Gemeinschaft noch ganz andere Leichen im Keller liegen hat ...

Gedanken zum Buch

Der vierte und bisher letzte Teil der Maresciallo-Bonanno-Reihe greift wieder ein top-aktuelles Thema auf, indem er sich u.a. mit der Thematik der Selbstmordattentate beschäftigt und die Rechtfertigung des Tötens für einen höheren Zweck infrage stellt.
Wobei die Geschich... | ... weiterlesen

Zitate

Ich verstehe diese Welt nicht mehr, Mimmuzzu!
Selbstmordattentäter, die andere Menschen ermorden, religiöse Fanatiker, die nicht über ihre Nasenspitze hinaussehen, verfluchte Fundamentalisten, das kriegslüsterne Amerika,... | ... weiterlesen

"Du hast erfahren, was du wissen wolltest, und nun behandelst du mich wie den letzten Dreck. Du kommst hier herein, frisch wie der junge Morgen, pflanzt dich vor mir auf, frisst dich voll wie ein Schwein und sagst keinen Ton. Du willst Krieg... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Die Nachricht vom Doppelmord an einem heimlichen Liebespaar sorgt für Aufruhr im sizilianischen Villabosco. War es die Kurzschlussreaktion einer allzu temperamentvollen Ehefrau? Maresciallo Bonanno misstraut den offenkundigen Beweisen - und kommt schon bald einer weitreichenden Tragödie auf die Spur, die unaufhaltsam auf ihr grauenvolles Ende zuzusteuern droht ...

Gedanken zum Buch

Mistrettas dritter Bonanno-Roman ist ein weiterer gelungener Mix aus schockierenden Schilderungen einer grausamen Realität und unterhaltsamen Eindrücken aus dem Leben des cholerischen Maresciallo. Immer mehr entfernt sich Mistretta von Camilleri, mit dem man ihn ja gerne vergleicht. Seine Geschic... | ... weiterlesen

Zitate

Die Sonne brennt unbarmherzig auf die nackte Haut herab, die von heißen Umarmungen erhitzt ist. Schlaffe Leiber rekeln sich auf den Liegen, ölig schimmernd von fettigen Cremes, ein kleines Mädchen hüpft unbekümmert herum, während der athletische O... | ... weiterlesen

Jedes Kind hat zu allen Zeiten ein Recht auf seine Kindheit. Mishna verlor diese Unschuld an einem kalten Märztag unter einem fahlen Himmel voller Regen und Angst. Ein Donner zerriss die Stille des Morgens.
Eine neue Wahrheit erfül... | ... weiterlesen

Er fühlte sich großartig, während er all diese Köstlicheiten auf dem festlich gedeckten Tisch veschlang. Seine Gefühle für Rosalia gingen von Wertschätzung über Verehrung in tiefe Anbetung über. Noch n... | ... weiterlesen

Seiten

Italien abonnieren