England

tedesca

Inhaltsangabe

Der_ewige_G__rtner.jpgIn einer atemberaubenden Jagd durch drei Kontinente macht sich der britische Diplomat Justin Quayle auf die Suche nach dem Mörder seiner Frau - und gerät dabei mörderischen Machenschaften eines skrupellosen Pharmakonzerns auf die Spur.

Gedanken zum Buch

Ganz ehrlich gesagt fand ich das Buch relativ langweilig. Natürlich ist die Thematik interessant - Pharmakonzerne, die die Menschen in der Dritten Welt als Versuchskaninchen benützen, um sich dann einmal mehr an ihnen zu bereichern. Aber irgendwie komme ich mit dem schleppenden Erz... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

So_gut_wie_tot.jpgZwei Frauenleichen die eine wird in einem Abwasserkanal in der Nähe von Brighton gefunden, die andere aus einem schlammigen Fluss in Australien gezogen. Und doch hatten beide Frauen etwas gemeinsam: Sie waren mit ein und demselben Mann verheiratet. Dieser Mann, ein Kleinkrimineller aus Brighton, kam bei den Anschlägen im September 2001 in New York ums Leben. Während Detective... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Der bisher vierte und zur Zeit letzte auf Deutsch verfügbare Teil der Roy-Grace-Serie ist einmal mehr ein superspannendes Hörerlebnis, brilliant gelesen von Hans Jürgen Stockerl.
Zu meiner großen Freude konzentriert sich - zumindest das gekürzte Hörbuch - auss... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Nicht_tot_genug.jpgIn der Nacht, als Katie Bishop vergewaltigt und ermordet wird, ist ihr Mann Brian über sechzig Meilen weit von ihr entfernt. Und doch finden die Polizisten am Tatort nur seine DNA. Zwei Tage später wird eine weitere junge Frau misshandelt und ermordet. Auch an diesem Tatort finden sich nur die Spuren von Brian Bishop. Doch der streitet alles ab, kann sogar für die Tatzeiten... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein Thriller ganz nach meinem Geschmack. Unterschiedliche Handlungsfäden, die sich schön langsam miteinander verweben. Wer bitte ist dieser "Zeitmilliadär", der es offensichtlich auf Brian Bishop abgesehen hat? Und was hat der kleine Junkie mit der ganzen Sache zu tun?... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Stirb_sch__n.jpgEigentlich scheint Tom Bryces Leben in Ordnung. Er hat liebreizende Kinder, eine Frau, die er begehrt, ein schönes Haus mit Garten in der Nähe von London und einen Job, um den ihn viele beneiden. Aber die Idylle trügt. Denn der Job hat unter der Rezession zu leiden. Seine Frau ist Ebay-süchtig und hat ein Alkoholproblem. Ein Schuldenberg bringt Dissonanzen in die Harmonie. Das sch... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Stirb ewig" war ein Ausnahmethriller - keine Serienmörder, keine grausigen Details, keine endlose Mörderjagd. Dafür, dass man so ein Buch kein zweites Mal hinkriegt, ist "Stirb schön" nicht schlecht gelungen, auch wenn es bei weitem nicht so viel Gäns... | ... weiterlesen

Zitate

mczarnetzki

Inhaltsangabe

Harold, Marx und Lutetia Stubbs sind die Neuen in Borough und sollen - nach dem Willen einiger Einwohner - hier auch nicht alt werden. Als Marx im Keller ein Skelett findet, ergreift Polizeichief Murdok McDuff die Gelegenheit, einige dunkle Punkte seiner Vergangenheit und diese Störenfriede zu beseitigen - aber er hat die Rechnung ohne Lutetia gemacht. Denn nun tauchen seine Leichen an Orten wieder auf, an denen sie vorher gar nicht vergraben waren.

Gedanken zum Buch

Also ich bin begeistert von diesem Buch - kein Wunder, ich habe es selbst geschrieben. Ich würde aber gern hören/lesen, was andere davon halten. Deshalb gibt es das Ebook auf http://mczarnetzki.de zum herunterladen - ohne Kosten, ohne Registrierung, a... | ... weiterlesen

Zitate

Sabrina_89

Inhaltsangabe

flavia_de_luce.jpgEine liebenswerte Giftmischerin.
Die junge Flavia de Luce staunt nicht schlecht, als sie im ersten Morgenlicht eine Leiche im Garten entdeckt - ausgerechnet im Gurkenbeet! Jeder hält ihren Vater für den Mörder, denn Colonel de Luce hat sich noch tags zuvor mit dem Verblichenen gestritten. Nur ein einziger Mensch glaubt felsenfest an die Unschuld des Colonels- seine neunm... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein amüsanter, liebevoller Detektivroman der alten Schule für jung und alt.
Mit viel Liebe zum Detail und einer düsteren Atmosphäre führt der Autor den Leser in die Geheimnisse der Familie de Luce.

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Guernica.jpgSpanien 1935: Nach einer Auseinandersetzung mit der Guardia Civil flieht der junge Baske Miguel nach Guernica. Hier findet er nicht nur ein neues Leben, er trifft die Liebe seines Lebens. Die junge Miren ist eine elegante, charismatische Tänzerin, die, obwohl von allen jungen Männern begehrt, bald nur noch Augen für den geheimnisvollen Miguel hat. Doch in Spanien tobt der Bürgerkrieg und... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich habe Euch beim letzten Zitat den Link zu Picassos berühmtem Bild eingefügt, damit ihr den Vergleich zur Beschreibung habt.
 
"Guernica" ist eine Geschichte, die einen zutiefst berührt. Da ich das Bild schon kannte und somit auch seine Geschichte, wuss... | ... weiterlesen

Zitate

In his suite, von Richthofen penned his official report to be sent to Berlin:
 
Guernica literally levelled to the ground. Attack carried out with 250-kilogram and incendiary bombs, about one thirs of the latter. When the first Ju... | ... weiterlesen

"When you see burned children laying in the street, charred... melted, you don't count them," Xabier said. "When you see a group of boys fused into a blackened mass, you don't take inventory. How many died? How many? Death was infin... | ... weiterlesen

Upon this tilted canvas, Picasso began transferring his pencil studies. The sketches on paper had grown from the vague geometry of the mural into detailed explorations of each component. A cartoonish horse came to life next to a mother with a dead... | ... weiterlesen

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Englischer_Harem.gifEine junge Frau zu ihren Eltern, untere Mittelschicht im Londoner Vorort:" Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute: Ich heirate, die schlechte: Er ist Perser. Und übrigens: Er hat bereits zwei Frauen"
So beginnt ein provozierender Roman über Heimat, Kochen und die Faszination des Fremden... und eine Liebesgeschichte wie keine andere - für diese Zei... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Komödie oder Tragödie??? Eine Frage, die ich mir selbst stelle - aber nicht so richtig beantworten kann.
Polygamie - ein Mann lebt mit insgesasmt 3 Frauen zusammen - eine Konstellation die für viel Aufsehen und einige Turbulenzen sorgt, wie man sich denken kann.
Mein er... | ... weiterlesen

Zitate

sonja

Inhaltsangabe

Lazarus_Kind.jpgBen Heywood fand es nicht gerecht, dass er mit zwölf Jahren den Tod seiner kleinen Schwester aus so großer Nähe mit ansehen sollte.
Doch in dem Augenblick, als es geschah, wusste er auch, dass es Teil der Strafe war.

Ein kurzer Augenblick kann das Leben einer Familie für immer verändern. Ein Moment nur, in dem ein Junge die Straße überquert, seine Schwester ihm unbed... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Einerseits gehts es hier um eine Familie die darum kämpft, dass alles für ihr komatöse Kind getan wird und anderseits geht es um eine Ärztin die sich in ein neues Gebiet der Medizin vorwagt, ohne genau zu wissen, ob es ethisch und moralisch vertretbar ist.
Klingt irgendw... | ... weiterlesen

Zitate

Und woher wollte Dr. Chase wissen, dass Gary keine Qualen litt? Oder schlimmer noch, dass er keinen Kollaps erleiden und sterben würde?

Sie saß in einem Rollstuhl und wude von einem Hüftgurt in einer halb sitzenden, halb liegenden Position gehalten, die Knie unter einer karierten Decke angewinkelt.

riepischiep

Inhaltsangabe

Im Juni 1776 schifft sich der junge Zeichner John Webber in Plymount (England) zur dritten Weltumsegelung auf dem Dreimaster Resolution bei Kapitän James Cook ein. Webber quartiert sich in der Kajüte ein, in der Georg Foster auf Cooks zweiter Weltumsegelung Tagebuch fürte, wird zum vertrauten von Captain Cook, stirbt beinahe und begegnetseiner grossen Liebe. Vier Jahre späterkommt Webber zurück, gezeichnet von den Stapazen der Reise. Die Sehnsucht nach der Südsee wird ihn nie mehr loslassen.... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch wird bei uns schon als Bestseller angepriesen obwohl es erst imm Handel erschienen ist.
Nun die Geschichte dieses historischen Romans lasst einen träumen, nachdenken, hinterfragen und geniessen. Der Roman liesst sich sehrgut ist mit einem riesigen Quellenverzeichnis versehe... | ... weiterlesen

Zitate

Das isst nicht mein Mann!" Mrs. Cook, ganz in Schwarz, schaute Ungläubig aufs Bild, das John Webber, der Maler, eben enthüllt und vor sie hingestellt hatte. Trotz der Glut, die im Kamin lag, schien es im Salon schlagartig kälter zu werden. Webber... | ... weiterlesen

"Hören sie, Mr Anderson", übertönte Ihn Cook, offensichtlich bis aufs Blut gereizt. " Wegen sie Ihre Worte genauer ab! Raubzüge werden von Piraten unternommen. Wennwir auf unseren Expeditonen bisher unentdecktes... | ... weiterlesen

Seiten

England abonnieren