In meinem Bücherschrank wartet auf mich ...

 
 Lisa
von Thomas Glavinic

AnhangGröße
Bild Icon lisa.jpg12.24 KB

Kommentare

... einen ganzen Bildschirm füllen, so lange wäre die Liste Smile Aber ich kann Euch jetzt schon sagen, dass etliche Maughams dabeisein werden und etliche Vampirbücher.

Wallner - Die russische Affaire
Cedric Bannel - Elixier (Weihnachtsgeschenk von David)
Tilman Rammstedt - Wir bleiben in der Nähe (noch zu kaufen)
Stefan Zweig - Auf Reisen
Alfred Komarek - Die Villen der Frau Hürsch
schreibt Reinhard XING

kommt ganz sicher als nächstes dran, das liegt schon am Nachtkastl und wartet darauf, dass ich mit "Tintenblut" schnell fertig werde.

von Marlen Haushofer
schreibt Reinhard XING

... gute Nerven! Lies das ja nicht, wenn Du gerade ein Tief hast. Ein grandioses Buch,  kaum eines hat mehr Emotionen bei mir ausgelöst als dieses, aber eben harter Tobak. Viel Spaß kann ich Dir damit nicht wünschen, aber ein intensives Leseerlebnis!

es wurde mir auch als recht heftig beschrieben.
schreibt Reinhard XING

Das passiert mir ständig, geh in die Buchhandlung, weiß eigentlich genau was ich will - fang an zu stöbern - komm mit ganz was anderem wieder heraus..... ABER gestern war ich standhaft und das ist meine Ausbeute:
"Gut gegen Nordwind" - endlich hat`s mal die gebunde Ausgabe gegeben
"Ruhm" v. Daniel Kehlmann - ich riskiers noch mal mit dem Herrn Kehlmann, vielleicht bringt er ja auch mich zum Lachen
"Elf Minuten" v. Paulo Coehlo - jetzt ist meine Coehlo-Sammlung nahe zu komplett

von Daniel Glattauer. Ich habe das Buch soeben beim Plautz gekauft. Und seine Unterschrift ist auch drinnen. Und daraus vorgelesen hat er mir (und geschätzt 1000 anderen) auch.
 
Ich bin schon so neugierig!

Habs auch gestern gekauft... und bin schon fast fertig. Ich bin echt begeistert!

von Daniel Glattauer. Hab ich auch gestern gekauft. Muss allerdings noch warten bis die Mama damit fertig ist... Smile

"Die Netzflickerin" von Maarten 't Hart
"Der Besuch des Leibarztes" von Per Olov Enquist
"Schiffsmeldungen" von E. Annie Proulx
"Betty Blue" von Philippe Djian
 
Alle zusammen gestern am Bücherflohmarkt in Berlin um 10 Euro erstanden - hurra!

Mahlers Zeit
Der fernste Ort
 
Kehlmann gefällt mir mit seiner direkten scharfen Art recht gut
schreibt Reinhard XING

Brandneu! Weil ich von der "Perlentaucherin" so begeistert war, hab ich mir gleich auch den "Ginsengjäger" von Jeff Talarigo geholt - bin gespannt, ob er auch in seinem zweiten Werk das selbst vorgegebene hohe Niveau halten kann.

Die Rückkehr des Tanzlehrers
Mankell ist übrigens auch ein voller Afrika-Freak.
schreibt Reinhard XING

Kein Wunder, der lebt ja auch seit Jahren in Maputo. Wobei seine Bücher eher die traurige Seite dieses Kontinents zeigen, die Armut, die verlassenen Kinder, den Krieg - sehr beeindruckend!
Viel Spaß mit der "Rückkehr", das ist auch ein tolles Buch!

Ein "neuer" Ian Rankin - "Im Namen der Toten" - endlich in TB erschienen. Englische und Deutsche Ausgabe warten auf mich.
lg sonja

lg
sonja

Wenn man in den Buchpatenschaften so ein bisschen herumschmökert könnte man fast meinen, das du ein RIESEN Ian Rankin-Fan bist. Geh ich richtig in der Annahme???? *grins*

Meine Preise von Thomas Bernhard. (2009)
Die Rückkehr des Tanzlehrers von Henning Mankell. (2000)

Etwas bedrückend. Trotzdem flüssig zu lesen.
 
An die Art und Weise wie die Spuren am Tatort entstanden sind kann ich nicht recht glauben. Ist meiner Meinung nach etwas konstruiert - sollte wahrscheinlich zum Titel passen...
 
 

"Dubliner" von James Joyce
"Tagebücher" von Martin Walser
schreibt Reinhard XING

Angelika Reitzer: Taghelle Gegend
James Joyce: Dubliner
Martin Walser: Lesen und Schreiben, Tagebücher 1951-1962
Mo Hayder: Ritualmord
schreibt Reinhard XING

Nur noch 5 Tage und dann endlich URLAUB !!!!!!!!!!!!!!
Für die passende Urlaubslektüre hab ich natürlich auch schon vorgesorgt:
"Die Chemie des Todes" von Simon Beckett (ich hoffe auf einige gruselige Stunden)
"Englischer Harem" von Anthony McCarten
"La cucina sicilian oder Rosas Erwachen" von Lily Prior (wird sofort aufgeschlagen, sobald ich die Italiensche Grenze passiert habe)

Wo geht's denn hin und für wie lange? Bin gespannt, wie Dir "La Cucina Siciliana" gefällt - meiner Meinung nach Priors bestes Buch, ich empfehle es immer wieder gern.
Liebe Grüße - vor Deiner Abreise lesen wir uns ja sicher noch, damit ich Dir einen schönen Urlaub wünschen kann.
Germana

Indem wir  uns dieses Jahr (mein Freund und ich) noch häuslich niederlassen möchten, gibt`s für uns heuer nur ein paar Tage am "Hausmeisterstrand" in Italien. Danach Urlaub auf der Baustelle ;-))))
Freu mich schon riesig auf massenhaft Spaghetti Vongole und meine Urlaubslektüre. "La Cucina Siciliana" wurde mir auch von meiner Stammbuchhandlung wärmstens empfohlen - also bereits 2x Daumen hoch für dieses Büchlein und meine Spannung/Vorfreude steigt schon ins Unermessliche.
Aber alles zu seiner Zeit - jetzt ist mal Dr. Siri dran!!!!!
Liebe Grüße, Claudia
 

wir sind auch gerade dabei, uns häuslich niederzulassen - ein mühsames Unterfangen (und dabei haben wir nicht einmal vor, selbst zu bauen), Du hast mein volles Mitgefühl! Da sind ein paar Tage Italien auf jeden Fall Seelenbalsam, egal wie und wo (nur für mich bitte ohne Vongole - grusel).
Dann wünsch ich Dir auf jeden Fall einen wunderschönen und erholsamen Urlaub und freu mich darauf, Deine Meinung zu all den Büchern zu hören, die Du im Reisegepäck hast.
Liebe Grüße
Germana

Ach wie schön - eine "Leidensgenossin" - aber das Endprodukt lässt dann hoffentlich alle Sorgen schnell vergessen. Positiv Denken ist angesagt. Haben in unserem zukünftigen Wohnzimmer einen große Bücherwand für mich eingeplant und wenn mich etwas zu nerven beginnt, mach ich einfach die Augen zu und prompt kann ich sie sehen  - ein herrlicher Anblick - das hat bis jetzt immer geholfen ;-))
Werd mich in den paar Tage auf jeden Fall erholen (muss nur noch ein Sudoku-Heft für meinen Freund besorgen, damit ich dann in aller Ruhe schmökern kann!!) und meine Kommentare folgen dann.
Liebe Grüße nach Wien, Claudia

noch nicht einmal ein Endprodukt in Aussicht, es ist ja zum Verzweifeln! Aber eine Bücherwand ist fix eingeplant, eigentlich bräuchten wir ein Bücherzimmer, da wir beide wie die Wilden lesen und ich mich ja noch eher von einem Buch trenne als mein Freund...
Viel Spaß und liebe Grüße!
Germana

Hab gestern den Artikel in der Kleine Zeitung gelesen und prompt hab ich mir gedacht, wer etwa der Erste sein wird, der dieses Buch sein Eigen nennen darf. Und rat mal auf wen ich da gleich getipt hab ????
 

Daniel Kehlmann, "Wo ist Carlos Montúfar?"
Pascal Mercier, "Lea"
 
schreibt Reinhard XING

das schlechteste Buch der Serie, ich nehm an, Du hast die ersten beiden auch gelesen, und bin gespannt, was Du dazu sagst!

auf französisch
schreibt Reinhard XING

Tagebücher 1951 - 1962
 
dann:
Anna Gavalda: Ich wünsche mir, daß irgendwo jemand auf mich wartet.
und
Horst Evers: Die Welt ist nicht immer Freitag
Ich wünsche euch eine abwechslungsreiche Lesezeit
schreibt Reinhard XING

Also die ersten Monate im neuen Jahr 2010 werden bei mir sicher nicht langweilig:
-Der Schatten des Windes von Carlos Ruiz Zafon
-Bittersüße Schokolade von Laura Esquivel
-Porträt in Sepia von Isabel Allende
-Die Liebe in Zeiten der Cholera von Gabriel Garcia Marquez
-Zimmer 13 von Edgar Wallace
-Eine Zeit ohne Tod von Josè Saramago
-Die echte italienische Küche (weniger zum Lesen aber dafür viel mehr zum Ausprobieren) von Franco Benussi

Bis auf den Wallace und den Saramago hab ich alle gelesen (also das Kochbuch natürlich nur so sporadisch, eh klar), und jedes davon würde ich weiterempfehlen. Bin schon auf Deine Kommentare gespannt! Viel Spaß damit - schauma mal, wie lang Du dafür brauchst
Lol

Ja ich bin auch schon voll drauf gespannt..... das artet ja direkt noch in Lesestress aus.... Wink
Bin nur noch ein bisschen unschlüssig, in welcher Reihenfolge ich sie lesen soll. Normalerweise wechsel ich immer ab. Was Spannendes - was zum Schmunzeln - etwas üer die Liebe/was Trauriges - wieder was Spannendes.... Als Erstes kommt auf jeden Fall mal "Der Schatten des Windes" dran, den hab ich erst letzten Freitag von meinem Arbeitskollegen geschenkt bekommen und dann.... wir werden sehen. Smile

Ich lese auch viel gezielter seit ich mich in diesen Bücherforen bewege, das ist schon komisch...
 
Ich würd den Wallace irgendwo zwischen Esquiviel und Márquez einbauen, sonst passt die Reihenfolge sicher, denn es ist sowieso kein Schmunzelbuch auf dieser Liste. Vielleicht besorgst Du Dir noch eines für zwischendurch, ich kann Dir wirklich "Briefe in die chinesische Vergangenheit" von Herbert Rosendorfer wärmstens empfehlen.

Danke für den Tipp, klingt nicht schlecht, das würde mir sicher gefallen. Ich spekulier ja auch schon ewig auf Genazino`s "Liebesblödheit", aber zum Glück hab ich daheim ja noch einen Plautzgutschein liegen. Da könnt ich eigeltich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen Wink

Ich hab ja gewusst, das ich bei meiner letzen Auflistung was vergessen hab. Nach gestriger Kontrolle vorort (Inspektion meines Bücherregales):
-Brautflug von Marieke van der Pol
Ein Geschenk für den zweiten Platz bei der bookreaders Sommeraktion!!

Martin Walser: Finks Krieg
Simon Becket: Die Chemie des Todes
Andreas Eschbach: Das Jesus Video
Andreas Eschbach: Ausgebrannt
schreibt Reinhard XING

hab ich mir auch gegönnt! Ab und zu braucht man so ein eher "reißer-artiges", sehr fantastisches Buch für zwischendurch.
Nur ist der "To Read"- Stapel eh schon so hoch...da muss ich jetzt schauen, wonach mir nach Beendigung der aktuellen Lektüre ist.
Als nächste in Warteposition liegen:
Martin Walser "Ein liebender Mann" (über die Beziehung Goethe-Ulrike Levetzov)
Meg Mullins  "Der Teppichknüpfer" (Iranischer Teppichhändler in Amerika und die Kultur/Liebesprobleme)
und noch unzählige andere Bücher, die aber vom Regal der Ungelesenen noch nicht bis zum Nachtkastel vorgerückt sind...

ist ein so wunderbares Buch - so voller Wertschätzung und Humor.
Lies es bald!
 
schreibt Reinhard XING

Ich hab es schon in die "Lauerstellung" gerückt!

Das Buch kenn ich ja leider nicht, aber dafür den Film und der ist ein Hit!!!!! Ich steh ja voll auf diese alten Schinken Wink

"The Secret Agent" by Joseph Conrad (nun in engl. Originallektüre, nach dem ich dieses heftige Buch bereits auf Deutsch gelesen habe)
"The Merchant of Venice" by William Shakespeare
"La vie brève" von Roger Vrigny (franz.)
(man sieht, ich war heute im "English Bookshop" in Graz)
und auch noch:
"Das Marsprojekt" von Andreas Eschbach (von Eschbach werde ich nun alles lesen)
schreibt Reinhard XING

Zum Glück hab ich in zwei Wochen Urlaub, folgendes wartet auf mich:
- Die Brandungswelle von Claudie Gallay
- Göttin der Wüse von Kai Meyer
- Shantaram von Gregory David Roberts
- Eine Zeit ohne Tod von José Saramago
und dann hab ich auch noch einen Gutschein vom Plautz, der natürlich auch sobald wie möglich eingelöst werden will. Das Problem ist nur. Die Liste ist sooooo lang und ich kann mich absolut nicht entscheiden........ Wink
 

Davon kenn ich ja kein einziges! Und, weißt Du schon, wofür der Gutschein zum Einsatz kommen wird? Commissario Ricciardi wär ein heisser Tipp... Smile

Smile nein bin noch ziemlich unschlüssig.
Indem wir im September für einen Tag nach Venedig fahren wird es unter Umständen "Mit Rilke durch Venendig" (v. Rainer M. Rilke - e klar) werden. Er soll mit seinen Gedichten den Charme der Stadt und seiner Plätze besonders gut einfangen... schauen wir mal, ob`s stimmt.
Ansonsten weiß ich noch nix. Hab kürzlich mal wieder meine Bücherwunschliste überarbeitet (oder sagen wir ausgemistet) - statt kürzer ist sie aber schon wieder länger geworden. Passiert bei mir immer nach diesem Schema. Ich entferne ein paar Bücher, dann fang ich im Netz zum Schmökern an und schupp die wupp ist wieder die doppelte Ladung drauf..... Irgendwas mach ich da falsch, glaub ich Wink

Lies Nicolas Remin! "Schnee in Venedig" heisst der erste Teil der Commissario-Tron-Reihe, ich hab ihn auch hier vorgestellt.
 
Und das mit der Bücherwunschliste geht uns wohl allen so. Aber genau das macht ja auch wieder Spaß, oder?

Danke für deinen Tipp - steht e schon länger auf meiner Bücherwunschliste, wie so manches andere Buch.....
Auf die Gedichte von Rilke bin ich trotzdem schon sehr neugierig. Wollt mir das Buch schon vor längerer Zeit kaufen und die Gelegenheit es bald vor Ort zu lesen, reizt mich schon.
Ich seh mich ja insgeheim schon am Rialto oder am Giudecca Kanal bei einem Espresso sitzen..... Fernweh kommt auf.... ich spür`s......

Gefühltes Wissen von Horst Evers
Garou von Leonie Swann (wir sind gespannt)
Bicycle Diaries von David Byrne (mein Lieblingssänger und seine Rad-Erlebnisse)
Der Zauberberg von Thomas Mann (nach Ulysses eine weitere Herausforderung)
 
schreibt Reinhard

"Bloß (k)eine Heirat" von Bali Rai
 
Dann möchte ich auch noch unbedingt folgende Bücher lesen:
"Dann bin ich eben weg: Geschichte einer Magersucht" von Christine Fehér
"Die vergitterte Welt: Mit 16 im Knast" von Jana Frey
"Warten aufs Leben" von Thomas Kastura
"Der Kuss meiner Schwester: Eine verbotene Liebe" von Jana Frey
"Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl - Das kurze zweite Leben der Bree Tanner" von Stephenie Meyer

Hey, gestern hab ich Post bekommen.
Vielen lieben Dank an das bookreaders Team!!!! Hab sofort einen Platz für den Neuzugang in meinem Bücherregal gefunden.
- "Die Unperfekten" von Tom Rachman

Auf mich wartet  " Das feuerrote Kleid" von Martine Murray. Ich habs aus meiner Bücherrei ausgeborgt.

 
"Sehnsucht Ecstasy" von Henriette Wich
Ich werde es dann in einer Buchpatenschaft vorstellen!

Ugly- Pretty- Special3: Special, Zeig dein wahres Gesicht wartet auf mich. Es wird bestimmt in einer Buchpatenschaft vorgestellt.

 
Paulo Coelho: Auf dem Jakobsweg
 
José Saramago: Die Reise des Elefanten
 
Robert Jordan: The Eye of the World, der erste Band aus der "Rad der Zeit"-Reihe (wenn es mir gefällt, was sehr wahrscheinlich ist, werde ich mir wohl die restlichen 12 Bände zu Gemüte führen "müssen")
 
Tad Williams: die ersten beiden "Otherland"-Bände (City of Golden Shadow und River of Blue Fire )
 
Terry Pratchett: Guards!Guards! (mein Einstieg in die Scheibenwelt-Romane)
<!-- image -->
 
Sir Thomas Malory: Le Morte d'Arthur
 
David Gemmell: da ich endlich die fehlenden Bände seiner Drenai-Saga erworben habe, habe ich vor, mir  alle 11 Bände (auch die schon gelesenen) von Anfang bis zum Ende zu geben 
 

Auf mich wartet "Sweet Valentine" und aus der Plötzlich-Prinzessin-Reihe "Power, Prinzessin.

 

  • Mein Leben - So lange bin ich vogelfrei: Mein Leben als Straßenkind von Sabrina Tophofen und Veronika Vattrodt
  • Winter. Sie ist sechzehn. Zeit, zurückzukehren. von John Marsden

  • Der Kuss meiner Schwester - Eine verbotene Liebe von Jana Frey
  • Der verlorene Blick - Ein Mädchen erblindet von Jana Frey
  • Wir Kinder vom Bahnhof Zoo von Christiane F.

... einen Film?
 
ps: meintest Du "Chronik eines angekündigten Todes"?
 

So ist es, ein Vertipper - liegt bereits auf meinem Nachtkastl !!!!
Ein Film dazu... sagt mir leider nix....

... wenn ich
a) eine Buchhandlung betrete
und
b) noch genügend  Büchergutscheine zur Verfügung habe:
 
Robert Jordan: The Great Hunt, The Dragon Reborn, The Shadow Rising, The Fires of Heaven - Band 2, 3, 4 und 5 aus der "Rad der Zeit"-Reihe
 
Carlos Ruiz Zafón: Der Schatten des Windes
 
Dean Koontz: Breathless
 
Joe Abercrombie: Best Served Cold
 

 
 

  • "Etwas lebt in mir: Siebzehn und schwanger" von Maja Gerber-Hess
  • "Wer ist Jennifer Jones?" von Anne Cassidy

 
 

  • Die Welle
  • Ich knall euch ab!
  • Asphalt Tribe
  • Ghetto Kidz

 

 
 

  • "Die stummen Schreie" von Elisabeth Combres
  • "Der Schattengänger" von Monika Feth
  • "Gucci war gestern: Bekenntnisse einer eingebildeten Glamour-Queen, oder warum Sie nie mit Ihrer Pradatasche aufs Arbeitsamt gehen sollten" von Jen Lancaster
  • „Flügel aus Glas“ von Beth Goobie
  • „Mein Leben –  Mein Lollimädchen-Ich“ von Kerstin Dombrowski und Christina Helmis

 
 

  • Robert Pattinson - Die Biografie
  • Taylor Lautner - Die Biografie

Letzten Freitag beim Plautz erstanden:
"Bevor ich schlafen kann" von Monika Helfer
"Die Insel unter dem Meer" von Isabel Allende

Es hört sich vielleicht komisch an, aber ich glaube, ich habe Dich gesehen. Denn ich war auch am Freitag ungefähr zwischen 15 und 16 Uhr beim Plautz, um zwei Bücher nachzubestellen. Und weil ich das Foto von der Buch Wien 2009 kenne (http://bookreaders.at/buecher/forum/blog/Buch-Wien-09-Gruppenfoto.html), kann ich mir vorstellen, dass es sich dabei um Dich gehandelt hat.  
Ich kann mich aber auch geirrt haben. (-:
Liebe Grüße

Hallo Laura,
echt jetzt - das ich ja komisch. Aber vermutlich hast dich wirklich nicht getäuscht, die Zeit stimmt nämlich auch ROFL hihihi, so ein Zufall!!!
Na vielleicht passt`s ja dann "beim völlig zufälligen Zusammentreffen" (Flashmob) ???!!! So ganz zufällig natürlich....
 
GLG und vielleicht ja bis bald, Claudia