Ich lese gerade

ab 20.2.2012

Schlüsselwörter: 

Kommentare

Lotte in Weimar
(mache auch gleich die Buchpatenschaft)

Gefährliche Liebe
 
Der erste Teil kommt ja bald ins Kino...

Ich hab gerade den Trailer im TV gesehen, also kann's nicht mehr lang dauern, hurra!

... gut ausgewählte Schauspieler; hat mir gut gefallen bis auf die manchmal etwas hektische Kameraführung, bei der ich zeitweise überhaupt nicht erkennen konnte, was da gerade passiert.
 
Und jetzt nehme ich die Bücher in Angriff, auf die ich schon sehr neugierig bin.

von Claudia Stöckl.
Nach einem gelungenen Abend und einer wirklich tollen Lesung für mich einfach ein Muss. Zwar werde ich trotzdem nicht zur regelmäßigen Frühstück-bei-mir-Hörerin werden, aber Frau Stöckl hat mich mit ihrem Buch und auch mit ihrer Person mehr als positiv überrascht.
Und auf die sehr persönliche Widmung in meinem Exemplar bin ich natürlich auch sehr stolz :o)))

von Harper Lee
Bis jetzt gefällt mir die Englische Version um einiges besser als die Deutsche

"Dorothy Parker. What Fresh Hell is This?" von Marion Meade, eine Biografie, auf die ich mich schon sehr freue!

von Maja Haderlap.
 
Noch von Weihnachten übrig geblieben ;o).... also höchste Zeit.....
Maja Haderlap hat für ihr Romandebüt sogar den Ingeborg-Bachmann-Preis bekommen, somit darf man sich Einiges erwarten!!!!

"Minna von Barnhelm" von G .E. Lessing
 
(Michael hat halt imme ein Reservebuch mit dabei, wenn Reinhard seines zu Hause vergisst!)

Das Buch ist so zäh; ich komme irgendwie nicht in die Geschichte hinein - auch das Englisch fällt mir diesmal schwer - und dabei wollte ich es so gerne lesen, wo doch der Meister selbst gemeint hat, das wäre sein bestes Werk! 

von Thomas Mann.......
 
ui..ui.... gestern ist das Buch bei mir eingetrudelt... Taschenbuchausgabe mit 1002 Seiten.... sehr, sehr klein gedruckt.... :-P...... ein ganz schöner Brocken, aber ich wag`s. Indem mich Mann`s Sprache in " Der Tod in Venedig" schon so begeistert hat, bin ich guter Hoffnung, dass es hier nicht anders sein wird!!!

Mir ist Thomas Mann von Anfang an sehr schwer gefallen - ich habe es nie geschafft, das Buch zu Ende zu lesen.

Also "Der Zauberberg" ist das zweite Buch, das ich von Thomas Mann lese... bin ja erst auf S. 116... aber bis jetzt mehr als begeistert.... irgendwie ist es ganz seltsam... Mann versorgt den Leser mit soooo vielen Informationen... Informationen, die man teilweise eigentlich ja garnicht brauchen würde, aber irgendwie wird´s mir nicht fad.... das Buch verlangt allerdings Ruhe... nix für Nebenbei oder Zwischendurch ;o).... mal sehen, ob es weiter so gut voran geht ;o)

und als Nachtkasterlbuch:
"Frühstück bei mir" von Claudi Stöckl

"Tödliche Liebe"
Ein Roman mit Nervenkitzel , Herz und Pfiff
 

Lese gerade: Martin Walser "Über Rechtfertigung, eine Versuchung"
 

Haben mit alle drei sehr gut gefallen! Jetzt muss ich nur noch den Film sehen, von dem waren die Fans ja nicht sehr begeistert...

"Der Schwanz der Schlange" von Leonardo Padura, endlich Neues über Mario Conde aus Havanna, auch, wenn es sich um einen Rückblick auf sein Leben als Polizist handel!

Bin noch immer bei Thomas Mann und seinem Zauberberg.... grad auf Seite 496.... aber geht super dahin. Bin noch immer voll begeistert von diesem Buch.....

von Markus Zusak
 
Aufgrund der positiven Empfehlungen habe ich gestern angefangen und bin mittlerweise auf S. 308. Ein wunderbares Buch, das ich gar nicht aus der Hand legen kann.
 
 

Freut mich, dass Du auch so schnell in der Geschichte drin bist wie ich es damals war. Und man will garnicht mehr aufhöre zu lesen, gell? Geniale Geschichte, und der Erzähler, der hat was...

Dem kann ich mich nur anschließen....... es ist wirklich ein ganz besonderes Buch. Schön, dass es dir so gut  gefällt!!! Weiterhin viel Spaß damit und natürlich freu ich mich schon auf deinen Kommentar dazu!!!
lg Claudia

"Graddad, There's A Head On The Beach" von Colin Cotterill, Teil 2 der Jimm-Juree-Serie

von Leonie Swann.
(Hab ich mir gleich von meiner Kollegin ausgeborgt, nachdem wir ihr dieses Buch geschenkt haben...)

Das Buch habe ich auch auf meinem Stapel ...

schreibt Reinhard

von Markus Heitz
 
 
Ich muss mich schon einstimmen auf seine Lesung im Mai in Wien Wink

von Robert E. Howard / L.Sprague deCamp

von Markus Heitz

von Stefan Zweig..... bin schon sehr gespannt drauf.
BIs jetzt hab ich ja nur die Schachnovelle von ihm gelesen, welche mich aber auch sehr begeistert hat....

"Fatal Lies", Teil 3 der Liebermann-Reihe von Frank Tallis, den es komischerweise als einzigen nicht als englisches Hörbuch gibt, also musste ich zum Papier greifen. Liest sich aber wunderbar!

Schließe mal eine Bildungslücke und nehme mir jetzt "Die Leiden des jungen Werther" von Goethe vor.
 
Komischer Weise hab ich in meiner Schulzeit auch diesen Klassiker nicht gelesen... .drum höchste Zeit, dass dies nun nachgeholt wird :o)

von Micaela Jary
Ein historischer Roman:  Paris im Jahre 1720
Muß mal von den vielen letzten gelesenen Krimis Abstand nehmen

Wird Dir sicher gefallen, ist ein wirklich schönes Buch, viel Spaß damit!

Bereits auf Seite 130, ein richtiger Schmöker

Ich hab eigentlich Claudia und ihren Goethe gemeint Wink
 
Aber fein, wenn Dir Dein Buch gefällt!

Oh ja, Germana.... ich bin voll begeistert..... das Werther-Fieber hat mich gepackt ;o)
 
Und ich muss auch gestehen, bin mehr als froh, dass ich Goethe`s Werther erst jetzt lese.... damals (Schulzeit) hätte mich dieser Roman sicher nicht so mitreissen können.
Es braucht eben für alles seine Zeit ;o)

Für mich war das einer der wenigen Klassiker, der mich in der Schule wirklich begeistern konnte, weil er gerade damals in irgendeiner Form für mich als jungen Menschen aktuell war. Gerade das hab ich an dem Buch so bewundert, diese Zeitlosigkeit.

von Ulrich Plenzdorf.....
 
Ein Hochseilakt.... der sprachliche Sprung von Goethe`s Werther zu diesem Roman.... puh.... ich gestehe, ich kämpfe ein bisschen.....

v. Gabriel Garcia Marquez.
 
Marquez zählt zu einem meiner Lieblingsautoren, sprachlich immer wunderbar zu lesen mit einem Hauch von Zauber und Fanatsie.....

2. Mal. Die Seiten vergehen wie im Fluge.

Der Ruf des Abendvogels
Ein abenteuerliches und fesselndes Schicksal vor der farbenprächtigen Kulisse Australien
Das Buch beginnt in Irland im Jahre 1920
mit den 716 Seiten bin ich sicherlich länger beschäftigt
yps

von T.C. Boyle
Bin schon mehr als gespannt auf diesen Roman und erwarte mir auch sehr viel davon... immerhin bis jetzt nur Gutes davon gehört und ein Buch mit 32 Auflagen.... das spricht ja auch für sich!!!!!

Claudia, da wünsche ich Dir gutes Durchhaltevermögen. Ich finde das Buch ja toll, aber es hat auch seine Eigenheiten und Längen...
 
Ich lese gerade "Die Villa am Rande der Zeit" von Goran Petrovic.

von "Per Olov Enquist"
 
Der Roman wurde hier schon vorgestellt. Heute gekauft,ich erstand die 8.Auflage u. bin schon sehr neugierig wie dieses Buch (Geschichte) auf mich wirkt.
lg  Yps

uff..... hab ich auch gelesen... geht sehr zu Herzen, schockiert.... "ich wünsch dir viel Spaß beim Lesen" ist wohl ein bissl die falsche Aussage, aber ich glaub... du weißt, wie`s gemeint ist.

von Ian McEwan
 
... grad rechtzeitig für den Venedig-Besuch ;o)
Mal sehen, ob mich McEwan damit erreichen kann. Mit "Amsterdam" hat er´s ja nicht so richtig geschafft, aber egal.... neues Buch.... neues Glück :o))))

Dieses Buch ist in meinen Augen immer noch sein bestes und originellstes, es stellt einen ganz anderen Anspruch als seine letzten Werke inkl. "Amsterdam" und "Solar", wo er auf aktuelle Themen eingeht, die die Welt bewegen. "Der Trost von Fremden" ist ein Psychothriller der ganz besonderen Art, sehr atmosphärisch, sehr beunruhigend, finde ich. Viel Freude damit in Venedig! Vor Ort gelesen ein echtes Zuckerl!

"Pastetenlust" von Pierre Emme, den ersten Teil von 12 der Mario-Palinski-Reihe, die im Wien der Gegenwart spielt

von Matt Beynon Rees
 
.... und ich kann schon nach den ersten Seiten sagen: ICH LIEBE ES!!!!!!
 

von Regina Faerber
 
Indem es mir in der Welt der Oper und der Klassik so gut gefallen hat (siehe "Mozart`s letzte Arie") bleib ich noch ein bisschen in diesem Umfeld. Diesmal führt mich meine Reise aber nicht nach Wien, sondern nach Verona....

Ein Alpenkrimi - von Martin Schüller
teilweise im bayrischen Dialekt geschrieben.
liest Yps

dieses Buch ist so cool Mama!

Und ich les gerade Das Leuchten Von Kat Falls und gleichzeitig les ich Harry Potter
und der Feuerkelch.und ich les noch was Harry Potter und die Heiligtümer des Todes!

WOW, Klara.... du bist aber fleißig. So viele Bücher... also da kann ich nicht mithalten ;o)
 
Lese gerade "Reiches Erbe" von Donna Leon - bereits Brunetti`s 20ster Fall!!!!

Ich lese gerade "Plastikfreie Zone - Wie meine Familie es schafft, fast ohne Kunststoff zu leben" von Sandra Krautwaschl. Sehr interessant, nicht radikal sondern mit Hausverstand. Außerdem schreibt sie sehr humorvoll. Wichtiges Thema und viele gute Tipps!

von Leon Morell.
 
Ein 576 Seiten dicker Wälzer über Michelangelo und ein recht pikantes Geheimnis.
Wunderbare Umschlaggestaltung.... im Inneren befindet sich riesengroß ein Abbildung des Dekenfreskos in der sixtinischen Kapelle... da kann ich mich garnicht dran satt sehen....

Nach "Demian" und "Siddharta" von Hermann Hesse lese ich jetzt "Die Memoiren der Elizabeth Frankenstein" von Theodore Roszak

"Würstelmassaker" von Pierre Emme und "Als Dracula den Kopf verlor und Sissi die Lust. 21 unerhörte Geschichten aus der Geschichte" von Ronals Feisel (Hg.)

von Hermann Hesse

von Ina Knobloch
Ein Roman über Giovanni Maria Farina - Der -  der das Eau de Cologne kreierte

na da bin ich mal gespannt... wollt ich mir nämlich auch schon zulegen.

von Iny Lorentz
schon lange in meinem Bücherregal, aber jetzt ist so weit
 

ja da bin ich schon sehr gespannt, den hab ich nämlich noch nicht gelesen - ich liebe Perutz!

von Stefan Zweig.... ein Büchlein für einen Nachmittag....

Das Recht auf Rückkehr
ein Zukunftsroman, handelt vom Jahr 2004 bis 2024

Gabi, ich hab vor 3 Jahren (oder so) die ganze Trilogie in ein paar Tagen verschlungen, fand ich total nett und spannend!
 

von Ian McEwan

Ein sehr feines Zeitbild, traurig, finde ich.
 
Ich lese gerade "The Death Instinct" von Jed Rubenfeld, der mir mit  "The Interpretation of Murder" schon so gut gefallen hat. Und ich bin auch jetzt wieder Feuer und Flamme!

"Tortenkomplott" von Pierre Emme, nachdem ich jetzt "Killerspiele" von ihm gelesen habe. Also Palinski Teil 5 und 6, die nächsten beiden sind schon auf dem Weg zu mir!

Die Rosenzüchterin habe ich schon vor einiger Zeit gelesen - hat mir sehr gut gefallen, aber Charlotte Link ist auch eine meiner Lieblingsautorinnen. Bin schon neugierig wie der Roman hier ankommt.
LG, Helmut
www.helmutscharner.com

LG,
Helmut

www.helmutscharner.com

der Ausruf "Mann o Mann" ist hoffentlich ein Ausdruck wahrer Freude!!!!???? ;o)

von Michael Wallner.
Und wieder führt mich mein Weg nach Paris.....

bin schon gespannt. wei es dir gefällt

ich weiß, ihr wart ja alle ganz begeistert davon.... heute Abend geht´s weiter. Bin e schon sooo gespannt. :o)))))

Der Fledermausmann
(Harry Holes 1. Fall)
habe die 20. Auflage in der Hand, dies sagt ja schon mal viel
 
 

Viel Spaß mit Harry in Sydney! Solltest Du weiterlesen, unbedingt die Reihenfolge einhalten! Zwischendurch gibt's so ein bis zwei Durchhänger, aber DANN wird die Serie so rasant, dass man sie in einem durchlesen muss und auf jeden neuen Band (so es denn jetzt noch einen geben sollte) mit Ungeduld wartet.

Hab ich für den Kindle gewunschzettelt.
 
Es gibt übrigens einen neuen Thread für "Ich lese gerade..."
 

Danke, hab ich grad entdeckt...
Bin gespannt, wie dir das Buch zusagen wird.... mich hat`s echt nicht vom Hocker gerissen. Ich muss gestehen, hab`s auch nicht fertig gelesen.... irgendwie ging das überhaupt nicht....