Buch Wien 09

In der Zeit von 12. bis 15. November findet auch heuer wieder die "Buch Wien" in der Messe Wien statt, zeitgleich mit der Inter-Pädagogika.
 
Von 9. bis 15. November gibt es unzählige Veranstaltungen im Zuge der "Lesefestwoche".
 
Programm und weitere Infos zu beiden findet Ihr hier: http://www.buchwien.at/
 
Wenn jemand Interesse an einem bookreaders-Treffen am Samstag, dem 14. November hat, dann bitte bei mir melden, und ich organsiere einen Treffpunkt sowie ein Lokal für ein anschließendes gemütliches Zusammensitzen.

Schlüsselwörter: 

Kommentare

Bin bei der Buchmesse in Wien  als Gast eingeladen. Wäre schön, Dich dort zu treffen! Smile Jöri

Gerne! Schauen wir mal, wie viele wir werden, und dann organisier ich irgendwas. Ich geh auf jeden Fall am Samstag, dem 14.11. hin, wahrscheinlich mit Claudia aus der Steiermark.
Liebe Grüße
Germana

Ja wohl - ich komme zu 99,9% !!!
Nur bitte, Germana - Abholung und wieder Zustellung Bahnhof Wien, sonst wird`s problematisch Wink
 

Wenn Du nicht ganz Gleisdorf mitbringst, geht das schon. Sonst müssen wir halt einen Bus mieten Smile
 

Aber nein, keine Sorge, das wird sicher nicht passieren. Abgesehen davon, ich bin recht genügsam, ich brauch nicht viel Platz ;-))

Was ist denn mit den bookreaders aus dem Raum Gleisdorf los - seit`s nicht so fad!!!!
Hat wirklich keiner Lust auf einen Tagesausflug nach Wien??? Das kann doch nicht sein???

Schade - Germana und ich werden genauestens berichten wie`s war und dann auch bekanntgeben, was wir auf unserm Bücherraubzug ergattern konnten!!!!!!

Ich würde Euch Bücherfreunde-und Bücherfreundinnen auch gerne kennen lernen, und so werde ich meinen geplanten Lesefestwoche-Besuch auf den 14.11.2009 festlegen.
Liebe Grüße, ein Grazer in Wien
 

Franjo

"Ein Grazer in Wien" also ein Steirer auf Abwegen, sehr interessant!!!! Smile
Schön langsam vergrößert sich ja die Runde der Messebesucher, nicht schlecht, das freut mich. Bin schon sehr gespannt auf die Wiener Buchmesse, ist ja mein erster Besuch dort. Da gibt`s sicher einige tolle Neuheiten zu entdecken!!!
Liebe Grüße aus dem momentan ziemlich verregneten Graz, Claudia

Wie e s  dazu kam in meinem zweiten Roman.
Ich lese pro Woche in etwa zwei Bücher, und wenn meine Augerl operiert sind (Grauer Star), dann überschütt ich Euch mit Leseempfehlungen. Auch hier Regen, der Herbst küsst die Gehsteige.
Liebe Grüße, Franz

Franjo

Aber hallo, das nenn ich mal eine richtige Leseratte. Also mit deinem Bücherkonsum kann  ich (zum Glück)  bei weitem nicht mithalten, obwohl auch ich ziemlich viel lese.
"Zum Glück" desshalb, weil ich nämlich diese "blöde" Eigenart hab und mir jedes Buch kaufen muss. Ich muss sie einfach alle leibhaftig in meinem Regal stehen haben, ausborgen geht für mich überhaupt nicht. Was die finanzielle Seite betrifft, so ist mein Geldbörsl mit meinem derzeitigen Lesekonsum grade noch einverstanden Wink
Na da freu ich mich schon auf die versprochene Flut an Leseempfehlung die du da hoffentlich bald auf uns los lassen wirst. Da sich in meinem näheren Bekanntenkreis ja absolut keine Leseratten finden - LEIDER - freu ich mich über jede gute Buchempfehlung.
"Der Herbst küsst die Gehsteige" - sehr schön geschrieben, gefällt mir!!!

Bibliotheken sind tabu :-)). Da geht es mir wie Dir. Das Buch bleibt sichtbarer Teil der Freude im Regal.
Was das Leserattenbudget anlangt, ich kann gut mit Dir mitfühlen, habe schon an eine Entziehungskur gedacht :-). Wird aber nix werden. Muß nicht alles ausprobiert haben.
Liebe Grüße, Franz
 

Franjo

Hallo "Zögling!"
Ist schon abgefahren, aber Du hst schon Recht damit! Was dem einen die Glotze ist dem anderen das handefste Geschriebene. Bevor ich mich Selbstständig machte, hatte genauso viel gelesen und gierig die Buchseiten vernascht. Heute habe ich einen Teil ungelesene Werke im Regal stehen. Aber ich nehme mir schon die Zeit sorgfältig zu wählen, für später wenn ich wieder mehr Zeit habe und beneide die, die in sich ruhend sich von der Muse der Literatur küssen lassen. Bist auch einer davon, gell? Lol
Aber klar werden machne Bücher auch Freunde und die binde ich mir selber komplett neu, binde sie in Leder mit Rückenbündchen, so richtig hadnfeste Handarbeit. Ich weiß jetzt nicht, ob Du weißt, das ich Buchbinder mit Restaurierung gelernt habe. Ich glaube, das weißt Du noch gar nicht, oder?
Übrigens sehen wir uns ganz sicher, wenn die Buch Wien stattfindet und ich freue mich schon darauf! Lol
Stimmt, man muss wirklich nicht alles ausprobieren und bin fasziniert, wie Cloakenlieteratur wie "Feutchtgebiete" von vielen, nicht alle ganz sicher nicht, mit klammheimlicher Lüsternehit, die sexistische Selbstdarstellerin, das Geld in den Rachen werfen! Ist echt witzig! Naja, "Jedem Tierchen sein Plecierchen!"
Übrigens sind Bibliotheken für mich zwar auch tabu, wenn es um die eigne Sphäre geht, aber wer einmal recherchieren musste, weiß sie sehr zu schätzen und mancher Nuget steht ziwschen den tausenden Büchern. Ich benutze sie heute noch zum stöbern und es gibt ja auch noch gut sortierte Antiquariate, in dennen man das finden, was nicht mehr verlegt wird.
Allen Leseratten viel "Naschwerk" und Dir liebe Grüße aus Trier! Wir sehen uns in Wien Lol Servus!!!
 

Was Du nicht gelesen hast, das wirst Du noch lesen, das wünsche ich Dir auf jeden Fall! Da schau her, ein Buchrestaurator, ja, wusste ich nicht -und deswegen auch interessant weil ich einen zerflederten gebundenen Reclams-Faust I.und II, aus einem Mistkübel gefischt habe, dürfte so um 1850 (?) sein das Ding, denn es ist noch eine Ausgabe von Anton Philip Reclam ist, leider kein Druckjahr innen sichtbar. Ich nehms mit und Du kannst es Dir ja anschauen ob da noch etwas machen kann, wäre sehr sehr schade darum.
Ach Gott, Feuchtgebiete, nur einen Teil der Lesungen auf youtube und TV gesehen. Geschenkt. Wie Marcel R.R sagte :"Das ist keine schlechte Literatur. Das ist überhaupt keine Literatur.
Bibliotheken sind natürlich auch für mich nicht ganz tabu, aber wenn ich ein Buch lesen möchte, dann kaufe ich es mir. War schon immer so. Ich habe keine Freude daran Bücher zu lesen die ich wieder zurückgeben muss. Deswegen borge ich mir auch privat keine aus ;.)).
Ich freu mich auf jeden Fall.
 
Liebe Grüße, Franz "Seppi" Josef

Franjo

Lieber Zögling,
ja, klar kann ich mir das Buch angucken, eigentlich kann man alle kaputen Bücher reparieren, wenn man weiß wie! Bringe es einfach mit,oki Smile Hast jaRecht, Vorsorge oder eine  Hamsterphobie? Quatsch, aber die Reclam-Ausgabe die Du aus dem Eimer gezupft hast. WAU, das hört sich wirklich gut an, bin schon gespannt darauf! Ich gebe laut, wenn ich in Wien bin, okay und pass auf Deine "Gucker" auf! Lol
Bis denn, lieber Gruß, (Jöri) Jenö Alpar Georg Molnar

Das heisst, wir sind jetzt schon zu viert! Alpar, Franz, Claudia und ich... Die Details machen wir uns dann kurzfristig aus, ich freu mich auf jeden Fall!
 

Du lieber Himmel - werde ich jetzt gar aus eurem/unserm literarischen Quartett ausgeschlossen wenn ich mich hier und jetzt ganz offiziell dazu bekennte "Feuchtgebiete" mein Eigen nennen zu dürfen.
Ich hoffe doch nicht??!!! Zur meiner Verteidigung - es war ein Geschenk!!! Ich würd`s auch ganz ehrlich niemanden weiterempfehlen, höchstens jemanden, den ich nicht mag Wink
Aber wahrscheinlich finden sich selbst für dieses Buch ein paar Wenige denen es gefallen hat. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
Das trifft auch auf mich zu - es gibt eigentlich keine Richtung die ich kategorisch ablehen und so lese ich mich quer durch den Gemüsegarten.

Literarischer Gemüsegarten
Kreuz und quergelesen habe ich in den letzten zwei Jahren auch viel, z.B. Lily Brett, Thomas Sautner, Thomas Bernhard, Josef Roth und Gerhard Roth, Amos Oz, immer wieder "meinen" Stefan Zweig und Arthur Schnitzler,  Karl Kraus, Franz Kafka, Polgar und Kuh,Slavenka Drakulic, Milo Dor, Isaac B. Singer, politische und historische Biographien sonder Zahl, etc.etc.etc.etc.

Franjo

etc.etc.etc.etc. Smile na Bum!!!!!
Aber wo ich grad Thomas Sautner in deimem Gemüsegarten entdecke, hast du "Fuchserde" gelesen??? Steh ziemlich weit oben auf meiner Bücherwunschliste. Hatte es bei meinem letzten "MOSER - Besuch" in Graz schon in Händen, aber die von mir selbst festgesetzte Max-Einkaufsmenge wurde bereits um ein Buch überschritten Wink

ist ein wunderbar geschriebens Buch. Ich kann es Dir nur herzlichst empfehlen. Eine mit viel Schreibliebe gewobene Geschichte über Menschen und Natur, und dem Anderssein. Rezesionen wird es im Internet viele geben, mir hat es ausgesprochen gut gefallen.

Franjo

Frage!  Du bist wirklich ein Fürsorgezögling gewesen, bist ganz schön stark Seppi! Schau, schau! Echt gut! *lg* Smile Alpar

Nehme den Faust gerne mit, bin neugierig was Dir zu diesem armen  aber geretteten Buch einfällt.
 "Egmont" und "Torquatto Tasso" sind auch im Büchel - und ein vierblättriges Kleeblatt. Wer das vor langer Zeit einmal gepflückt hat? Auf meine Augerl pass ich auf - hoffe es haut alles hin. Hätt ich mir verdient ;-). Liebe Grüße aus der Wienerstadt, Franz "Seppi" der Unverwüstliche.

Franjo

Sag mal, ist das die Reclam "Urfaust-Ausgabe"? Habe mir vor zwei Monaten in Weimar den Urfaust besorgt und jetzt bin ich aber wirklich neugierig geworden!
Frage, magst Du Peter Rosseger? Ich liebe ihn und lese immer noch darin!
Liebe grüße Lol Jöri

Dort habe ich im DNT den "Faust" mit Thomas Thieme und Marek Harloff gesehen, "Baal" mit Ben Becker, "Dirty Rich" gesehen. Ob mein Buch ein "Urfaust" ist kann ich nicht sagen, schau es dir einfach mal an. Ja, Peter Rosegger mag ich sehr, seine Bücher sind auch Zeitdokumente, und mich interessiert immer, wie die einfachen Menschen von dazumal gelebt haben.
Liebe Grüße, Seppi

Franjo

Stimmt, Weimar ist eine echt, feine Kulturstadt und habe mir Goethes Gartenhaus angesehen. Dass DNT ist bekannt für solide Kulturarbeit, auch für Jungschauspieler sehr offen.
Guck mal im Impressun nach oder ganz hinten, dort ist öfter mal eine Kurzinformation zu den literarischen Beiträgen zu finden!
Wir werden ja sehen! Bis denn Seppi in Wien! Lol
Liebe Grüße Alpar

Nein, ein, nein Claudia, natürlich kannst die "Feuchtgebiete" Dein Eigen nennen, nicht hoffen, es schon so! Hast sie ja geschenkt bekommen, was Dich frei spricht und was schreib ich für eine..... Tschuldigung Claudia!
Keine Verteidigung mehr und ich denke Du kannst es (Das Buch) ruhig weiter empfehlen, gar keine Frage!
Ich dachte eher an den Allgemeinen Geschmack oder denkst Du nicht, dass da was in Bewegung geraten ist?
Klar ist die Neugier der Antrieb zur Weiterentwicklung und lesen bildet doch auch ungemein, also ist die Neugier an sich schon mutig und sie lernt auch, die Geister zu unterscheiden! Und Dein Gemüsegarten ist bestimmt bunt und vielfältig! Bleib bei uns, bitte!
Lieber Gruß Alpar

Na wenn das so ist und du mich sooo lieb bittest dann komm ich natürlich gerne zur Messe, ich hatte meinen Messebesuch ja schon glatt in Frage gestellt, aber jetzt ist das natürlich ganz was anderes ;-)))) (Scherzerl)
"Feuchtgebiete" ist so ein ganz eigenes Thema. Kein Wunder, dass es zum Bestseller geworden ist, die haben ja auch mächtig die Werbetrommel gerührt. Da kann man wieder mal sehen, das diese Bestsellerlisten mit Vorsicht zu genießen sind. Die meisten Bücher, die ich mir bis jetzt aufgrund solcher Listen gekauft habe, waren allesamt eher enttäuschend.
Bin heut a bissl im Stress und muss gleich wieder an die Arbeit.
Liebe Grüß aus der Steiermark und ein schönes Wochenende wünscht Claudia
 

Ich werde schon am 12.11. hingehen (müssen), weil ich leider am WE (Fr-Sa) auf Seminar bin. Ich wünsch euch sehr viel Spaß und lade euch ein in meinem dann schon erschienen Buch "Lebe!" vom Goldegg-Verlag zu schnuppern Smile
 
lg
barbara

zum eigenen Buch.
Wer je eines "geboren" hat, der kennt die Tücken des Lebens ;-)).

Franjo

ich gratulier Dir auch - das ist wirklich eine große Leistung! Und wir zwei sehen uns dann halt ein anderes Mal wieder...

an fürsorgezögling und germana !
ad germana: unbedingt!!

um kurze Rückmeldung, wer jetzt am 14. November zur Buch 09 kommt und welche Uhrzeit ca. für ein Treffen günstig wäre (auf jeden Fall erst so ab 15:00, würd ich sagen). Sollen wir uns dort treffen oder in einem Lokal?
Liebe Grüße
Germana

Er ist Gast seines Verlages bei der Buchmesse, und wird somit  ebenfalls da sein.
Liebe Grüße, Franz

Franjo

Dann sind wir auf jeden Fall schon zu viert!
Freu mich schon!
Liebe Grüße,
Germana

Die Vierte im Bunde wär dann ich, bis bald, liebe Grüße
Claudia

Liebe Leute,
da wir nur zu viert sind, braucht es wohl keine große Organisation. Ich schlage also vor, wir treffen uns am Samstag um 15:00 beim Haupteingang, also dort, wo die Karten gescannt werden. Ich schicke Euch über PN noch meine Handyno., damit wir uns auch nicht verfehlen können.
 
Im Anschluss an die Messe können wir dann ja noch was trinken gehen, das machen wir dann ganz einfach spontan.
 
Liebe Grüße
Germana

das klingt aber gefährlich... Ist der auch nicht ansteckend???
Smile Freu mich schon!
Liebe Grüße
Germana
 
P.S.: Hab Dir meine Handyno. gemailt, nur für den Fall...

Deine Handynummer ist leider nicht bei mir eingelangt, kannst es nochmals versuchen? Danke.
 

        
 
Ansonsten mit Vorfreude auf das meeting. Liebe Grüße, Franz

Franjo

Ich hab Dir ein Mail geschickt, jetzt sollte es geklappt haben.
Liebe Grüße
Germana

Also dann bis Samstag!!!!
Bin schon riesig gespannt auf all die Neuheiten, dies dort zu sehen gibt und natürlich auch auf euch drei. Wird sicher ein tolles Zusammentreffen - bis dann in Wien!!!!!!!
LG Claudia

haben meine Freunde und ich den kurzen Messenachmittag genossen. Jöri hat fleißig fotografiert und wird Bilder schicken, dann gibt es auch einen optischen Bericht. Ich jedenfalls hatte Freude nette Menschen kennen gelernt zu haben, hoffe nächstes Jahr wird aus dem bookreaders-quartett ein bookreaders-sextett-oder sogar mehr.
Liebe Grüße Franz "Seppi" Josef Stangl

Franjo

Das war wirklich ein netter Nachmittag - vielleicht beehren uns nächstes Jahr noch mehr Steirer Smile

Und ja, es wäre schön kämen nächstes Jahr noch einige aus der Steiermark dazu. Vielleicht bemüht sich auch mein Verlag dazu, dann gibt es eine Extralesung für Euch :-).
Liebe Grüße, Seppi

Franjo

Die Freude war auch ganz auf meiner Seite.
War echt ein toller Tag: stöbern zwischen interessanten Neuerscheinungen und vorallem total nette Leute, was will man mehr... !!!!
Auf Jöri`s Fotos bin ich auch schon gespannt, er hat ja wirklich fleißig geknipst. Könnte mir gut vorstellen, das da der eine oder andere gute Schnappschuss dabei ist Wink
Und Franz, falls es dich mal wieder in die Steiermark verschlagen sollte oder falls du mal zufällig auf der Durchreise (Gleisdorf) bist, bitte melden, auf ein Kaffeetscherl hab ich immer Zeit.
GLG an alle und hoffentlich auf ein Wiedersehen, spätestens auf der BuchWien2010!!!!!

hab ich für Dich. Mit heißen Maroni und einem guten Glaserl Schilcher lässt  sich jene überleben.Dachte mein letztes Exemplar schenke ich Germana, aber siehe da, die Ordnung des Chaos, eines habe ich noch, und wenn Du möchtest schenke ich es Dir gerne. Mit Widmung selbstverständlich :-).  Ich melde mich sehr gerne so es mich in die Gegend verschlägt, denn was weiß ein Fremder.
 
Liebe Grüße Franz"Seppi" JosefUndsoweiter
Deine Adresse kannst mir wenn Du willst mailen. An:
franz-josef.stangl@chello.at
 

Franjo

Danke Josef, darüber würd ich mich riesig freuen. Ich schick dir meine Adresse und meine Handy Nummer, dann kannst dich auch melden,  wenn du mal in der Gegend sein solltest. Vielleicht passt mal für ein kleines Plauscherl Wink
Liebe Grüße nach Wien, Claudia

Ich habe Post bekommen!!!!!!
"Der Bastard" vom Franzl aus Wien samt Widmung!!!! Noch mal ein ganz herzliches Dankeschön an dich. Werde natürlich demnächst in diese/deine Geschichte eintauchen und darüber berichten...
LG aus Gleisdorf, Claudia

Bilder von der Buchmesse 09 sind bei Germana, hoffe sie hat Zeit das eine oder andere online zu stellen. Ich bin zu ungeschickt dazu :-(.
Werde Dir auch meinen neuen Roman schicken, sollte eigentlich schon da sein, aber es verzögert sich ein wenig.
 
Liebe Grüße, Franz

Franjo

Hallo Franz,
super, dass du auch bei deinem zweiten Roman an mich denkst. Er wird dann auch genauso eine Ehrenplatz bei mir zu Hause bekommmen wie dein Erster. Die Fotos sind ja wirklich toll gewordern und vielleicht bekommen so auch andere Bookreaders Gusto auf einen Messebesuch im nächsten Jahr.
Ich werde auf jeden Fall wieder kommen, sofern sich Germana netterweise wieder bereiterklärt mich vom Bahnhof abzuholen und wieder zuzustellen. Sonst musst halt du diesen Part übernehmen ;-), denn was soll ich sagen, wir Landeier sind in solchen Dingen oft ein bissl unbehofen Wink aber was erzähl ich dir, du kennst die steirischer Einschicht e ganz gut Smile
Liebe Grüße und ein schönes Wochenender, Claudia

wenn Germana keine Zeit hat, gerne mach ich das als assimiliertes Landei aus der Steiermark. Die Einschicht kenn ich zur Genüge, hatten damals in meiner Gegend noch etliche keinen Strom, und auch sonst lebe das Alte Testament :-). Liebe Grüße, ein erholsames Wochenende wünsch ich Euch.

Franjo

sondern weil du kein Strom gefunden hast, hast du die nächste Steckdose in Wien  gesucht und gefunden, gell !!! ROFL
*lg* Dein Jöri (Tu mir nix!!!)

Ich hab das Gruppenfoto an Reinhard geschickt, der wird es jetzt hier veröffentlichen, ich kann das nämlich auch nicht.
Liebe Grüße,
Germana

Hallo Ihr Lieben!  
Seppi habe ich die Fotos gesendet und er weiß schon wie es damit weiter geht. Hat mir viel Freude gemacht die Buch Wien und so nette fröhliche Gesichter zu sehen!
tedesca zu Deinem Buchvorschlag Márquez "Die Liebe in Zeiten der Cholera" war kein schlechter Tip, bin noch nicht fertig damit, aber ich werde Dir schreiben, wie ich es empfunden habe.
Gruß für Claudia in die Steiermark und wie schön, das die beiden so gerne lachen hat echt Spaß gemacht. Werner läßt auch Grüße ausrichten,... ääähhhhh.., ganz viele hat er noch gesagt. Wieviel ist das eigentlich?
Lieben Gruß aus Trier an den Club ubnd bis denn! Lol Jöri
 

Hallo Jöri,
auf der Messe war`s wirklich nett und toll, dass du auch so fleißig geknipst hast. Hab die Fotos schon gesehe und ich muss sagen, sie sind echt gut gelungen.
Fröhliche Gesichter, ja das trifft wirklich zu, wir Steirer haben sowieso ein recht heiteres Gemüt, frag mal den Franzl, der wird das sicher auch bestätgigen. Wink
War auf jeden Fall ein riesen Spaß und es hat mich total gefreut, auch dich kennen zu lernen. Auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen!! Liebe und vorallem sonnige Grüße nach Trier schickt euch Claudia

Hallo Ihr schönen Steirerinnen und Seppi,
freut mich, das die ungestellten Aufnahmen Euch gefallen und was jetzt? Quatsch, es hat mich ebenso gefreut, Euch kennen gelernt zu haben und nachdem ich meinem Verlag eine Watschen verpasste habe,wart ihr gerade zur Rechten Zeit da und es war wirklich ein gelungener Nachmittag. Das die Steirer lustig sind wusste ich eh schon und der Franzl hat ja so seine Sprüche drauf, das ich manchmal dachte, ich will wieder  haom! Claudia, hast recht mit dem Gemüt der Steirer und habe da eine schöne, lustige Zeit verbracht.
Nee, habt ihr beiden Leseratten es tatsächlich gekauft? Nix für Frauchen und Mädchen, nix nix nix...Keine Muttergefühle mehr, es langt mir eh schon, dass eine Redakteuerin von Constanza mir geschrieben hat: "Bei ihr sind die Muttergefühle explodiert" hat mich entmannt und habe mir überlegt auf meinen Arm "Mutter" tätowieren zulassen. Eigentlich hatte ich doch Bücher dabei gehabt, aber ich Dusel, vor lauter schauen, naja nicht daran gedacht oder ich bin eben ein "Gschammerl". Tut mir leid, hätte ich das gewusst ....Tschuldigung ihr beiden hübschen, wirklich ganz ganz ehrlich.
Na klar kriegt ihr es nächstes Jahr signiert und darunter schreibe ich ganz ganz klein "Mutter".  Oh nein, das wird was werden nächstes Jahr und "HALLO IHR BOOKREADERS, ICH WILL EUCH  DANN AAAAAALLLLLEEEEE IN WIEN SEHEN!!!
Wenn Ihr zwei es gelesen habt, werdet Ihr es schon verstehen warum, aber nix sage ich dazu!
In Fürstenfeld habe ich in einem Sägewerk gearbeitet und am Wochenden die Wiener gekloppt.  Das ist keinein Schmarrn, die Steirer haben damals immer die Wiener gekloppt und ein Arbeitskollege nahm mich mit in ein Gasthaus, das war vielleicht eine Raufereii, gell Seppi? Kommt Dir das bekannt vor?
Claudia, weißt Du eigentlich, wie Fotogen Du bist? Lach nicht, ich baggere nicht! Mir ist dies nur bei der Durchsicht der Bilder aufgefallen und tedesca mit der großen Brille sieht wirklich aus wie eine Leseratte und ihr passt gut zusammen. Es stimmt ein Foto von Euch beiden ist wirklich sehr Ausdrucksstark, naja so etwas sehe ich schon von Berufswegen. Seppi "Räuber Hotzenplotz" (tue mir nichts!), aber Du warst echt ein sehr guter Stadführer und das fand ich echt super von Dir!!! Ganz vielen lieben Dank dafür! Sowas auch, ein Steirer zeigt uns Wien, einfach perfekt!
Naja, es war wirklich schön mit Euch und Werner fragte mich auf dem Heimweg: "Sind die immer so quitsch fiedel!" Übrigens viele Grüße von Ihm, soll ich Euch ausrichten und Seppe für Dich: "Du bist der lebende Baldrianstrauch und hast kein Blut in den Adern, sondern Baldrian!" Ist kein Witz, hat er tatsächlich so gesagt, der "Zappelphielip" .Du weißt schon warum gell! Übrigens am nächsten Tag waren wir im Cafe Landmann mit Girtler, der schnappt sich ganz sicher Dein Buch und es ist für einen Soziologe  ein gefundenes Fressen!
Ich liebe Euch und der ICE ist schon unterwegs, mit den besten Grüßen!! Servus zusammen Euer Jöri Lol Ja ja, die Steirer Dirndl, i will wieder hoam nach Fürstenfeld!
 

... möchte ich hier erwähnen, dass ich kein Steirer- Dirndl bin, sondern eine waschechte Stierwascherin, die seit 28 Jahren in Wien lebt Smile
Knicksal,
Germana

was ist Stierwascherin? Versteh ich das  richtig? Stiere waschen? Ist es das?  Bitte tue mir nix, sei nachsichtig, ich weiß es wirklich nicht! *lg* Lol Jöri

Ich halt´s nicht aus, das ist wieder so ein Ausdruck..... Wink so liebe German, jetzt bin ich auf deinen Erklärung (bitte ausführlichst) gespannt.
Unter welche Spezies fallen denn eigentlich wir Steirer????

Ad "Frauenbuch", find ich nicht, dass es ein "Frauenbuch" ist. Denk bei diesem Begriff eher an Heftlromane wie "Doktor Hubert und das große Glück", "Wenn Herzen schweigen" etc. ;-),  das ist aber jetzt nicht wertend gemeint da ich Literatur in "gute" und "mir nicht genehme" einteile. Wenn Dein Schicksal mehr Frauen als Männer anspricht, dann auch wohl, dass es in erster Linie Frauen sind die Dein Buch kaufen (?). So hoffe ich, dass mein Buch auch ein "Frauenbuch" wird, und meine Unverschämtheit ließe mich niemals rot werden ;-)). Schauma amoi was Girtler dazu sagen wird.
Liebe Grüße auch an den Zappelphillip und  Franziskanerdominikanersalesianerdurcheinandermölkerbasteidreimalim kreis.
 
 

Franjo

Aber Halloo, "Dr. Huber und das große Glück?" sowas hast Duuuuuuuuuuuuu gelesen? Ist doch nicht wahr, oder? Komisch, wir sind selber drauf gekommen! Ist kein witz Seppi, naja ist ja auch nicht  schlimm, wenn Dr. Huber Dir geholfen..... denn kenn ich gar nicht! ;-))))) 
Nein Seppi, es ist eines geworden ohne das ich es wollte, ich kann Dir zig Mails zeigen, aber ist eh ja egal, Du Steirer der zum Wiener mutierte. Wink 
Achso, solll ich Dir noch Bilder von Girtlertreff im Landmann schicken?
Servus Steirer aus Graz Dein Jöri

Jeremias Baumolle, alias Jerry Cotton, Bücher waren in Hintertupfing rar,und wenn es welche gab nicht leistbar.  Ja bitte, schick mir ein Girtler-Foto, interessiert mich. Liebe Grüße aus Wien, Innenstadt +17 C. (25.11.2009).
PS: War bei Frau Kammerlander wegen der Podiumsdiskussion in der Urania, sie ist im großen Stress, nach Weihnachten hat sie mehr Zeit. Ein Bild habe ich ihr abgekauft :-).
PPS: Gerhard Roth ist beim Vorwortschreiben zum neuen stangl'schen PEstseller. Dies war möglich weil sich die Drucklegung verzögerte. (Wie immer bei meinem Verleger).
 

Franjo

Danke Jöri für die lieben Worte - ich finde auch, dass das ein ausgesprochen netter Nachmittag war. Ich hoffe, wir können das nächstes Jahr wiederholen, Du musst mir ja auch noch Dein Buch signieren, es ist gestern von Amazon geliefert worden.
 
Darauf, was Du zur "Liebe in den Zeiten der Cholera" zu sagen hast, bin ich echt gespannt. Hauptsache, es war kein totaler Reinfall...
 
Liebe Grüße auch an Walter (ganz liebe, also quasi genausoviele, wie er uns geschickt hat )
Germana

Ja ist schon war,
es war schön in Wien und etwas kurz, aber das nächste Jahr bin ich sicher wieder dort und natürlich werde ich es Dir signieren, gar keine Frage!
"Liebe in der Zeit der Chilera" zeigt wieder einmal mehr, zu was Liebe fähig ist und werde es wahrscheinlich sogar, eh nochmal lesen. Es ist einfach faszinierent, wie Menschen reagieren in extremen Situationen, außerdem fand ich den Schreibstil so wunderschön. Wenigstens mich hat es direkt hineingezogen, je länger ich darin gelesen habe! Florentino in einer Zeit der Klassenstruktur hat mich mit seinem Charackter stark beeindruckt und es ist eigentlichg unglaublich, dass der Mann nicht daran zugrunde gegangen ist.
Eigentlich ist Marques ein Poet mit der Begabung, auch klammheimliche Schönheit des Denkens auf das Papier zu bringen. Er ist ein großer finde mich!
Lieben Dank für deinen Tip, es wahr ein Volltreffer und bin keineswegs enttäuscht und die Geschichte spuckt mir in ruhigen Minuten immer noch im Kopf herum. Ich muss es nochmal lesen, das werde ich auch tun, in der Badewanne! Hii Hii.
Nochmals lieben Dank Germana, das war eine gelungene Überraschung für mich! lieber Gruß ;.)) Jöri

Ich wisch mir gerade den Schweiss von der Stirn, so erleichtert bin ich über Dein fast schon enthusiastisches Urteil über dieses wunderschöne Buch. Es ist nicht umsonst eines meiner Lieblingsbücher...
Liebe Grüße
Germana

Sei versichert es erhält einen Platz bei meinen Lieblingsbüchern, das ist es wirklich wert und kann es wirklich nur jeden weiter empfehlen!
Du hast Claudia den Teller hingehalten mit den Marzipankartoffeln, gib es zu!! ;-)))) *lg* Jöri

 
Ein für allemal und für alle, die sie nicht kennen, hier ist sie:

 
Nicht zu verwechseln mit den kleinen in Kakao gerollten Marzipankugerln, die es auf der Messe gab. Die waren schon gut, ABER...
 
Ich seh schon, das nächste Treffen müssen wir in einer ordentlichen Konditorei machen, da haben ein paar Nicht-Wiener ein arges Bildungsdefizit aufzuholen Smile

Bildungsdefizit - JA - und diese Lücke muss unbedingt gefüllt werden. Man kann uns ja nicht so ahnungslos durch`s Leben streifen lassen!!!! Wink
Is ja nicht zum Aushalten - "Liebe in den Zeiten der Cholera" - so jetzt habt`s mich so neugierig gemacht, jetzt muss ich mir das Buch auch demnächst kaufen. Entweder hat der Jöri ein überdurchschnittlich schnelles Lesetempo oder das Buch ist einfach eine Wucht und man kann`s nicht mehr weglegen... Dem werde ich auf jeden Fall auf den Grund gehen....

ab lies es nur Claudia, ist nicht Peter Roseggers Still, aber sehr feinfühlig! Hast "Blut" geleckt und Germana steckt damit noch alle an. *lg* Lol Jöri

Also eine Wiederholung im nächsten Jahr ist unumgänglich, denn auch ich hab mir dein Buch bereist bestellt, und das muss einfach signiert werden. Da führt kein Weg dran vorbei Smile

hoffentlich denkst Du noch so, wenn Du es gelesen hast.
Versprochen, die Wiederholung steht schon und Wien ist wieder einen Tag näher gerutscht und freue mich heute schon darauf! Auch auf den Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus, den fand ich sehr schön!
Schon blöd, das es ein Frauenbuch geworden ist und alle Feedbacks sagen das. Nächstes Jahr hänge ich mir ein großes Schild um und was denkst Du steht da drauf in fetten Lettern? "Mutter"
Ist kein Schmarrn Claudia und nicht lustig! Nein natürlich ist es nicht tragisch, aber es wundert mich eben, verstehst Du? Schrecklich peinlich und habe jetzt schon einen roten Kopf!
Ihr Steirer, sowas! Weißte was peinlich ist, ich hatte Bücher dabei, aber...Nee wirklich! Wenn mich niemand kennt, alles okay, aber wenn ich Menschen kenne und die lesen das, werde ich gschammig! Blöd oder?
Ein Haufen Grüße für Dich in die Steiermak aus Trier schicke gleich mit! Einen Gruß von meinen Mitarbeiter Werner soll ich auch noch auf die Reise schicken! Machs gut und *lg* Lol Jöri

Frauenbuch??? Aber geh.... und peinlich braucht dir das sowieso nicht sein. Als Wiedergutmachung - obwohl es ja eigentlich garnix wiedergutzumachen gibt - musst du`s dann nächstes Jahr einfach signieren, und dann is alles bestens Wink
Kannst da vorstellen, dass ich dein Buch unbedingt lesen will, jetzt da wir uns persönlich "kennen", sowieso ein Muss. Ich als Frau und das versprech ich dir werde sehr objektiv an diese Sache herangehen, "Muttergefühle" werd ich unterdrücken (sofern möglich) und ich werd dich dann am laufenden halten, wie`s mir so dabei geht. Und du willst also gschammig sein??? Also ich weiß nicht, ob man dir das gauben kann/soll??? Bis zur BuchWien2010 wird dann wohl schon die Schamesröte aus deinem Gesicht gewichen sein Wink und somit passts dann schon wieder. Apropos Schamesröte - ich und fotogen - mach mich blos nicht verlegen. Im Grunde hasse ich es ja fotografiert zu werden, da  bin ich immer lieber die hinter der Kamera, die  den Finger am Drücker hat und knipst wie eine Böse.
Du hast echt mal in Fürtenfeld gearbeitet??? Ich halts nicht aus. Jetzt sind`s schon zwei Menschen die mal ganz in meiner Nähe gelebt haben und über Umwege lernt man sich dann kennen. Einerseits mal der Franz und Fürstenfeld ist ja schließlich auch nur einen Katzensprung von Gleisdorf entfernt. Und da du hast da also die Wiener gekloppt?? Sag blos, du warst auch so ein böser Bube wie der Franzl??? Wink
Ich hör den ICE schon anrauschen und weißt du was, ich schick ihn mit ganz lieben Grüßen gleich wieder zurück nach Trier, der kommt sicher bald wieder bei dir an. Und natürlich sind auch für den Werner ganz quitsch fiedele Grüße dabei!!!! lg Claudia

Ja, aber nur in der Steiermark, weils da grad so lustig zuageht und ich meine Flegeljahre nachgeholt habe! Nee, das war schon Programm, weil die immer die Steierer als dumme Provinzler beschimpft haben, naja, dann haben meine Freunde und ich öfter mal geantwortet was steirisch ist! Reicht das? Das war 1968.
 Was fragst denn, das war Sport und fast schon Folklore! ;-)) Dein Jöri

Ähm, mmmmhhh, ja schon !!!!!!!!!! Wink

jaja, schau schau verlegen! Wieso denn, ist doch so und die Guckerl dazu! Warum soll nur ich rot werden, aber hast recht bis wir wieder in Wien sind sehen wir dann aus wie gekochter Hummer! ;-)) Hast gar nicht gewusst gell, wie schön ungestllte Bilder sein können!
Logo signiere ich Dir das Buch, natürlich in Hummerrot in Wien und es dauert noch so lange, Quatsch schöne Maid, so ist da Leben halt. Übrigens gab es damals in Gleisdorf eine Gaststätte auf dem Hauptmarkt 1968 und da hat es aus ein Wienerkloppen gegeben, Kein Schmarrn. Ich konnte doch meine Stierer Spezeln nicht alleine raufen lassen und die haben mir damals etwas Steirer Lokalcolorit beigebracht und konnten mich gut leiden. Außerdedm haben alle sieben im Sägewerk bei Fürstenfeld gearbeitet und wahren eine gute Bloasen (Freunde). Die Wiener waren damals wirklich frech und haben uns Provinzler gschimpft. Das schönste allerdings war, das wir einen Wiener in einer Scheune angebunden haben und erst am nächsten Tag vom Bauern erlöst wurde. Das war am Sonntagabend und der kam bestimmt in Wien, zu spät zu seiner Arbeit ROFL
Naja die Muttergefühle, keine Ahnung, aber die Frauen sind nun eimal einfühlsamer als die Kerle, das war immer so und hat mir ganz schön in jungen Jahren geholfen. Anerdere baggerten wie wild und ich guckte nur und schon war es passiert. Wundern tut es mich eigentlich eh nicht und es wäre ja schlimm wäre es anders gewesen wäre. Aber das mit den gschamigen rot werden, passiert immer noch, kein Witz, aber daran dürften die bösen Schwestern Schuld sein, das ich erst einmal erröte. Weißt schon, zuerst gucken, dann rot werden und dann breit sein :-)). Naja, so ist es eben.
Aber ich bin wirklich gespannt darauf wie ein Steirer Mädel und Germana das sehen werden, das interessiert mich wirklich, ich lerne auch viel dabei von Menschen und versteht sich vielleicht etwas besser dadurch, verstehst Du?
Und der Franzl mag es auch nicht ganz glauben, der "Gesäusegamsbock" aus Graz.
Grüß mir Gleisdorf, das damals für mich wirklich lustig gewesen ist und oft mit Spezeln herumgetrieben habe. Überigens die ungar. Grenze ist nicht weit weg  und nicht weit von Fürstenfeld, im ungarischen, liegt mein Elternhaus in Körmend. Aber das habe ich erst später erfahren, sonst wäre ich damals schon rüber gefahren und ganz sicher habe ich da noch Verwandte hocken. Aber ich kann kein Wort ungarisch.
Machs das beste daraus Claudia und grüße mir Gleisdorf Lol Jöri

Na du bist mir  vielleicht einer.
Bin ich aber froh, das du so ein solidarischer Kerl warst/bist und dich gleich auf die Seite deiner steirischen Spezln geschlagen hast. Wink Recht so....
Ja schön langsam werd ich schon sehr neugierig auf dein Buch und keine Sorge wenn`s soweit ist, werd ich`s dich wissen lassen und natürlich werd ich dich über eventulle Gefühlsausbrüche und dergleichen am Laufenden halten. Widmung dann in Hummerrot, ja bitte!!!!!!!!
Alles Liebe nach Trier und ich werd natürlich heut Gleisdorf von dier Grüen lassen, vielleicht bei einem kleinen Braunen!!!! Wink
Claudia

Dir auch noch mal ein herzliches Dankeschön für die tolle "Ganztagsbetreuung" ;-), hat echt Spaß gemacht und muss unbedingt wieder mal wiederholt werden.
Liebe Grüße nach Wien, Claudia

Das machen wir im Frühjahr, wenn man in den Cafés heraussensitzen und eine Marzipankartoffel essen kann Smile

Oh ja - abgemacht Smile In freudiger Erwartung auf die süße Leckerei, die wir dann da vernaschen werden !!!!

Hallo Claudia, habe mich gerade amüsiert über euer Geplauder! Lass es Dir schmecken! *lg* Lol Jöri

Naschkatze??? Bissl!!!! Wink und die Germana auch!
Auf die Marzipankartoffel hat sie mich nämlich gebracht und wenn ich mit ihr kommenden Frühling in Wien sitze, Marzipankartoffel mampfe und Kaffettscherl schlürfe wird das dann natürlich auch fototechnisch festgehalten. Kannst dich dann schon mal gefasst machen auf Post per Mail von den zwei Grinsekatzen Wink

ich meine die Marzipankartoffelln und die Schokotrüffeln habt ihr liegen gelassen? Thhh, sowas, das sind ja schon Naschlöwinen:-))) Immer sind es die anderen, klar, Germana hat Dir den Pappteller gehalten und Du hast fröhlich gemampft, also wirklich?*lg* :-))Jöri 

Stimmt ja gar nicht!!!!!! Verfälschung der Tatsachen, ich protestiere!!!!!! Gemampft sowieso nicht, nur gekostet und die Germana war auch mit dabei!!!! Und die Germana hat sogar ein Schokotrüffel gekostet, ich aber nicht, so schaut´s aus!!!!!! Wink
Nah wenn ich das gewusst hätte, dass du so einer bist, hätt ich gestern keine lieben Grüße mit dem ICE nach Trier geschickt, so was aber auch, echt, .....
:-)))))))))))))))))))))))))

Wink Tschuldigung, ist mir einfach so rausgerutscht Wink als Widergutmachung bist du dann eingeladen, auf einen Marzipankartoffel, versteht sich!!!
Simma wieda gut???????

ich bin ja nicht so... Smile

typisch "simma wieda gut" unter einem Kartoffelvertrag!
Steirischer gehts nicht mehr, aber ich habe eine schwarze probiert, habt beide recht, die waren wriklich gut! Also samm alle wieder brüderlich geeint.
Klar bin ich steirisch solidarisch, schließlich kommt Rosegger aus den Land und hübschesten Dirndln. Doch.. Claudia, glaubst wieder nett...gell! ;-))) Jöri

Na heast, I bin jo a Steiradirndl, do kau die gaunze Gschicht jo nua steirisch olafn!!!! Wink E kloa, oda????
OK, ich glaubs dir Wink !!!!

*gggggggggggggggggggggggggg*

Franjo

Hast Dich an einer Kartoffel verschluckt? ;-)) *lg* Jöri

Siehst wie das geht,  kaum san die Dirndla da,werden die Manter wuschig!  Nix Tratsche, neuester Frontbericht von der "Blutwiese"! Quatsch du Wiener Steirerbua!*ggggg* Lol Jöri

Nix da mit "Blutwiesn" - bevor`s so weit kommt schick ich der Germana noch eine Marzipankartoffel per Eilpost nach Wien!!!!!!!!!!!!! Wir sind doch alles gesittete Leute Wink ma kann ja schließlich alles ausreden!!!!!

Grundsätzlich hast Du ja Recht, liebe Claudia, aber wo bitte willst Du Die Marzipankartoffel hernehmen??? Lol

Na ja, woher???? Gute Frage????
Das wirft mich nicht aus der Bahn, es gibt Mittel und Wege, man muss einfach ein bissl erfinderisch sein!!!??? Eine Freundschaft setzt ich wegen so einer Kartoffel sicher nicht auf`s Spiel, da fällt mir schon was ein!!!

An einer Marzipankartoffel soll's nicht scheitern, die ess ma dann gemeinsam in Wien, wenn Du im Frühjahr wieder kommst!