Simon Beckett

Andreas Stachl

Inhaltsangabe

Der junge Engländer Sean ist auf einem gehetzten Tramp - bis er in eine Eisenfalle tritt und auf einem französischem Hof erwacht.

Ein abgelegener Hof in Südfrankreich. Es ist brütend heiß, Schweine wühlen im Dreck. In der baufälligen Scheune liegt der junge Engländer Sean mit zerfetztem Fuß. Er ist in eine rostige Eisenfalle getreten - aufgestellt von Arnaud: Ein feindseliger Eigenbrötler, der keine Fremden auf seinem Besitz duldet.
Sean darf dennoch bleiben, wenn er die maro... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Simon Beckett lässt einen über 400 Seiten lang zappeln, bis sich die Geschichte aufzulösen beginnt.

Natürlich ahnt man das eine oder andere schon recht früh - aber es wendet sich dann doch anders als man denkt.

Mich hat es auf jeden Fall nicht losgelassen - hab am Montag begonn... | ... weiterlesen

Zitate

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Verwesung.gifDR. DAVID HUNTERS SCHWIERIGSTER FALL Drei Mädchen sind verschwunden. Ein Serienkiller gesteht. Doch Jerome Monk weigert sich zu verraten, wo er ihre Leichen vergraben hat. Auch David Hunters Einsatz bringt keine Ergebnisse. Acht Jahre später: Monk bricht aus dem Gefängnis aus. Für David Hunter beginnt ein Albtraum. Denn die Dämonen der Vergangenheit lassen ihm keine Ruhe ...

Gedanken zum Buch

David Hunter ist wieder in Aktion und diesmal steht der forensische Anthropologe vor einer ganz neuen Herausforderung.  
 
Hunter`s 4. Fall nennt sich nicht um sonst "Verwesung"..... Moor , Torf, Fäulnis, jahrelang vergrabene Leichen..... ... | ... weiterlesen

Zitate

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Voyeur_I.gifFür den Londoner Galeristen Donald Ramsey ist Leidenschaft ein Fremdwort. Die Schönheit von Frauen bewundert er nur in Kunstwerken. Sein plötzliches Interesse an Anna, der neuen Assistentin, ist daher ungewohnt für ihn. So ungewohnt, dass Donald jemanden anheuert, um die junge Frau verführen zu lassen: Zeppo ist für diesen Job wie geschaffen – attraktiv, charmant und vollkommen skrupello... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Voyeur" ist Simon Beckett`s erster veröffentlichter Roman und geht in eine ganz andere Richtung, als man es von der späteren David-Hunter-Reihe gewohnt ist. Zu Unrecht hat er hiefür leider sehr schlechte Kritiken bekommen... warum, kann ich im Grunde nicht nachvollz... | ... weiterlesen

Zitate

R.M. Morgan

Inhaltsangabe

beckett.jpgBei seinem letzten Einsatz ist der forensische Anthropologe David Hunter nur knapp dem Tode entronnen. Von einer vollständigen Genesung ist er weit entfernt, ihn quält die Frage, ob er seinem Beruf noch gewachsen ist. Zunächst sagt David alle neuen Aufträge ab, dennoch kommt er nicht zur Ruhe. Er beschließt einen Forschungsaufenthalt auf der >>Body Farm<< in Tennessee einzulege... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch lässt es Anfangs etwas ruhiger angehen als seine Vorgänger, steht ihnen aber nicht im geringsten nach und endet ebenfalls absolut unvorhersehbar. Ich kann es wirklich weiter empfehlen.

Zitate

Der einzige Zugang war ein großes Tor, an dem ein Schild hing, auf dem in schlichten schwarzen Buchstaben die Worte "Anthropology Research Facility" standen. Die anthropologische Forschungseinrichtung war jedoch besser unter einem... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Ein traumatisierter Ex-Pathologe zieht sich als Landarzt zurück in eine kleine Gemeinde in England, wo er so lange friedlich lebt, bis eine Frau aus dem Dorf ermordet wird. Bald wird er von seiner Vergangenheit eingeholt, und die Polizei stützt sich auf seine Erfahrung als forensischer Anthropologe.

Gedanken zum Buch

Ein Krimi, der vor allem auch sprachlich aus der Masse hervorsticht. Die Handlung ist spannend bis zum (überraschenden) Schluss, allerdings braucht man auch starke Nerven.  

Zitate

Simon Beckett abonnieren