Raymond Chandler

Reinhard E. Karner

Inhaltsangabe

Privatdetektiv Philip Marlowe wird von Rechtsanwalt Clyde Umney beauftragt, eine junge Dame zu beschatten.

Gedanken zum Buch

Marlowe ist ein selbstloser Macho. Ganz kann man sich seine Aufopferung für den undurchsichtigen Fall nicht erklären. Am Ende noch die flehentliche Liebeserlärung einer dem Leser Unbekannten, der er natürlich nachgibt. Aber: Tolle Szenenmalerei, m... | ... weiterlesen

Zitate

Reden gibt mir die Gelegenheit, die Menschen zu studieren, ohne daß ich dabei allzu unverschämt wirke.

R.CHANDLER

Seite 47

Sie dachten, ich hätte in dem überlangen Buch meiner Worte die Stelle verloren, wo wir aufgehört hatten?

Seite 91
tedesca

Inhaltsangabe

The_Big_Sleep.jpgZuerst scheint alles ganz harmlos, doch dann wird Philip Marlowe in brutale Abenteuer - Mordfälle, Schlägereien, Verführung, Erpressung - verstrickt
"General Sternwood, ein alter invalider Kapitalist (Öl), hat sich eine gewisse Integrität bewahrt. Seine Tochter Carmen wird bereits zum zweiten Mal erpreßt, und Marlowe soll der Sache ein Ende machen. Marlowe entdeckt zuerst... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Irgendwie hat mich dieser erste Teil der Philip-Marlowe-Reihe nicht so richtig gepackt, obwohl das Buch an sich witzig geschrieben ist, die Typen gut rüberkommen und auch die Geschichte nicht unspannend ist. Es spielt ja Ende der Dreissigerjahre, und diese Gangstersprache klingt für mic... | ... weiterlesen

Zitate

"Tsk, tsk," I said, not moving at all. "Such a lot of guns around town and so few brains. You're the second guy I've met within hours who seems to think a gat in the hand means a world by the tail. Put it down and don't be silly, Jo... | ... weiterlesen

Raymond Chandler abonnieren