Paul Auster

tedesca

Inhaltsangabe

Winter_Journal.jpgAt nearly 64, one of our greatest modern writers is feeling his age. In his quietly transfixing new memoir, Winter Journal, Paul Auster meditates on what it means for his mind, body, and creativity to experience the unforgiving passage of time. This should be--and is--an intensely personal chronicle, but Auster makes the journey equally ours by inviting us into its unfolding.... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Paul Auster gehört seit Ende der 1980er-Jahre zu meinen absoluten Lieblingsschriftstellern, mit Sehnsucht warte ich auf jede Neuerscheinung. Und jedes Mal wurde meine Geduld mit einem Meisterwerk belohnt. Ich bewundere die Art, mit der Auster so konsequent seine Themen immer wieder ins Spiel... | ... weiterlesen

Zitate

You think it will never happen to you, that it cannot happen to you, that you are the only person in the world to whom none of these things will ever happen, and then, one by one, they all begin to happen to you, in the same way they happen to... | ... weiterlesen

A door has closed. Another door has opened.
 
You have entered the winter of your life.

tedesca

Inhaltsangabe

Travels_in_the_Scriptorium.jpgIn einem verschlossenen, abgedunkelten Zimmer sitzt ein alter Mann: vergesslich, gebrechlich, inkontinent. Er weiß weder, wer er ist, noch wo er ist. Eine Kamera und Mikrophone beobachten ihn. Auf seinem Nachttisch stehen Fotos von Menschen, die ihm bekannt vorkommen. Je verzweifelter er sich zu besinnen versucht, desto tiefer gerät er in ein Labyrinth... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Reisen im Skriptorium" ist sicher nicht Austers bestes Buch, dafür ist mir die Handlung im Grunde zu nichtssagend, man fragt sich schon ab und zu, warum einem Auster diese Geschichten jetzt eigentlich erzählt. Aber es lebt einmal mehr von der unglaublichen Sprachgewalt, mit d... | ... weiterlesen

Zitate

Who is he? What is he doing here? When did he arrive and how long will he remain? With any luck, time will tell us all. For the moment, our only task is to study the pictures as attentively as we can and refrain from drawing any premature conclusi... | ... weiterlesen

Well? he says.
Well what? Mr. Blank replys.
The dream. Can we talk about the dream now?
How can I talk about a another man's dream if I don't know what it is?
That's just the problem, Mr. Blank. I have no memory of it mysel... | ... weiterlesen

You're a dirty old man, Mr. Blank, she says.
I know, he answers. But I was a dirty young man, too.

tedesca

Inhaltsangabe

Sunset_Park.jpgGetrieben von der Schuld am Tod seines Stiefbruders, hat Miles seine Eltern seit sieben Jahren nicht gesehen. Doch als die Familie seiner minderjährigen Freundin droht, ihre Beziehung auffliegen zu lassen, kehrt Miles nach Brooklyn zurück und bereitet sich darauf vor, seinem Vater gegenüber zu treten. Eine Geschichte über Liebe und Vergebung zwischen Männern und Frauen, Vätern und S... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Einmal mehr hat mich Paul Auster von der ersten Seite an fasziniert. Er versteht es wie kein Zweiter, einen sofort in eine Geschichte hineinzuziehen, in der garnicht so sehr eine spektakuläre Handlung im Vordergrund steht, sondern ganz einfache Menschen und ihre Geschichten. Menschen, deren... | ... weiterlesen

Zitate

His rent is low, since he lives in a small apartment in a poor neighborhood, and beyond spending money on bedrock necessities, the only luxury he allows himself is buying books, paperback books, mostly novels, American novels, British novels, fore... | ... weiterlesen

When he talks about the world, then, he is referring to his world, to the small, cirmusscribed sphere of his own life, and not to the world-at-large, which is too large and too broken for him to have any effect on it. He therefore concentrates on... | ... weiterlesen

The human body is an object and a subject, the outside on an inside that cannot be seen.

tedesca

Inhaltsangabe

The_New_York_Trilogy.jpgSTADT AUS GLAS. Daniel Quinn, ein Kriminalautor, erhält mitten in der Nacht den Anruf eines Fremden und wird auf Grund eines Mißverständnisses in eine Affäre hineingezogen, die komplizierter und undurchsichtiger ist als alles, was er bisher in seinen eigenen Büchern geschrieben hat: Quinn wird, ohne daß ihm Zeit zum Nachdenken bleibt, als Detektiv unter dem Namen P... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Paul Austers bekanntestes Werk zählt sicher auch zu den Meisterwerken der amerikanischen Gegenwartsliteratur. In seiner unverwechselbaren klaren Sprache stellt der den Leser vor immer neue Gedankenhürden, lenkt ihn von einer Richtung in die andere und lässt ihn immer wieder anhalte... | ... weiterlesen

Zitate

Mit einer falschen Nummer fing es an, mitten in der Nacht läutete das Telefon dreimal, und die STimme am anderen Ende fragte nach jemandem, der er nicht war. Viel später, als er in der Lage war, darüber nachzudenken, was mit ihm ges... | ... weiterlesen

"Und dann, das wichtigste von allem: mich erinnern, wer ich bin. Mich erinnern, wer ich sein soll. Ich glaube nicht, daß das ein Spiel ist. Andererseits ist nichts klar. Zum Beispiel: Wer bist du? Und warum, wenn du es zu wissen glaubst... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Invisible.jpgFrühling 1967 in New York. Der zwanzigjährige Student Adam Walker trifft auf den enigmatischen Franzosen Rudolf Born und dessen stille, aber verführerische Freundin Margot. Schon bald sieht er sich verstrickt in eine eigentümliche Dreiecksgeschichte, die in einem traumatisierenden Akt der Gewalt gipfelt und sein Leben für immer verändern wird. Aus der Sicht dreier Erzähler, über einen Z... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Immer wieder bin ich sprachlos darüber, wie Paul Auster eine Geschichte erzählen kann. Ohne Schnörksel, ohne Bilder, ohne Ausschmückungen. Klare kurze Sätze, spärlich verwendete Satzzeichen, simple Dialoge. Treffsicher, Mitten ins Herz der Protagonisten.
Auster... | ... weiterlesen

Zitate

But odds don't count when it comes to actual events, and just because a thing is unlikely to happen, that doesn't mean it won't

Each of the several floors is identical to all teh others: an immense windowless space filled with row upon row of towering gray metasl shelves, all of them stuffed to capacity with books, thousands of books, a million books, and at times even you... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Die_Brooklyn_Revue.jpgNathan Glass, 59, geschieden, ist eigentlich zum Sterben nach Brooklyn gekommen. Doch stattdessen lernt er, wieder zu leben. Paul Austers neuer Roman erzählt von Brooklyn und von Menschen, die dort durch Zufall zusammenfinden. Von Träumern, Versagern und Exzentrikern. Und davon, wie aus Mutlosigkeit und Trauer neues Glück wachsen kann.

Gedanken zum Buch

Paul Auster ist einer meiner absoluten Lieblingsschriftsteller. Wie in allen seinen Romanen spielt auch hier der Zufall eine große Rolle. Die Dinge nehmen ihren Lauf, und oft genügt eine Kleinigkeit, um das Schicksal der handelnden Personen in eine neue Richtung zu lenken.
Paul A... | ... weiterlesen

Zitate

Paul Auster abonnieren