Markus Werner

Chiacchierata

Inhaltsangabe

Der junge Scheidungsanwalt Clarin freut sich auf ein ungestörtes Pfingstwochenende in seinem Tessiner Ferienhaus [...]. Am ersten Abend lernt er auf der Terrasse des Hotels Bellavista einen älteren Mann kennen, einen scheinbar Verwirrten, einen Verrückten vielleicht. Sie reden und debattieren bis tief in die Nacht, und allmählich erzählen sie sich auch ihre Geschichten und Liebesgeschichten. Was als stockendes Gespräch zwischen Zufallsbekannten begonnen hat, entwickelt eine fiebrige, beklemme... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Am Hang", vom schweizerischen Schriftsteller Markus Werner, ist ein kleines, aber feines Buch, dass allein von den Gesprächen zweier Fremder lebt, die unterschiedlicher nicht sein können. Zwei Männer, der eine jung, der andere erfahren unterhalten sich über das Leben, die Liebe und Treue, und do... | ... weiterlesen

Zitate

Schlafen wäre schön jetzt, Loos abschütteln, Loos' Sätze, die wie Fusseln haften, aus dem Gehirn bürsten. Er selber hat zu mir gesagt: Vergessen Sie das Vergessen nicht, sonst werden Sie verrückt.

Sehen Sie, das ist es, was mich stört, sagte ich, Ihr Urteil ist immer pauschal. [...] Ich bin überzeugt: wenn Sie neun prächtige Rosen bekommen, dann sehen Sie nur die eine, die etwas lädiert ist, und lobt jemand die acht inta... | ... weiterlesen

Markus Werner abonnieren