Joachim Gaertner

Laura

Inhaltsangabe

11088242_11088242_big.jpgJoachim Gaertner erzählt die innere Geschichte des Attentats an der Columbine Highschool anhand von Originaldokumenten, Tagebüchern, Interneteinträgen, Verhörprotokollen und Aussagen von Beteiligten. Die Dramaturgie seiner literarischen Montage öffnet den Blick für das Ungeheuerliche einer Tat, die von den Tätern bis in kleinste Detail in der Fantasie, in literar... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Da mich das Thema „Amokläufe an Schulen“ noch immer sehr interessiert und ich ein Referat darüber gehalten habe und dabei näher auf den Amoklauf an der Columbine Highschool eingegangen bin, kam dieses Buch gerade richtig. Es gewährte mir einen vollständigen Ei... | ... weiterlesen

Zitate

O.K., hier ist ein bisschen Poesie…
Die Existenz ist ein großer Korridor, das Leben einer der Räume, der Tod streicht von Tür zu Tür & der ewige Antrieb ist vor allem die Neugier, sich den Flur entlangzubewege... | ... weiterlesen

Und siehe da: Er wollte mich töten. Und das war nicht einfach so dahergesagt wie „Brooks, dich bring ich um“ – wie ich auch oft sage: Den bring ich um, der ist so gestört. Aber das war anders. Das war detailliert, er ga... | ... weiterlesen

Ist Mord oder Gesetzbruch jemals gerechtfertigt?
Erörtern Sie.
 
Ja, ist es. In extremen Situationen kann man Verbrechen als unerheblich ansehen. Sagen wir zum Beispiel, John nimmt Jill als Geisel und droht, sie, sich s... | ... weiterlesen

Joachim Gaertner abonnieren