Inge Friedl

ktuttner

Inhaltsangabe

Noch gibt es Menschen, die von einer längst vergangenen Zeit erzählen können. Von einer Zeit, in der Familien mit mehr als fünf Kinder keine Seltenheit waren, in der es noch Rauchkuchln gab, in der Kinder bis zum ersten Frost "bloßfüßig" gegangen sind. eine Zeit, in der Kinderarbeit selbstverständlich war, in der Hausgeburten zur Normalität gehörten und die vor allem " a weng kluag", also karg und bescheiden war.

Gedanken zum Buch

Es war bestimmt eine schwere Zeit, trotzdem hört man immer wieder in den Erzählungen heraus wie lustig es auch zeitweise war und wie glücklich man war. Mich haben die Erzählungen sehr bewegt.

Zitate

Mit 7 Jahren weg von daheim
Ich bin als siebendes von zwölf Kinder 1964 im Sölktal geboren. Bei so vielen Kindern waren nie alle daheim. Mein älterer Bruder ist mit acht Jahren zu einem anderen Bauernhof gekom... | ... weiterlesen

Michael Hausmann

Inhaltsangabe

Das Leben und Wirken von Erzherzog Johann, Vordenker und Enfant Terrible seiner Zeit. Anhand seiner Briefe und Tagebucheintragungen werden seine Leistungen für die Steiermark, insbesondere für Industrie und Tourismus geschildert.

Gedanken zum Buch

Für den heimat- und geschichtsinteressierten Leser sehr informativ. Erstaunlich was noch heute auf Erzherzog Johann zurückzuführen ist. Sehr flüssig geschrieben, hat nichts von einem trockenen Geschichtsbuch, da immerwieder Briefe und Tagebucheinträge die persönlichen Gedanken des Erzherzogs einf... | ... weiterlesen

Zitate

Es ist sonderbar wie es in Innerberg zugehet, ein Heer Beamter auf diesen Werken, die viel kosten, viel schreiben, wenig nützen...

Inge Friedl abonnieren