IRMGARD BARTA

markuskrimi

Inhaltsangabe

engel_morden_einsam.jpg
Der Fund einer toten Nachbarin führt Katrin Hauser nach Brünn und auf die Spur eines Vereins illegaler Pflegehilfe. Werden Sterbehilfe und Mord verwechselt? Katrin Hauser, Immobilienmaklerin in Karenz, lebt in ihrer Familienidylle in Graz. Einziger Wermutstropfen: Die nervige Nachbarin. Als diese tot aufgefunden wird, findet Katrin in deren Wohnung einen myste... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Die Autorin - Irmgard Barta - macht uns mit einer Siedlungsgemeinschaft am noblen Ruckerlberg bekannt, wo man als Leser glaubt, die pure Grazer Idylle vorzufinden Leider ist dem nach ein paar Seiten nicht mehr so. Ein Mord passiert: Monika Wachter wird ermordet und die schöne Fassa... | ... weiterlesen

Zitate

>>Es begann als Kribbeln in Katrins Bauch, ein unangenehmes Kribbeln, das sich wie eine böse Vorahnung langsam in ihrem Körper ausbreitete. Sie drängte dieses unheimliche Gefühl zur Seite. Es lag wohl daran, dass ihr Mann... | ... weiterlesen

>>Pfusch im Pflegeberich.                                    ... | ... weiterlesen

>> "Nur weil sie in ihrer Heimat weniger verdienen würde, bedeutet das ja nicht, dass ihre Arbeit bei uns weniger wert ist"                 ... | ... weiterlesen

IRMGARD BARTA abonnieren