Hera Lind

Alpensalamander

Inhaltsangabe

LindHera_DerMannder_9783453354456.jpg
Als Michael Röhrdanz Angela kennenlernt, weiß er, dass sie die Liebe seines Lebens ist. Fünf Jahre nach der Traumhochzeit ist sie zum dritten Mal schwanger, und beide sind immer noch so glücklich wie am ersten Tag. Bis das Unfassbare passiert: Angela hat einen schweren Gehirnschlag und fällt ins Wachkoma. Fortan leidet sie an dem »L... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Eine packende Geschichte! Bei diesem Buch handelt es sich um eine wahre Begebenheit. Die Hauptfigur, Michael Röhrdanz, hat Hera Lind gebeten dieses Buch zu schreiben und sie mit den notwendigen Informationen versorgt. Sämtliche Szenen und Dialoge sind aber natürlich frei erfunden,... | ... weiterlesen

Zitate

Panik. Eile. Notfall. Blaulicht. Das Martinshorn jaulte in seinen Ohren und zerrte an seinen Nerven. Die Leuten fuhren ungerührt von der Arbeit nach Hause! Er warf einen hastigen Seitenblick auf die Fahrzeugkolonne neben ihm: Hier kaute jeman... | ... weiterlesen

Röhrdanz schüttelte energisch den Kopf, um die furchtbaren Gedanken zu verscheuchen. Nein. Seine Angela würde nicht sterben. Sie war Mutter. Sie war schwanger. Sie war seine Frau. Das Schicksal hatte sie zusammengeführt. Ausges... | ... weiterlesen

Der Glaube kann Berge versetzen. Und die Hoffnung stirbt zuletzt.

Alex Gölles

Inhaltsangabe

Eigentlich ist Franziska Schauspielerin. Doch während ihr kreativer Gatte Wilhelm Großkötter in der Karibik Dreizehnteiler dreht, sitzt sie mit ihren kleinen Söhnen Franz und Willi zu Hause herum. Das ändert sich, als Franziska sich den Ehefrust von der Seele schreibt, das Manuskript auf Umwegen beim Frauen-mit-Pfiff-Verlag landet und daraus, wer hätte das gedacht, ein Bestseller wird. Franziska wird zur Erfolgsautorin Franka Zis, kauft für sich und ihre beiden Söhnchen ein Haus und reicht di... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Einfach nur herrlich zu lesen. Das Buch ist lustig, unterhaltsam. Als Frau kann man sich in die verschiedenen Situationen gut hinein versetzten. Ist aber auf keinen Fall "männerfeindlich". Eine fröhliche Urlaubs-, Zugliteratur, sehr empfehlenswert.

Zitate

Ich, Löwenmutter mit zwei Jungen, ich schaffe das ganz allein. Ich brauche überhaupt keinen Mann. Jedenfalls nicht zum Leben. Zum Vergnügen ja, das ist etwas anderes. Aber nicht heute. Irgendwann mal. Kommt Zeit, kommt Mann. Morgen ist auch noch e... | ... weiterlesen

Hera Lind abonnieren