Helene Hegemann

Sabrina_89

Inhaltsangabe

"Schreckliche Leben sind der größte Glücksfall" schreibt die sechzehnjährige Mifti in ihr Tagebuch. Seit dem Tod ihrer Mutter lebt sie in Berlin, und als >pseudo- belastungsgestörtes Problemkind durchläuft sie nach Jahren der Duldungsstarre gerade eine extrem negative Entwicklung. Obwohl intelligent und gut situiert, nimmt sie Drogen verweigert die Schule und hat sogar Argumente dafür. Anstatt sich an Konventionen abzuarbeiten hinterfragt und analysiert sie nämlich permanent die gesellscha... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Nachdem ich das Buch gelesen habe bin ich sofort den "Gerüchten" nachgegangen was und von wem sie abgeschrieben hat. Fest gestellt habe ich das da ziemlich viel zu finden war. Zur Hegemannd Verteidigung sagte sie das heutzutage schon jeder irgendwo abschreibt...... Ich denke das das so nicht... | ... weiterlesen

Zitate

Helene Hegemann abonnieren