Heinz Janisch

Reinhard E. Karner

Inhaltsangabe

Ein sehr großer Gustav verliebt sich in die kleinste Frau der Welt. Trotz Gegensätze leben sie fröhlich und glücklich miteinander.

Gedanken zum Buch

ja, ja, so beginnt's. Sehr rührend und positiv. Trotz aller Unterschiedlichkeiten haben die beiden sich richtig lieb gern. Und die Bilder bzw. Zeichnungen sind so treffend und lustig.

Zitate

Am nächsten Abend kann er es kaum erwarten, an der Bank vorbeizukommen. Die winzige Frau ist wieder da. Und sie lächelt.

Der große Gustav vergisst oft, wie klein ihm Lilli einmal vorgekommen ist. Und Lilli merkt gar nicht mehr, wie groß Gustav neben ihr ist.

Heinz Janisch abonnieren