Heike Wanner

Gabi Stachl

Inhaltsangabe

Der_Tod_des_Traumprinzen.jpgSilke Sommer, sechsunddreißig, geschieden, lebt zufrieden mit ihrer Katze Gurke zusammen. An ihrem Geburtstag wird sie mit ihren Teenager-Tagebüchern aus dem Keller der Eltern überrascht. Und liest sich gebannt fest. Da sie gerade nichts besseres vorhat, hört sie auf ihre besten Freundinnen und macht sich auf die Suche nach drei ehemaligen Traumprinzen ihre... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein netter Liebesroman, den man mit einem Sprichwort zusammenfassen kann: "Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?"
Es muss ja auch nicht immer Glattauer sein, wenn man in eine Geschichte abtauchen will, mir ist es auch hier gelungen.

Zitate

Heike Wanner abonnieren