Harry Mulisch

Lothar Gross

Inhaltsangabe

Gott beauftragt seine himmlischen Heerscharen, die in einem Geheimversteck in Rom lagernden mosaischen Gesetzestafeln von der Erde zu holen und in den Himmel zu bringen. Da kein Mensch von ihrer Existenz weiß, muss ein Wesen erschaffen werden, das den Plan ausführen kann. Deshalb planen die Engel die Zeugung der Hauptfigur, Quinten Quist. Seine zwei biologischen und befreundeten Väter sind der Sternenforscher Max Delius und der Sprachenforscher Onno Quist. Als Mutter wird die Musikerin Ada au... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch ist sprachlich unendlich schön und erreicht im zweiten Teil eine knisternde Spannung, die sich mit dem "da Vinci Code" durchaus messen kann.
Das Buch wurde auch genial verfilmt.

Zitate

Harry Mulisch abonnieren