Frank Tallis

tedesca

Inhaltsangabe

Deadly_Communion.jpg
Das morbide Wien in seinem tödlichsten Glanz

Ein perfider Serienmörder sucht Wien zu Beginn des 20. Jahrhunderts heim. Den ermordeten jungen Frauen ist keine Verletzung anzusehen. Bei genauer Untersuchung des Hinterkopfes entdeckt der Pathologe, dass eine Hutnadel durch eine kleine Öffnung der Schädeldecke ins Gehirn getrieben wurde. Die Ermittlungen führen I... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Auch Teil 5 der Max-Liebermann-Reihe hat mich restlos begeistert. Ich mag diese Mischung aus Mordermittlung und psychologischen Betrachtungen. Die Forensik steckte zu dieser Zeit ja noch in den Kinderschuhen, trotzdem gelingt es dem Kommissar unter Mithilfe des Gerichtismediziners und der klugen... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Darkness_Rising.jpgMax Liebermann, der junge Psychoanalytiker aus dem Wien des frühen 20. Jahrhunderts, muss erneut seinem Freund, Inspektor Rheinhardt, bei einem ominösen Mordfall helfen. Ein Mönch wird enthauptet im Schatten einer Kirche, gleich neben einer der berühmten Pestsäulen gefunden. Sein Kopf ist mit übermenschlicher Gewalt vom Körper gerissen worden. Als ein weiterer Mord in dersel... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Max Liebermann auf der Jagd nach einem Phantom? Kann es sein, dass der Prager Golem wieder auferstanden ist und in Wien nach 1900 sein Unwesen treibt? Wohl kaum, aber alles weist darauf hin. Auf der Suche nach dem Mörder, der seine Opfer brutal enthauptet, begibt sich Max auch auf die Suche... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Fatal_Lies.jpgEin toter Schüler, versteckte Obsessionen und eine Mauer des Schweigens

Eine Militärschule in der Nähe von Wien: Ein Schüler wird tot aufgefunden, aber es kann keine Todesursache festgestellt werden. Der junge Psychoanalytiker Max Liebermann, den Inspektor Rheinhardt zu Hilfe ruft, stößt bei den Mitschülern auf eine Mauer des Schweigens. Aber mit seinem psychologischen Geschick... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dr. Max Liebermann ist verwirrt, traurig und eifersüchtig. Seine angebetete Miss Lydgate trifft einen anderen Mann. Umso bereitwilliger stürzt er sich in das Tête-à-tête mit der hübschen Musikerin Trezska.
Währenddessen ermittelt Inspektor Reinhardt im... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Vienna_Blood.jpg1902: In Wien herrscht ein sibirischer Winter. Ein brutaler Serienmörder treibt sein Unwesen: Teuflische Verstümmelungen, eine Neigung zu geheimnisvollen Symbolen und eine scheinbar zufällige Auswahl der Opfer sind seine Markenzeichen. Inspektor Oskar Rheinhardt ist mit seinem Latein am Ende und ruft seinen Freund, den Psychoanalytiker Max Liebermann, zu Hilfe, der sich schon in s... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mir hat "Vienna Blood" mindestens genauso gut gefallen wie der erste Teil der Serie, vielleicht noch eine Spur besser, weil ich mit den Figuren jetzt schon vertrauter bin.
Ausserdem war die Grundlage der Mordserie, um die es geht, wirklich faszinierend und genau meine Welt. Klingt... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Mortal_Mischief.jpgMord, Dekadenz und Geisterbeschwörung: ein Krimi aus dem Wien der Jahrhundertwende.

Wien, Anfang des 20. Jahrhunderts: Der Tod des jungen Mediums Charlotte Löwenstein gibt Rätsel auf. Es gibt keine Spuren von Gewalt, ein Abschiedsbrief deutet auf Selbstmord hin. Der Polizist Reinhardt glaubt weder daran noch an übersinnliche Kräfte und bittet den jungen Arzt und Psych... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Mortal Mischief" ist der erste Teil der Liebermann-Reihe, die in Wien kurz nach 1900 spielt. Dr. Max Liebermann ist Arzt und Psychologe, auch wenn diese Berufsbezeichnung damals noch nicht bekannt war. Als Freund und Schüler Freuds wendet er ungewöhnliche Methoden zur Behandl... | ... weiterlesen

Zitate

Frank Tallis abonnieren