Fernanda Eberstadt

tedesca

Inhaltsangabe

Liebeswut.jpgDie 31jährige Gwen, blond, gebildet und erfolgreich, bewohnt ein schickes Apartment in Manhattan. Gideon schlägt sich als Puppenspieler durchs Leben. Obwohl die beiden unterschiedlicher nicht sein könnten, fühlen sie sich unwiderstehlich voneinander angezogen. Sie schlagen alle Warnungen in den Wind, heiraten, bekommen ein Baby. Und da bricht auf einmal der Alltag über die Liebe herein.... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

In tiefgreifender Sprache erzählt Fernanda Eberstadt die Geschichte zweier Menschen, die sich trotz ihrer Unterschiede in gesellschaftlicher, religiöser und wirtschaftlicher Hinsicht leidenschaftlich ineinander verlieben. Schon bald spürt man, dass das nicht gutgehen kann, dass Gwe... | ... weiterlesen

Zitate

Sie ist die tollste Frau, die er je gesehen hat.
 
...
 
Und doch hast du, Gideo, dir nicht gewünscht, von ihr zu hören. Du hast nicht vorgehabt, sie wiederzusehen. Du wusstest bereits, dass Frauen in Tw... | ... weiterlesen

Was so bemerkenswert an den Neunziern ist, denkt Gideon, ist nicht etwa, dass Armut und Obdachlosigkeit akzeptabel geworden sind, sondern dass die Kluft zwischen Wohlhabenden und Armen indessen so groß ist, dass die Mittelklasse die Menschen... | ... weiterlesen

Wir haben die Liebe geopfert, um "Beziehungen" einzugehen. Der Unterschied zwischen einer Liebesaffäre und einer "Beziehung" ist nicht nur ein semantischer - er ist wesentlich: In der Liebe verströmen wir uns, ohne da... | ... weiterlesen

Fernanda Eberstadt abonnieren