Erica Fischer

tedesca

Inhaltsangabe

Berlin 1942. Lilly Wust, 29, verheiratet, vier Kinder, führt das Leben von Millionen deutscher Frauen. Doch dann lernt sie die 21-jährige Felice Schragenheim kennen - es ist Liebe fast auf den ersten Blick. "Aimee & Jaguar" schmieden Zukunftspläne, schreiben einander Gedichte, Liebesbriefe, schließen einen Ehevertrag. Als Jaguar-Felice ihrer Geliebten gesteht, dass sie Jüdin ist, bindet dieses gefährliche Geheimnis die beiden Frauen noch enger aneinander. Doch ihr Glück währt nur kurz. Am... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mich hat an dem Buch natürlich fasziniert, dass es biographisch ist, also dass Lilly Wust tatsächlich all diese Dinge erlebt hat. Dass sie es trotz Mutterkreuz und 4 Kindern gewagt hat, zu ihrer wahren Liebe zu stehen, auch als sich diese als große Gefahr für ihre eigenen Existenz erwies. Dass da... | ... weiterlesen

Zitate

Erica Fischer abonnieren