Elfriede Jelinek

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Die_Klavierspielerin.jpgDer Klavierlehrerin Erika Kohut, von ihrer Mutter zur Pianistin gedrillt, ist es nicht möglich, aus ihrer Isolation heraus eine sexuelle Identität zu finden. Unfähig, sich auf das Leben einzulassen, wird sie zur Voyeurin. Als einer ihrer Schüler mit ihr ein Liebesverhältnis anstrebt, erfährt sie, daß sie nur noch im Leiden und in der Bestrafung Lust empfindet.... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mein erstes Buch von Elfriede Jelinek und ich muss sagen, sie fordert mich von der ersten Seite an.
 
Die Sprache ist teilweise sehr kalt und roh.... auf der einen Seite muss man über ihre direkte Art oft schmunzeln, auf der anderen Seite schlägt sie einen ab und an auc... | ... weiterlesen

Zitate

Elfriede Jelinek abonnieren