Donna W. Cross

querulantia

Inhaltsangabe

Johanna, ein junges Mädchen mit überragenden Geistesgaben, wächst in Frankreich des 9. Jahrhunderts heran. Als Tochter eines strenggläubigen Vaters und einer heidnischen Mutter gelingt ihr, was allen Mädchen im Mittelalter verwehrt blieb: Sie erhält eine fundierte heilkundliche und philosophische Ausbildung. Doch Johanna weiß, dass ihr als Frau die letzten Tore der Weisheit verschlossen bleiben, ja dass sie kaum überleben wird. Als Mönch verkleidet tritt sie zunächst ind Kloster Fulda ein un... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Es war wirklich sehr spannend zu lesen und allein die Vorstellung, dass so etwas vorgekommen sein könnte, macht den besonderen Reiz dieses Buches aus. Einige Indizien dafür gibt es ja  ...

Zitate

Das also sollte ihr Strafe sein. Durch ihre Hand sollte das kostbare Buch vernichtet werden. Ihre Hand würde das verbotene Wissen auslöschen - zusammen mit all ihren Hoffnungen.
In den Augen des Dorfpriesters funkelte boshafte, erw... | ... weiterlesen

Donna W. Cross abonnieren