Charlotte Roche

Alex Gölles

Inhaltsangabe

Helen Memel liegt auf der Inneren Abteilung von Maria Hilf. Sie wartet auf den Besuch ihrer geschiedenen Eltern, in der irren Hoffnung, die beiden könnten sich am Krankenbett der Tochter endlich versöhnen. Unterdessen nimmt sie jene Bereiche ihres Körpers unter die Lupe, die gewöhnlich als unmädchenhaft gelten, und lässt Krankenpfleger Robin die Stellen fotografieren, die sich ihrem neugierigen Blicken entziehen. Nebenher pflegt sie ihre Sammlung von Avocadokernen, die ihr auch in sexueller H... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Puh...ich weiß nicht. Die Neugierde über das "Skandalbuch", das durch viele Medien ging war sehr groß. Und so müßte ich es mir auch zulegen. Aber ich muß sagen, ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Es gibt zwar einen tragischen Handlungsstrang in der Geschichte, eine verzweifelte Heldin, ab... | ... weiterlesen

Zitate

Bloß nicht zu viel waschen. Einmal wegen der wichtigen Muschiflora. Dann aber auch wegen dem für Sex sehr wichtigen Muschigeschmack und -geruch. Das soll ja nicht weg. Ich mache schon lange Experimente mit nicht gewaschener Muschi. Mein Ziel ist,... | ... weiterlesen

Ich benutze mein Smegma wie andere ihre Parfümflakons. Mit dem Finger kurz in die Muschi getunkt und etwas Schleim hinters Ohrläppchen getupft und verrieben.

Manchmal nehme ich ihn (Avocadokern) in der Zeit aus seinem Wasserglas und führe ihn mir ein. Ich nenne ihn meinen Biodildo. Natürlich verwende ich als Kernwirt nur Bioavocados. Sonst kriege ich ja nachher noch vergiftete Bäume. Vor dem Einführen... | ... weiterlesen

Charlotte Roche abonnieren