Celia Rees

Darleen

Inhaltsangabe

Hexenkind.jpg

Als Enkelin einer "überführten" Hexe rettet sich Mary unter Lebensgefahr auf einem Auswandererschiff in die Neue Welt. Doch das Erbe ihrer Großmutter - ihr bezwingbarer Freiheitsdrang und eine seltene spirituelle Begabung - wird Mary auch im puritanischen Amerika des 17. Jahrhunderts zum Verhängnis. Als sie erneut als Hexe verdächtigt wird, bleibt ihr nur noch die Flucht in die... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Das Buch ist  spannend und sehr ergreifend.Die Autorin erzählt von dem Leben eines jungen dreizenjähirgen Mädchens welche als Hexe beschuldigt wird aus ihrem Land fliehen muss und nur noch sich selbst hat.
Das Buch hatt mich während dem lesen gefesselt und ich k... | ... weiterlesen

Zitate

>> Dafübin ich nicht übers Meer gekommen<<,sagte Martha zu mir.>> Du auch nicht. Ich dachte, hier wären wir alle frei.<<

Laura

Inhaltsangabe

30685303n.jpgAm Anfang ist es nur ein Spiel – das Spiel einer Klasse mit Lauren, der Neuen aus Australien. Doch was mit harmlosen Hänseleien beginnt, steigert sich schnell zu schlimmen Schikanen. Alex kann nicht glauben, was da in ihrer Klasse passiert. Denn zwei Jahre zuvor war schon einmal ein Junge das Ziel solcher Angriffe – damals hatte das Ganze ein schreckliches Ende genommen…

Gedanken zum Buch

Schon am Anfang dieses Buches konnte ich die Spannung spüren, welche einem bei Alex and Laurens täglicher Angst vor weiteren gewalttätigen Angriffen der so genannten Bridge Boys, die vor nichts und niemandem halt machen und den schrecklichen Schikanierungen bis hin zu genau durchpl... | ... weiterlesen

Zitate

Ihr war, als wäre die Stimme in ihr und käme zugleich von außerhalb. Nicht ihre eigene Stimme und auch nicht so, als bildete sie sich das nur ein.

Seine Augen hatten eine seltsam graubraune Farbe und sahen aus wie blank polierte Steine: genauso hart, ausdruckslos und leer, so als wäre niemand daheim.

Die Scheiben waren so beschlagen, dass er nicht hinaussehen konnte. Kondenswasser lief daran herunter, als hätte sich der Hass um ihn herum dort niedergeschlagen und tropfte in destillierter Form zu Boden.

Celia Rees abonnieren