Cassandra Clare

Christina

Inhaltsangabe

Clary weiß von den geheimen Seiten ihrer Heimatstadt New York, sie selbst hatte eine Schlüßelrolle bei der Suche nach dem Kelch der Engel gespielt. Sie ist eine geborene Schattenjägerin, so wie Jace, Alec und Isabelle. Ach ja Jace- attraktiv, launisch, sarkastisch. Und ihr Bruder. Oder doch nicht?
Auch ihr bester Freund Simon muss Bekanntschaft machen mit dieser zweiten Welt, vorallem mit den Werwölfen.
Und Valentin versucht noch immer, Schattenjäger zu töten. Besonders abgesehen... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Teil zwei der Trilogie: irrsinnig spannend und verwirrend, man weiß zwischendurch nicht mehr wer hier eigentlich gut und wer böse ist. Stilistisch fantastisch herausgearbeitet.
Viel mehr darf man eigentlich gar nicht schreiben, sonst verrät man zu viel über Buch eins un... | ... weiterlesen

Zitate

Christina

Inhaltsangabe

Clary stolpert scheinbar zufällig über Jace, Isabelle und Alec. In ihrer Heimatstadt New York geschehen plötzlich seltsame Dinge und die drei Jugendlichen haben damit zu tun.
Nur dass es schon immer Schattenjäger und Dämonen in NY gegeben hat und Clary sie erst jetzt sehen kann.
Bald wird klar, warum so viele der Dämonen ungeduldig sind: ihr einstiger Anführer Valentin plant einen neuen Anschlag, einen weiteren Versuch die Herrschaft über die Schattenwelt an sich zu reißen.

Gedanken zum Buch

Ich möchte ehrlich sein: die Geschichte, als Trilogie angelegt, ist ein Harry-Potter/Buffy crossover und einige Details erinnern an zB die Gilmore Girls.
Aber: wenn man sich darauf einlässt, ist die Geschichte spannend erzählt und sie bringt sehr wohl einige eigene Ideen mit... | ... weiterlesen

Zitate

Cassandra Clare abonnieren