Anna Sam

markuskrimi

Inhaltsangabe

Die_Leiden_einer_jungen_Kassiererin.jpg
Sie ist uns vertraut, und wir kennen flüchtig ihr Gesicht, weil wir mehrmals pro Woche an ihr vorbeidefilieren die Supermarktkassiererin. Für die meisten von uns reduziert sich ihre Identität auf das von Piepstönen untermalte Gleiten des Scanners über unser Warensortiment, auf stereotype und scheinbar lustlos wiederholte Redewen... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Das Buch brachte mich oft zum Schmunzeln...
Leider sind wir alle so, wie in dem Buch beschrieben zu unseren "Servicemitarbeiter Kassa", werde mich bemühen, in Zukunft freundlicher zu diesen Mitarbeiterinnen zu sein.

Zitate

21.25 Uhr: Das Paar verlässt ihre Kasse. Alle Lichter bis auf das Ihre sind gelöscht - ein einsamer Leuchtturm, dessen Strahl allen Widrigkeiten trotz.
Sie machen seit 25 Minuten Überstunden. Die werden aber nicht bezahlt. Sie... | ... weiterlesen

Der kleine Richard (sieben) fragt Sie, nachdem er eine ganze Weile aufmerksam Ihre Kasse beobachtet hat: "Wo ist denn dein Bett?"

Das hört sich naiv an und bringt Sie vermutlich zum Schmunzeln. Bewahren Sie sich Ihren Humor a... | ... weiterlesen

Oh! Sie haben den Ausverkauf verpasst? Nur die Ruhe! Denn nach dem ersten Walzer kommen noch weitere: Promotiontage, Lageraberverkäufe, Saisonwarenabverkauf und andere Rabattaktionen. Das Jahr bietet einen unendlichen Reigen wunderbarer Sonde... | ... weiterlesen

Anna Sam abonnieren