Angela S. Choi

tedesca

Inhaltsangabe

Eine junge Chinesin in San Francisco: Den Traditionalismus ihrer Eltern im Kreuz und die Herausforderung totaler Freiheit vor sich, trifft Fiona Yu einen alten Schulfreund wieder, der sich vom Außenseiter zum eleganten Serienkiller gemausert hat. Gemeinsam erleben sie eine rasante Zeit jenseits aller gängigen Klischees von Leidenschaft und Sex. Dass eine gehörige Zahl von Menschen für diese Vision mit dem Leben bezahlt, ist es ihnen wert.
Fiona Yu ist eine hochintelligente junge Frau. I... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Hauptakteuerin in diesem finster-humorigen Roman ist Fiona, die junge chinastämmige Anwältin, die sich trotz ihres Diploms einer Eliteuni ständig von ihrem Vater mit irgendeiner Dumpfbacke verkuppeln lassen muss, Hauptsache, der Typ ist Chinese. Und die in Hello-Kitty-Manier sch... | ... weiterlesen

Zitate

Ich nannte meinen Dildo Mr Happy. Das schien mir ein angemessener Name für etwas, das das Privileg genießen sollte, die Ehre meiner Familie zu zerstören, welche ich beinahe drei Jahrzehnte lang gehorsam zwischen meinen Beinen aufre... | ... weiterlesen

Ich liebe Beerdigungen. Sie sind zum Bersten voll mit positiver Energie, was für jeden Menschen mit poröser Seele ideal ist. Es ist, als badete man in reinem Sonnenschein.
Ich habe eine sehr poröse Seele.
Wenn man den Ve... | ... weiterlesen

Was Katie betraf, die bekam eine Gratisreise ins Leichenschauhaus. Denn das geschieht mit Hello Kittys, die sich nicht an die Spielregeln halten.

Angela S. Choi abonnieren